17.12.2013 | 13:46

Erster Kiwanis Aktion Club Europas in Korneuburg gegründet

LR Schwarz: „Unterstützung und Förderung von Menschen mit Behinderungen"

In Korneuburg hat sich der erste Kiwanis Aktion Club Europas formiert. Bei der Chartafeier, bei der die Mitglieder des Kiwanis Aktion Clubs Korneuburg auch offiziell zu Kiwanis International aufgenommen wurden, zeigte sich Sozial-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz begeistert von diesem europaweit einzigartigen Konzept.

„Der Kiwanis Aktion Club wurde speziell von Menschen mit Behinderungen für Menschen mit Behinderungen gegründet. Mitglieder des Clubs besuchen beispielsweise Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben oder stehen als Begleitpersonen für Erledigungen zur Verfügung. Das ist eine besonders wichtige Unterstützung, damit Menschen mit Behinderungen an allen Lebensbereichen teilhaben können und Inklusion auch tatsächlich gelebt werden kann." Als Beispiel dafür nannte Schwarz die Nutzung von Freizeitangeboten wie Theater, Konzerte, Ausstellungen oder Sportveranstaltungen, die oft bereits an der eingeschränkten Mobilität scheitert. „Freiwillige Personen, die sich im neuen Kiwanis Club engagieren, geben damit Menschen mit Behinderungen Unterstützung und Förderung für mehr Selbständigkeit, Eigeninitiative und Verantwortung", so Schwarz. Für den Aufbau eines möglichst großen Netzwerkes sucht der Kiwanis Aktion Club noch Personen, die mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen solche Veranstaltungen als Begleitperson nach Anforderung besuchen.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung