16.05.2013 | 10:14

Ausbau der L 6202 im Gemeindegebiet von Allhartsberg

Land Niederösterreich investiert rund 400.000 Euro

Da die rund 40 Jahre alte Straßenkonstruktion der L 6202 im Bereich Allhartsberg Dorf (Bezirk Amstetten) auf Grund von Fahrbahnschäden nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard entsprach, hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, diesen Straßenabschnitt zu sanieren bzw. auszubauen. Die Planung erfolgte durch die NÖ Straßenbauabteilung 6 in Amstetten, die Bauarbeiten werden von der Straßenmeisterei Amstetten/Süd in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region bis September abgeschlossen. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro, wobei rund 400.000 Euro auf das Land Niederösterreich und rund 100.000 Euro auf die Marktgemeinde Allhartsberg entfallen.

Derzeit wird auf einer Länge von rund 800 Metern die Fahrbahn verbreitert, weiters werden Entwässerungseinrichtungen erneuert, ein Gehweg angelegt und vor dem Ortsteil „Dorf" eine Mittelinsel errichtet. Der Ausbau beginnt beim Kreisverkehr der L 6201 mit der L 6202 in Kröllendorf, führt durch die Rotte „Dorf" und endet bei der Kreuzung der L 6202 mit der Rudolfsbahn. Aufgrund des notwendigen Arbeitsablaufes ist die Landesstraße L 6202 im Bereich Allhartsberg Dorf für drei Wochen gesperrt. Der Verkehr wird während der Sperre umgeleitet. Der Bau des neuen Gehwegs wird unter Aufrechterhaltung des Verkehrs durchgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße /Bürgerinformation unter 02742/9005-60141, Gerhard Fichtinger.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung