TOPMELDUNG
03.12.2013 | 13:22

LH Pröll: Land NÖ unterstützt Gemeinden beim Energiesparen

Beschluss in der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung

Auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat die NÖ Landesregierung heute, Dienstag, Unterstützungen in der Gesamthöhe von rund 2,6 Millionen Euro für so genannte „Energiespargemeinden" in Niederösterreich beschlossen. Mit dieser Förderung werden insgesamt 188 Gemeinden und ein Gemeindeverband bei der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen unterstützt.

„Das Thema Energie ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen. Darum gehen wir in Niederösterreich einen konsequenten Weg in der Energiefrage. Unsere Gemeinden haben hier eine besondere Bedeutung, denn als Energiespargemeinden leisten sie einen wichtigen Beitrag", sagt Landeshauptmann Pröll zu dem heutigen Beschluss.

Mit den beschlossenen Fördermitteln werden die Gemeinden bei der Umsetzung vielfältigster Energiesparmaßnahmen, wie etwa die Errichtung von Photovoltaikanlagen oder den Einsatz von energiesparender Straßenbeleuchtung unterstützt. Auch für die Errichtung von Solaranlagen werden finanzielle Mittel bereitgestellt.

In Niederösterreich habe man sich ehrgeizige Ziele gesetzt, betont der Landeshauptmann abschließend: „Bis 2015 sollen 100 Prozent des gesamten Strombedarfs in Niederösterreich aus erneuerbarer Energie abgedeckt werden, und bis 2020 sollen 50 Prozent des gesamten Energiebedarfs aus erneuerbarer Energie kommen."

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung