03.07.2013 | 09:16

Sanierung der Neubachbrücke in Himberg

Kosten in Höhe von 230.000 Euro zur Gänze vom Land getragen

An der rund 30 Meter langen Brücke über den Neubach im Zuge der Landesstraße L 2003 in Himberg sind aufgrund ihres Alters - die Brücke wurde 1974 errichtet - im Laufe der Zeit massive Schäden entstanden. Um weitere derartige Zeitschäden zu vermeiden, hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) jüngst entschlossen, die Brücke zu sanieren. Die Bauarbeiten wurden dieser Tage gestartet und werden binnen rund vier Monaten von der Firma Terrag-Asdag aus Gänserndorf durchgeführt. Die Gesamtbaukosten in Höhe von rund 230.000 Euro werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Die Schwerpunkte der Instandsetzung der Brücke sind das Neuaufbringen der Tragwerksabdichtung, das Erneuern der bituminösen Beläge im Fahrbahnbereich, die Erneuerung des Gehsteiges, die Betoninstandsetzung der Tragwerksuntersicht und der Widerlager sowie der Austausch des nicht mehr normgerechten Alugeländers. Für die Instandsetzung des Brückendecks ist eine halbseitige Sperre erforderlich, eine verkehrsgesteuerte Ampelanlage minimiert die Wartezeiten im Baustellenbereich, der Einbindungsbereich der Dammgasse wird in die Ampelregelung eingebunden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße/Bürgerinformation, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung