19.08.2013 | 10:34

Touristischer Masterplan für Retzer Land in Umsetzung

Bohuslav: Wollen für eine Weiterentwicklung dieser Region sorgen

Für das Retzer Land wurde im Jahr 2012 ein touristischer Masterplan erstellt, der nun in Umsetzung geht. Das Land Niederösterreich hat für dieses Projekt kürzlich eine Unterstützung aus Mitteln der Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (ELER) auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten dafür belaufen sich auf insgesamt rund 284.000 Euro.

„Das Retzer Land erstreckt sich über die sechs Gemeinden Hardegg, Pulkau, Retz, Retzbach, Schrattenthal und Zellerndorf. Im vorliegenden Projekt sollen die Themenfelder Marke, Angebotsentwicklung, Werbemittel und Marketing bearbeitet und geschärft werden. Wir starten nun mit der Umsetzung und wollen damit für eine innovative Weiterentwicklung dieser bekannten Region sorgen", so Landesrätin Bohuslav.

Das übergeordnete Konzept gliedert das Weinviertel in die Regionen „Weinviertel oberhalb des Leiserberges" (östliches Weinviertel), „Weinviertel vor Wien" (Region Kreuzenstein) und „Weinviertel unterhalb des Manhartsberges" (Retzer Land).

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung