24.04.2013 | 08:51

21. „aufhOHRchen" Anfang Mai in Gloggnitz

Auftaktveranstaltung am 27. April

Von 2. bis 5. Mai wird heuer zum 21. Mal das niederösterreichische Volksmusikfestival aufhOHRchen abgehalten, Schauplatz desselben ist diesmal Gloggnitz. Damit macht das Festival, an dem rund 1.000 Musikantinnen und Musikanten teilnehmen werden, erstmals seit zehn Jahren wieder im Industrieviertel Station. Auf dem Programm stehen dabei ein Symposium, Schulprojekte, Blasmusik, Wirtshausmusik, Sänger- und Musikantentreffen, ein musikalischer Frühschoppen und auch Gottesdienstgestaltungen. Als Einstimmung auf dieses Großereignis findet kommenden Samstag, 27. April, ab 19 Uhr eine Auftaktveranstaltung im Gasthof Stuppacherhof mit dem Gesangsduo Hilde und Alex sowie den Instrumentalensembles Rohrblatt und Ö-Streich statt.

Ein Höhepunkt erwartet die Besucherinnen und Besucher gleich zu Beginn des Festivals am Donnerstag, 2. Mai, um 19 Uhr mit einem Symposium zum Thema „Oben drüber - unten durch" - Weltkulturerbe und Semmering-Basistunnel. Eine hochkarätige Expertenrunde diskutiert dabei über die Bedeutung und den Anspruch des Welterbes sowie über die Zukunft der Eisenbahnen am Semmering. Mit dem Großen Österreichischen Zapfenstreich um 22 Uhr mit vier Blasmusikkapellen klingt der erste Festivaltag aus. Der Freitagvormittag widmet sich mit Schulprojekten unter dem Titel „Mit allen Sinnen" voll und ganz der Jugend. Am Nachmittag hüllt der Klingende Wochenmarkt Gloggnitz in eine einzigartige Klangwolke und um 20 Uhr geben das Oberkrainer-Fan-Quintett mit Gitti, Heidi und Peter und das Ensemble Die Tanzgeiger das Konzert „Alles Volksmusik". Die beiden Ensembles verbinden slowenischen Oberkrainersound mit schwungvollen Tanzweisen. Am Samstagvormittag wird eine Floriani-Messe mit anschließendem Frühschoppen gefeiert, am Nachmittag führt ein musikalischer Klangpfad mit 15 Ensembles durch Gloggnitz und ab 20 Uhr laden sieben Gasthäuser zu geselliger Wirtshausmusik ein. Am Sonntag schließen Festgottesdienste mit volksmusikalischer Gestaltung und das große Sänger- und Musikantentreffen „Miteinander aufhOHRchen" das viertägige Festival ab.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Telefon 02732/850 15, e-mail aufhOHRchen@volkskulturnoe.at, http://www.aufhohrchen.at/ bzw. Stadtgemeinde Gloggnitz, Telefon 02662/42 40 10, e-mail stadtgemeinde@gloggnitz.gv.at, http://www.gloggnitz.at/.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung