03.09.2013 | 10:14

„So schmeckt Niederösterreich" am Erntedankfest in Wien

Pernkopf: Regionale Lebensmittel stehen für Qualität und Geschmack

Im Rahmen des Wiener Erntedankfestes gibt es am 7. und 8. September bei der „So schmeckt Niederösterreich JungPowerZone" am Heldenplatz die Möglichkeit, sich von der hohen Qualität niederösterreichischer Produkte zu überzeugen. Zu den Ausstellerinnen und Ausstellern zählen unter anderem der Kartoffelhof Schramm, der Betrieb Kürbisspezialitäten Mader, die Erzeugerorganisation Marchfeld Gemüse sowie Rita Woltron mit ihren Artischocken.

„Gemüse aus Niederösterreich ist gesund, versorgt den menschlichen Körper mit Vitaminen und stammt aus der Region. Die österreichische Landwirtschaft garantiert Ernährungssicherheit, Lebensmittelvielfalt und einen überdurchschnittlich hohen Selbstversorgungsgrad. Regionale Lebensmittel stehen für Qualität und guten Geschmack. Diese Tatsachen beeinflussen immer häufiger die Kaufentscheidung der Konsumentinnen und Konsumenten", so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. 

Bei tierischen Produkten, wie etwa Fleisch und Milch, liegt der Selbstversorgungsgrad Österreichs bei über 100 Prozent. Bei Gemüse gelingt es Österreich noch nicht ohne Importe auszukommen, obwohl es, vor allem in Niederösterreich, Regionen wie beispielsweise das Marchfeld gibt, die die Bevölkerung mit hochqualitativem Gemüse versorgt. Allein die „Genuss Region Marchfeld Gemüse" kultiviert auf einer Fläche von rund 7.000 Hektar verschiedenste Gemüsesorten wie zum Beispiel Zwiebeln, Grünerbsen, Karotten, Spargel, Spinat, Salate, Schnittbohnen, Knollensellerie, Zuckermais und Rotkraut.

Auch Landesrat Pernkopf bestätigt die Bedeutung heimischer Produkte: „Die niederösterreichischen Landwirte sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass wir eine hohe Vielfalt an regionalen Lebensmitteln vorfinden und mit dem Genuss von regionalem Gemüse auch noch was für unsere Gesundheit tun. Initiativen wie ‚So schmeckt Niederösterreich‘ und auch die ‚Genuss Region Österreich‘ schaffen Bewusstsein für regionale Produkte." 

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Telefon 02742/9005-15473, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at, bzw. Energie- und Umweltagentur Niederösterreich (am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 9 und 15 Uhr bzw. am Mittwoch von 9 bis 17 Uhr), Telefon 02742/219 19 bzw. e-mail energieberatung@enu.at, http://www.soschmecktnoe.at/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung