08.10.2013 | 13:07

Neuer Themenweg in Ardagger geplant

Bohuslav: Tolles Angebot, um Wertschöpfung zu steigern und Tourismus anzukurbeln

Die Gemeinde Ardagger plant gemeinsam mit ihrem Dorferneuerungsverein bis Jahresende 2014 auf dem Kollmitzberg einen erlebnisorientierten Themenweg namens „Augenblicke" zu errichten. Der Rundweg soll informative und interaktive Erlebnisstationen bieten und noch mehr Gäste zum beliebten Ausflugsziel in die Region Moststraße bringen. Das Land Niederösterreich hat kürzlich die Unterstützung aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt 114.742,74 Euro.

„Der Themenweg passt zur Wallfahrtskirche zur Heiligen Ottilie, die als Schutzpatronin des Augenlichts verehrt wird", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, die auch betont: „Gerade der Kollmitzberg mit seiner Wallfahrtskirche bietet sich für einen touristischen Schwerpunkt an. Besonders der traditionelle Kirtag zieht viele Ausflugsgäste an. Mit diesem Themenweg wird der Tourismus weiter angekurbelt, die Wertschöpfung gesteigert."

Mit speziellen Informationstafeln, die vertiefende Einblicke gewähren, wird die Verknüpfung zwischen Auge und Blick umfangreich aufbereitet. So gibt es neben einem „Donaublick" und den „Alpenblick - Panorama" auch den „Heilenden Augenblick". Dazu kommen eine „Seitenblicke - Kunstinstallation" sowie gesammelte, historische Bilder für den „Blick zurück" und mehrere Rast- und Ruhegelegenheiten plus Spielgeräte für die jüngsten Besucher. Die inhaltliche Aufbereitung erarbeitete ein Landschaftsplaner in Kooperation mit einem Tourismusberatungsunternehmen.

Die Investitionen umfassen neben der Errichtung eines Panoramaplatzes auch die Produktion für die Schautafeln, für die Werbemittel und die Öffentlichkeitsarbeit sowie  für die Ausstattung der Themenwegstationen.

Seine Bekanntheit bezieht der Kollmitzberg (470 Meter hoch) durch seinen traditionellen Kirtag. Alljährlich pilgern im September mehr als 30.000 Gäste zu dieser seit mehreren Jahrhunderten durchgeführten Festlichkeit. Mit seiner 360 Grad  Panoramasicht bietet die beliebte Anhöhe im Gemeindegebiet Ardagger einen natürlichen Aussichtspunkt.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung