15.04.2013 | 00:14

9. Internationales Beachvolleyball-Turnier in Baden

Bohuslav: Endgültig in europäischer Spitzenklasse angekommen

Mit dem „CEV Baden Masters presented by SPORT.LAND.NÖ & Autohaus Bierbaum" wird von 29. Mai bis 2. Juni zum neunten Mal ein internationales Beachvolleyball-Turnier in Baden stattfinden. Insgesamt werden mehr als 15.000 Besucher erwartet, es werden 50.000 Euro an Preisgeld ausgespielt. Heute, Montag, 15. April, fand in Baden dazu eine Pressekonferenz statt.

„Die Entwicklung von Baden als Austragungsort eines internationalen Beachvolleyball-Turniers ist in den vergangenen neun Jahren stetig nach oben gegangen. Mit dem Double-Masters sind die Veranstalter von VISION05 nun endgültig in der europäischen Spitzenklasse angekommen", freute sich Bohuslav, die auch betonte, dass das SPORT.LAND.Niederösterreich auf die große Breite zwischen Breiten- und Spitzensport setze. „Beachvolleyball mobilisiert die Jugend. Deshalb haben wir in den vergangenen fünf Jahren in Summe 62 Beachvolleyballanlagen in 18 Gemeinden Niederösterreichs mit insgesamt 150.000 Euro gefördert", so Bohuslav weiter; das CEV Masters Baden sei Spitzensport zum Angreifen und die Leistung der Sportlerinnen und Sportler eine unglaubliche Motivation für die Jugend. Auch aus wirtschaftlicher und touristischer Sicht sei - so Bohuslav - dieser Event nicht mehr wegzudenken. „Rund 1.500 Nächtigungen rund um das Eventwochenende und ein Werbewert von mehr als 730.000 Euro sprechen für sich." Das nationale und internationale Medienecho des Turniers sei unbezahlbar für das Sport- und Tourismusland Niederösterreich. Eine professionelle Organisation, sportliche Höchstleistungen und ein wunderbares Ambiente würden bei den Fans für sagenhafte Stimmung auf dem Centercourt inmitten der Sandlandschaft des Badener Strandbades sorgen, betonte die Sportlandesrätin.

Bei dem Turnier wird die gesamte europäische Beachvolleyball-Spitze erwartet, Baden ist Austragungsort des einzigen Double-Masters in Europa, es geht hier um sehr wichtige Punkte für die EM-Qualifikation. Am Start sein werden etwa Doris Schwaiger-Robl und ihre Schwester Stefanie Schwaiger, ebenso Clemens Doppler und Alex Horst. Das CEV Baden Masters beginnt am Mittwoch, 29. Mai, mit der Country-Quota, am Donnerstag erfolgt die Qualifikation. Von Freitag bis Sonntag geht der Hauptbewerb über die Bühne, das Damen-Finale wird am Samstag, 1. Juni, gespielt, die Herren bilden mit ihrem Finale am Sonntag, 2. Juni, den Abschluss. Kostenlosen Boardingpässe gibt es beim Autohaus Bierbaum Baden und für Spark7-Members in allen Erste Bank-Filialen und Sparkassen. Reserved Seats sind ab 15 Euro, VIP-Tickets ab 59 Euro unter http://www.beachvolleyball-baden.at/ erhältlich.

Nähere Informationen: CEV Masters Baden 2013 presented by Sport.Land.NÖ & Autohaus Bierbaum, Markus Hammer, MA, Telefon 0 664/226 28 82, e-mail m.hammer@vision05.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung