14.08.2013 | 13:59

Touristisches Leitsystem für Wiener Alpen in Niederösterreich

Bohuslav: Professionelle Vermarktung der Destination

Im Rahmen der Destinationsentwicklung der Wiener Alpen in Niederösterreich wurde zusammen mit den wichtigsten Orten der Region ein Konzept für ein touristisches Leitsystem erarbeitet, das jetzt installiert werden soll. Das Land Niederösterreich hat kürzlich die Unterstützung für das Projekt aus Mitteln der Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (ELER) auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen. Die Projektkosten belaufen sich auf insgesamt rund 94.000 Euro.

„Mit der Marke Wiener Alpen in Niederösterreich ist es uns gelungen, der Region im internationalen Wettbewerb mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Jetzt geht es darum, das stimmige und innovative Konzept weiter zu implementieren und die Marke in der Region noch besser sichtbar zu machen", so Landesrätin Bohuslav. Das neue Leitsystem trage wesentlich dazu bei, innerhalb der Gemeinden den Erlebnisraum und die Dachmarke Wiener Alpen besser zu vermarkten.

Damit ist gewährleistet, dass die einzelnen Gemeinden - die ja selbst vielfach bekannte „Marken" sind wie Reichenau an der Rax, Semmering, Puchberg am Schneeberg, Bad Schönau oder auch Bad Erlach - in der Wahrnehmung der Gäste ihre Einzigartigkeit bewahren und sich dabei doch als Teil der Wiener Alpen in Niederösterreich präsentieren.

Auf Basis einer gemeinsam entwickelten Plansprache und eines einheitlichen Layouts werden in Bad Erlach, Bad Schönau, Puchberg am Schneeberg, Semmering und Reichenau an der Rax einheitliche Informationstafeln aufgestellt. Damit die einheitliche Linie für Kartenmaterial und Schilder auch in Zukunft gesichert ist, wird ein grundlegendes Handbuch erstellt. Weiters sollen Marketingmaßnahmen wie Ausflugskarten, Einkaufs- und Gastronomiekarten oder auch Kulturwegweiser nach dieser neuen Logik erstellt werden.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon 02742/9000-19616, e-mail g.lohfink@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung