13.02.2013 | 11:21

Neue Ausstellungen in Niederösterreich

Von „Sonnengesang jetzt" bis „Kern : Schmalix"

In der Ausstellungsbrücke St. Pölten präsentiert die Künstlergruppe Jetzt unter dem Titel „Sonnengesang jetzt" Rollbilder zum Hymnus „Der Sonnengesang" von Franz von Assisi sowie Skizzen, die zu einer multimedialen Tanzperformance nach der Vertonung „Laudes creaturarum" von Carl Orff und Werken von Paul Hindemith entstanden sind. Bei der Eröffnung der Ausstellung morgen, Donnerstag, 14. Februar, ab 18 Uhr wird die Performance, begleitet vom Vokal- und Streicherensemble der Franz-Schubert-Musikschule Hinterbrühl-Gaaden-Wienerwald, aufgeführt. Ausstellungsdauer: bis 6. März; Öffnungszeiten: täglich von 8 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Ausstellungsbrücke unter 02742/9005-15916, e-mail ausstellungsbruecke@noel.gv.at und www.noe.gv.at/Kultur-Freizeit/Kunst-Kultur/Museen-Ausstellungen/a_m_ausstellungsbruecke.html.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 14. Februar, wird um 19 Uhr in der Galerie Sala terrena im Stadtamt Mödling die Ausstellung „Menschenwelten" von Luise Jansenberger eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 24. Februar; Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen unter 0664/152 52 10.

Morgen, Donnerstag, 14. Februar, wird auch um 18 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt ein Video-/Fotoprojekt von Mädchen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren eröffnet. Unter dem Titel „Zeichen setzen - Bewegte Momente" geht es darin um die Dokumentation von Zeichnungen, Texten und Aktionen im öffentlichen Raum, die sich mit dem Leben der Jugendlichen und ihrer Umwelt auseinandersetzen. Ausstellungsdauer: bis 24. Februar; Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951, e-mail eveline.klein@wiener-neustadt.at und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Am Freitag, 15. Februar, wird um 19 Uhr in der Landesgalerie für zeitgenössische Kunst St. Pölten im Landesmuseum Niederösterreich die Ausstellung „Verwandlungen" von Rudolf Goessl eröffnet. Gezeigt wird die erste umfassende Retrospektive des 1929 in Kronberg im Weinviertel geborenen Künstlers, die Hauptwerke aus allen wesentlichen Phasen seines künstlerischen Schaffens versammelt, bis 12. Mai. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr; nähere Informationen bei „Zeit Kunst Niederösterreich"/Landesgalerie für zeitgenössische Kunst unter 02742/90 80 90, e-mail office@zeitkunstnoe.at und http://www.zeitkunstnoe.at/.

Im Haus der Kunst in Baden wird am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr die Ausstellung „TheodorART/zufällig 4" eröffnet. Mit Petra Jaber, Sissi Nielson, Barbara Bohacek-Oster und David Legg stellen dabei vier Künstler aus, die ihren Arbeitsplatz allesamt an der AHS Theodor-Kramer-Straße in Wien haben. Ausstellungsdauer im Haus der Kunst: bis 24. Februar; Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. Im Anschluss werden die Arbeiten von 26. Februar bis 23. März in der Galerie Kainbacher zu sehen sein (Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 0664/80 14 81 09). Nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/868 00-550 bzw. http://www.galerie-kainbacher.at/.

In der Stadtgalerie von Waidhofen an der Ybbs macht ab Freitag, 15. Februar, die Wanderausstellung „LandLuft" Station, die neben den Preisträgern des „LandLuft"-Baukulturwettbewerbes auch die Menschen hinter den Vorzeigeprojekten zeigt; eröffnet wird um 19 Uhr. Ausstellungsdauer: bis 1. März; Öffnungszeiten: Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr und Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen beim Verein Kunstbank Ferrum unter 07442/536 11-0, e-mail kunstbank-ferrum@kulturmanager.at und http://kunstbank.waidhofen.at/.

Schließlich lädt das NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst in St. Pölten am Freitag, 15. Februar, um 18 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Kern : Schmalix" in das Stadtmuseum St. Pölten. Gezeigt werden die Arbeiten von Josef Kern und Hubert Schmalix bis 16. März; Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim NÖ Dokumentationszentrum für Moderne Kunst unter 02742/35 33 36, e-mail noedok@aon.at, http://www.noedok.at/ und www.kunstnet.at/noedok

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung