17.04.2013 | 09:41

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Von „Fotografie im Wandel der Zeit" bis „It\'s magic!"

In der Rathausgalerie St. Pölten wird heute, Mittwoch, 17. April, um 19 Uhr die Ausstellung „Josef Benes. Fotografie im Wandel der Zeit" eröffnet. Der Fotograf des Fotoklubs ESV St. Pölten zeigt dabei mit über 200 Landschafts-, Sport-, Tier-, Porträt- und Kinderbildern einen Querschnitt seines Fotoschaffens von 1947 bis 2012. Ausstellungsdauer: bis 24. Mai; Öffnungszeiten: zu den Amtsstunden des Rathauses (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag von 7.30 bis 18 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13 Uhr). Nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601, e-mail kultur@st-poelten.gv.at, http://www.stadtmuseum-stpoelten.at/ und http://www.st-poelten.gv.at/.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 17. April, wird um 19.30 Uhr im Congress Casino Baden die Ausstellung „Varied Inspiration" mit Malerei und Zeichnungen von Edith Böck-Reisner eröffnet. Gezeigt werden die Arbeiten der in Bad Vöslau geborenen Künstlerin bis 28. April täglich (ausgenommen 18. April) ab 15 Uhr. Nähere Informationen beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-10104, e-mail events.baden@casinos.at und http://www.ccb.at/.

Die NöART-Ausstellung „Der optische Fingerabdruck des Menschen" macht als nächstes in der Galerie im Lindenhof in Oberndorf bei Raabs an der Thaya Station; eröffnet wird am Freitag, 19. April, um 19 Uhr. Zu sehen sind als Skulpturen, Gemälde, Fotos und Zeichnungen gefertigten Porträts von Siegfried Charoux, Alfred Czerny, Karl Anton Fleck, Anton Hanak, Xenia Hausner, Alfred Hrdlicka, Heinz Leinfellner, marshall!yeti, Elfriede Mejchar, Florentina Pakosta, Josef Pillhofer, Tom Platzer, Markus Redl, Dorota Sadovská, Angelina Siegmeth und Ernst Zdrahal bis 5. Mai. Öffnungszeiten: Freitag von 16 bis 18 Uhr, Samstag von 14 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Am Freitag, 19. April, wird auch Landesrat Mag. Karl Wilfing auf Schloss Greillenstein die Ausstellung „spielen und verspielen" eröffnen, in der die Spiele der adeligen Gesellschaft vom 16. bis in 19. Jahrhundert vorgestellt werden. Gezeigt werden Spiele für die ganze Familie, Spiele zur Förderung der Bildung und die von den Herren bevorzugten Kartenspiele; auch zum Ausprobieren besteht Gelegenheit. Öffnungszeiten: 1. April bis 31. Oktober täglich von 9.30 bis 17 Uhr; 1. Juli bis 31. August verlängert bis 18 Uhr. Nähere Informationen auf Schloss Greillenstein unter 0664/857 63 71, e-mail schloss.greillenstein@aon.at und http://www.greillenstein.at/.

„Traumland, Cherubim, Mentation" nennt sich eine Ausstellung zum 60. Geburtstag von Christian Kvasnicka im Haus der Kunst in Baden, die am Freitag, 19. April, um 19 Uhr eröffnet wird. Zu sehen sind die großformatigen Ölbilder des auch als Mitbegründer der Kunstsammlung Länderbank und Direktor des Art Collector Clubs des Wiener Roten Kreuzes in Erscheinung getretenen Künstlers bis 28. April. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-550.

Im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs wird am Freitag, 19. April, um 12 Uhr die Sonderausstellung „Europa an der Donau - Wissenswertes über die Arbeitsgemeinschaft Donauländer" eröffnet, die heuer gemeinsam mit der Ostarrichi-Dauerausstellung gezeigt wird. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von der Trachtenmusikkapelle Neuhofen, ab 20 Uhr tritt zudem die Gruppe Opfekompott auf. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 12 und 13 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Ostarrichi-Kulturhof unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Schließlich wird Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka am Montag, 22. April, um 17 Uhr im Foyer des Hauses 1a im NÖ Landhaus in St. Pölten die Ausstellung „It\'s magic!" eröffnen. Anhand von Fotografien von Dieter Schewig und Theresa C. Schröckenfuchs beleuchtet die Schau 35 Jahre Kammermusikfestival „Allegro Vivo" im Waldviertel. Ausstellungsdauer: bis 15. Mai; Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen unter 02742/9005-15916.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung