08.04.2013 | 08:53

„Das Indien der Maharadschas" auf der Schallaburg

LH Pröll: „Mit unseren Ausstellungen finden wir national und international große Anerkennung"

Noch bis 10. November lädt die farbenprächtige Ausstellung „Das Indien der Maharadschas" auf der Schallaburg dazu ein, indische Kultur und Geschichte zu entdecken und zu erleben. „Diese Ausstellung auf der Schallaburg ist ein ganz besonderer Höhepunkt des kulturellen Geschehens in Niederösterreich", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich".

Zum einen werde es durch diese Ausstellung möglich, „von einer früheren Epoche zu lernen und vor allem auch von einer völlig anderen Kultur zu lernen", meinte der Landeshauptmann. Zum anderen „sorgen wir damit aber auch für wichtige touristische und wirtschaftliche Impulse, denn bisher haben fast fünf Millionen Gäste die Ausstellungen auf der Schallaburg besucht", so Pröll weiters.

„Das Indien der Maharadschas" ist die mittlerweile 60. Ausstellung auf dem Renaissanceschloss. Einmal mehr präsentiert sich die Schallaburg dabei als Ort des Wohlfühlens, als Ort der Information und als Ort mit einer Vielfalt an Angeboten für die Gäste.

Die Ausstellung „Das Indien der Maharadschas" beleuchtet auf 1.300 Quadratmetern 500 Jahre spannende Weltgeschichte, die Europa und Indien gleichermaßen prägten. Kurator Dr. Matthias Pfaffenbichler dazu: „Wir wollen das Indien der letzten 500 Jahre darstellen, und zwar vor allem die Vielfältigkeit Indiens."

Das Land Niederösterreich hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Ausstellungsland entwickelt. Der Landeshauptmann dazu: „Mit unseren vielfältigen Ausstellungen finden wir national und international sehr große Anerkennung. Wir wollen damit auch zeigen, welchen Stellenwert Kultur und Geschichte in unserem Land haben. Denn 80 Prozent unserer Landsleute sagen: ,Kultur ist wichtig für Niederösterreich‘".

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung