15.07.2013 | 11:15

Die nächsten Premieren beim Theaterfest Niederösterreich

Amstetten, Thalhof Reichenau, Gutenstein, Gars am Kamp und Asparn an der Zaya

Der Premierenreigen des Theaterfestes Niederösterreich wird am Mittwoch, 17. Juli, mit dem Musical Sommer Amstetten fortgesetzt, der sich heuer mit „Xanadu" den 1980er-Jahren, Legwarmers und dem Sound des Electric Light Orchestra widmet; Beginn ist um 19.30 Uhr. Zu sehen ist die auf dem Film mit Olivia Newton-John, Michael Beck, Gene Kelly und seinen Songs wie „I\'m Alive", „Magic", „Suddenly", „All Over The World" und „Xanadu" basierende Produktion in der Regie von Werner Sobotka in der Johann-Pölz-Halle bis 10. August, jeweils Donnerstag bis Samstag (außer 18. Juli, zusätzlich am 31. Juli) ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusbüro Amstetten unter 07472/60 14 54, e-mail office@musicalsommeramstetten.at und http://www.musicalsommeramstetten.at/.

Im Thalhof in Reichenau an der Rax wird heuer ein Jubiläum gefeiert: Seit 15 Jahren steht hier unter der Intendanz von Helga David „Schnitzler im Thalhof" auf dem Programm. Zum Jubiläum gibt es die Komödie „Komtesse Mizzi", in der Arthur Schnitzler das Lebensgefühl der Doppelmonarchie um 1900 nachzeichnet. Unter der Regie von Helga David spielen Wolfgang Lesky, Clemens A. Lindenberg, Doina Weber, Lisa Wildmann, Hubert Wolf u. a. Folgevorstellungen: 19. bis 21. und 25. bis 28. Juli, sowie 8. bis 11., 15. bis 17. und 23. bis 25. August; Donnerstag und Freitag jeweils ab 19.30 Uhr, Samstag ab 15 und 19.30 Uhr, Sonntag ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/378 87 25, e-mail helga@helgadavid.at und http://www.schnitzlerimthalhof.at/.

Auch die Festspiele Gutenstein begehen heuer ein Jubiläum: Zur 20-Jahr-Feier wird unter der neuen Intendantin Isabella Gregor zu Ferdinand Raimund zurückgekehrt und im Theaterzelt dessen Klassiker „Der Verschwender" gegeben. Premiere ist am Donnerstag, 18. Juli, ab 20.15 Uhr. Inszeniert hat das Original-Zaubermärchen um die Themen Geld und Macht bzw. Geld und Überleben, die nichts an Aktualität eingebüßt haben, Isabella Gregor; es spielen Inge Altenburger, Boris Eder, Katja Reichert u. a. Folgevorstellungen: 20. und 21., 26. bis 28. Juli und 2. bis 4., 9. bis 11. August, jeweils ab 20.15 Uhr (an den Sonntagen 28. Juli bzw. 4. und 11. August jeweils ab 18 Uhr). Nähere Informationen und Karten bei den Festspielen Gutenstein unter 02634/727 00, e-mail ticket@festspielegutenstein.at und http://www.festspielegutenstein.at/.

Am Freitag, 19. Juli, feiert mit „Der Barbier von Sevilla" eine der beliebtesten Opern Gioachino Rossinis Premiere bei den Opern Air Festspielen Gars am Kamp; Beginn ist um 20 Uhr. In Szene gesetzt wurde die komische Oper über die Macht der Liebe und des Geldes, menschliche Schwächen, Wünsche und Träume von Karel Drgac, musikalische Leitung: Ivan Parik; es singen Isaac Galán Peiro, Juraj Holly, Anna Werecka u. a. Gespielt wird auf der Burgruine von Gars am Kamp bis 4. August, jeweils Freitag bis Sonntag ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei Opern Air Gars unter 02985/330 00, e-mail office@opernair.com und http://www.opernair.at/.

Schließlich verwandelt sich der Filmhof Wein4tel in Asparn an der Zaya am Dienstag, 23. Juli, erstmals in eine mittelalterliche Spielstätte; Beginn ist um 20 Uhr. Die Musikkomödie „Der Hofnarr" (Buch und Regie: Vicki Schubert) erzählt die Geschichte eines ehemaligen Jahrmarktsgauklers, der in die Rolle des Hofnarren schlüpft, um den rechtmäßigen König auf den Thron zu bringen. Mitwirkende sind Alexander Jagsch, O. Lendl, Pia Strauss u. a.; weitere Vorstellungen: 26. und 27. Juli sowie 2. bis 4., 8. bis 11., 14. bis 17., 23. und 24., 30. und 31. August, jeweils ab 20 Uhr (Sonntag ab 18 Uhr). Nähere Informationen und Karten beim Filmhof Wein4tel unter 0664/506 69 49, e-mail info@filmhof.at und http://www.filmhof.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und unter http://www.theaterfest-noe.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung