22.03.2013 | 13:31

Startschuss für diesjährigen Osterreigen Wachau

Österliche Events für die ganze Familie

Heute, Freitag, 22. März, startet der diesjährige Osterreigen Wachau, der in der Folge bis zum Freitag, 5. April, dauert. Der Osterreigen bietet auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Events für die ganze Familie, so beispielsweise bereits kommenden Sonntag, 24. März, eine Palmeselwanderung sowohl für Erwachsene als auch für Kinder in Pömling, am 27. März „Ostereier verzieren im Bäckereimuseum" von Mühldorf, am 30. März eine Wanderung in Dürnstein, bei der Richard Löwenherz und der Sänger Blondel im Zentrum stehen und ein Schatz entdeckt werden kann, oder auch am 31. März eine Ostereiersuche auf der Ruine Aggstein. Sämtliche Programmpunkte und Termine des diesjährigen Osterreigens Wachau - von einer Abendwanderung durch die Wachauer Weinberge über einen Tag der offenen Tür im Kloster Schönbühel bis zur Segway-Tour in Spitz und zur Schubertiade in Dürnstein - können kostenlos auf http://www.osterreigen.at/ heruntergeladen werden, zusätzlich kann der Osterreigen-Folder auch im Büro der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH unter der Telefonnummer 02713-300 60-60 angefordert werden.

Beim heurigen Osterreigen Wachau sind erstmals auch die „Wachau.Hiata" beteiligt. Bei diesen handelt es sich um ausgebildete Wein- und Wanderbegleiter und damit um eine neue touristische Angebotsgruppe für die Wachau. Die insgesamt 19 „Hiata" - „Weinhiata" beschützten in früheren Zeiten die Weintrauben in der Region - haben den LFI-Zertifikatslehrgang „Wein- und Wanderbegleiter Wachau" absolviert und bekamen vorgestern, 20. März, im Schloss Spitz ihre Zertifikate überreicht. In diesem Rahmen wurde auch ein Naturschutz-Wein der „Domäne Wachau" vorgestellt. Dieser Wein wurde exklusiv aus den Trauben der Riede Kreuzberg gewonnen und trägt den Namen „Grüner Veltliner Steinfeder Kreuzberg 2012". Das Besondere an der Riede ist, dass sie direkt an eine der wertvollsten Naturschutzflächen der Wachau angrenzt. Das Etikett dieses ersten Naturschutz-Weines wurde von dem Schweizer Künstler Reto Pulver gestaltet, der Wein kann in der Vinothek der „Domäne Wachau" erstanden werden. Pro verkaufter Flasche fließt ein Euro in das Naturschutzprojekt „Trockenrasenpflege in der Wachau".

Nähere Informationen: Donau-Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Telefon 02713/300 60-24, e-mail jutta.mucha-zachar@donau.com, http://www.wachau.at/, http://www.donau.com/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung