27.09.2013 | 11:57

„Bau & Energie" in Wieselburg

Hausbau, Heizung und Energie, Einrichtung und Finanzierung zählen zu den Schwerpunkten

Im heurigen Jahr wird die „Bau & Energie" auf dem Wieselburger Messegelände im Zeitraum von Freitag, 27. September, bis Sonntag, 29. September, abgehalten. Am heutigen Messefreitag wird ab 16 Uhr freier Eintritt gewährt.

Sämtliche Beratungsstellen werden bei der „Bau & Energie"-Messe im Erdgeschoß der Europa-Halle zusammengefasst. Einen Fixpunkt stellen dabei der „Bau.Energie.Umwelt Cluster", der NÖ Zivilschutzverband, das Landeskriminalamt und die AUVA-Beratung dar. Ein wichtiger Schwerpunkt der Messe ist auch das umfangreiche Vortrags- und Rahmenprogramm. So werden etwa die Experten der „Energie- und Umweltagentur Niederösterreich" mit Vorträgen zu den Themen Energiesparen, Althaussanierung, Plusenergiehaus, Schimmel im Haus, Dämmen, Photovoltaik, Abwasserreinigung und „Grundsätze zur Hausplanung" vertreten sein.

Wer heute eine Wohnung mieten, kaufen oder ein Haus bauen möchte, sieht sich mit einer Fülle von Fragen konfrontiert, die oft nur Experten beantworten können. Aus diesem Grund bietet auf der Messe in Wieselburg der sogenannte „Wohntraum Niederösterreich", eine Gemeinschaftsinitiative der ARGE Wohnen Niederösterreicher, der Hypo Landesbank für Wien und Niederösterreich, der NÖ Versicherung, sowie vom Wohnservice NÖ umfassende Beratung vor Ort an. Dort erhalten interessierte Personen an zahlreichen Informationsständen kostenlos Auskunft über alles, was rund um das Thema Wohnen relevant ist. Beratungsschwerpunkte sind dabei die Bereiche Wohnungsangebote, Hausbau, Finanzieren und Fördern, Versichern, Energiesparen und Einbruchschutz.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg GmbH, Telefon 07416/502, e-mail info@messewieselburg.at, http://www.messewieselburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung