16.04.2013 | 11:22

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Orchesterkonzert in Wiener Neustadt bis zum Liederabend in St. Pölten

Morgen, Mittwoch, 17. April, veranstaltet die Josef-Matthias-Hauer-Musikschule Wiener Neustadt gemeinsam mit den Musikschulen Krems und Tulln ab 18.30 Uhr im Stadttheater Wiener Neustadt ein Orchesterkonzert. Nähere Informationen und Karten bei der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule unter 02622/373-942.

Am Donnerstag, 18. April, folgt ab 19.30 Uhr im Dom zu Wiener Neustadt ein Orgelkonzert mit Herbert Gasser, Kirchenmusikreferent für das Vikariat Unter dem Wienerwald der Erzdiözese Wien. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0699/17 19 11 19.

Ebenfalls am Donnerstag, 18. April, entwerfen Benjamin Morrison und Levon Avagyan ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden unter dem Titel „G\'mischter Satz" ein Wiener Klangbild von der Klassik bis zur Romantik. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-522.

Blues hingegen steht am Donnerstag, 18. April, in der „babü" in Wolkersdorf im Mittelpunkt, wenn ab 20.30 Uhr Rudi Biber und seine Electric Blues Band aufspielen. Nähere Informationen und Karten in der „babü" Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und http://www.babue.com/.

Im Festspielhaus St. Pölten sind am Donnerstag, 18. April, die Wiener Philharmoniker zu Gast, die unter Christoph Eschenbach Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93, Paul Hindemiths Symphonie in Es und Matthias Pintschers „Hérodiade"-Fragmente für Sopran und Orchester nach einem Text von Stephane Mallarmé spielen werden; Solistin ist die Sopranistin Marisol Montalvo. Am Freitag, 19. April, präsentieren dann Kontrabassist Georg Breinschmid, der Pianist Antoni Donchev, die Mezzosopranistin Elisabeth Kulman und der Geiger Benjamin Schmid gemeinsam mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Guido Mancusi mit Musik von Zoltán Kodály, Maurice Ravel, Béla Bartók u. a. ein Programm mit Volksmusik, Gipsyklängen und Originalkompositionen aus Ungarn. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn gastieren am Freitag, 19. April, ab 20.30 Uhr der aus New York stammende Drummer Robert Castelli und sein Boom Quartett. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Am Freitag, 19. April, ist auch ab 21 Uhr im Kino im Kesselhaus am Campus Krems der Musiker, Autor, Schauspieler und Comedian Rocko Schamoni zu Gast, der unter dem Titel „Lebendig 2013/Songs & Stories" seine größten Hits vortragen wird. Nähere Informationen und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

„Männer oder Schokolade" heißt es am Freitag, 19. April, an der Bühne Mayer in Mödling, wo Frauenzimmer de Luxe ab 20 Uhr Jazz- und Pop-Tunes im Dialekt, eigene Songs und Arrangements servieren. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

„Gelebte Musik im Übelbachtal" präsentieren die aus Zitoll in der Steiermark stammenden Citoller Tanzgeiger im Rahmen der Reihe „aufhOHRchen" am Freitag, 19. April, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn stellen The Rounder Girls am Freitag, 19. April, ihr neues Programm „Women" vor, ehe am Samstag, 20. April, die Ethno-Gruppe Vucciria eine musikalische Liebeserklärung an Sizilien abgibt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Mit Musik von Ludwig van Beethoven (Appassionata op. 57), Dmitri Schostakowitsch (Sonata Nr. 2 b-moll), Franz Liszt („Ungarische Rhapsodie" Nr. 12) und Franz Schubert („Erlkönig" u. a.) in der Interpretation der in der Ukraine geborenen Pianistin Valentina Lisitsa eröffnet der „Klangraum Waidhofen an der Ybbs" am Samstag, 20. April, ab 19.30 Uhr im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen/Ybbs sein diesjähriges Programm. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

Ein besonderes Klavierkonzert steht am Samstag, 20. April, auch ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg auf dem Programm, wo Roland Batik Werke von Johann Sebastian Bach („Italienisches Konzert" F-Dur BWV 971), Joseph Haydn (Sonate in Es-Dur Hob:XVI/49 „Genzinger"), Ludwig van Beethoven (Sonate c-moll op. 13 „Pathétique"), Franz Schubert (Impromptus As-Dur op. 90 Nr. 4), Franz Liszt („Ungarische Rhapsodie" a-moll Nr. 13) sowie Eigenkompositionen spielen wird. Nähere Informationen und Karten bei der Haydngesellschaft unter 0664/73 61 64 93 und http://www.haydngesellschaft.at/.

„Ein Strauß bunter Melodien" wiederum wird am Samstag, 20. April, ab 19 Uhr im Stadtsaal Traiskirchen zu hören sein, wo die Stadtkapelle Traiskirchen und die beiden Jugendgruppen Music Puzzle und I Musicisti mit Melodien der Jahresregenten Richard Wagner und Giuseppe Verdi, Filmmusik u. a. ihr Frühjahrskonzert bestreiten werden. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 05/0355-309 und 02252/50 85 21-10 bzw. e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Eine „Musikalische Millionenshow" rund um das Klavier für die ganze Familie veranstalten Klavierschüler der Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn am Samstag, 20. April, ab 17 Uhr in der Musikschule. Nähere Informationen und Karten bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Ebenfalls am Samstag, 20. April, ist ab 20 Uhr im Cinema Paradiso in St. Pölten die britische Indie-Rock-Band The Moons zu Gast. Zur Einstimmung präsentiert das Londoner Trio The Standards sein neues Album „A Slight Distraction". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Unter dem Titel „mehrcHÖRig" erklingen am Samstag, 20. April, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche von Laa an der Thaya und am Sonntag, 21. April, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Mistelbach mehrchörige Motetten von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdys „Denn er hat seinen Engeln ...", Anton Bruckners „Ave Maria" u. a. Gestaltet werden die Konzerte von der Kantorei St. Martin aus Mistelbach und dem Chor Die Grenzgänger aus Wildendürnbach. Nähere Informationen und Karten bei der Kantorei St. Martin unter 02572/3840, e-mail info@kantorei.at und http://www.kantorei.at/.

Schließlich singt Ildiko Raimondi am Montag, 22. April, ab 19.30 Uhr im Rahmen der „St. Pöltner Meisterkonzerte" im Stadtsaal/CityHotel D&C St. Pölten Lieder von Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Hugo Wolf u. a.; begleitet wird die Sopranistin von Robert Lehrbaumer am Klavier. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und www.musique.at/meisterkonzerte.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung