02.05.2013 | 10:37

Der Mai im Nationalpark Donau-Auen

Exkursionsprogramm auf den Spuren des Frühlings

Äußerst reichhaltig präsentiert sich das Programm im niederösterreichischen Teil des Nationalparks Donau-Auen im Mai: So kann man sich bereits morgen, Freitag, 3. Mai, ab 15 Uhr vom Schloss Eckartsau aus „Mit dem Förster in die Au" begeben. Am Samstag, 4. Mai, werden ab 10 Uhr vom Schloss Orth aus „Baumriesen - Riesenbäume besucht, ehe man ab 20 Uhr in Schönau „Nachtaktiv im Auwald" werden kann.

„Zu Gast bei den Orther Störchen" ist man am Sonntag, 12. Mai, an diesem Tag wird auf Schloss Orth auch „Muttertag im Tierreich" gefeiert. „Mit Bubo, dem Uhu, durch die Au" führt eine Familienwanderung am 19. Mai von Schloss Orth aus, am 19. und 20. Mai finden zudem auf der Schlossinsel unter dem Motto „vielfalt leben" Führungen im Rahmen der „Woche der Artenvielfalt" statt. Am 24. Mai gibt es dann zum Tag der Parke eine Nationalpark-Führung von Orth an der Donau aus, ehe „Des Nachts in Schloss & Au" am 25. Mai mit nächtlichen Perspektiven der Au überrascht. Am 26. Mai lernt man bei einer Tour durch die Orther Au „Aliens im Wilden Wasserwald" kennen, „Mir träumte von einem Garten" nennt sich eine Führung durch den Schlosspark von Eckartsau am 30. Mai.

Exkursionen zu Wasser und Land beinhalten die Kombinationen „Schlauchbootfahrt und Au-Spaziergang" sowie „Tschaikenfahrt und Au-Spaziergang" jeweils am 5., 9., 12., 19., 20., 26. und 30. Mai. Fluss-Genuss pur hingegen bietet an diesen Tagen die Schlauchboot-Tour „Auf der Donau", während die Kanufahrt „Auf stillen Wassern" auf den 11. und 12. Mai beschränkt ist.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen beim Nationalpark-Zentrum Schloss Orth unter 02212/3555, e-mail schlossorth@donauauen.at und http://www.donauauen.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung