28.12.2012 | 10:38

„Käsemacherwelt" lockte schon über 40.000 Besucher an

Pernkopf: Käse wird immer mehr zu einem Genussmittel

Im Mai 2012 bezog das Waldviertler Unternehmen „Die Käsemacher" neben dem zentralen Firmensitz in Vitis einen zweiten Standort in Heidenreichstein. Mit der Eröffnung der „Käsemacherwelt" am ehemaligen Standort der „Anderswelt" setzte man neue Impulse. „Seither konnten bereits mehr als 40.000 Besucherinnen und Besucher begrüßt werden", freut sich Landesrat Dr. Stephan Pernkopf. „Damit wurden die Erwartungen des Landes Niederösterreich bei weitem übertroffen." Dabei zeige sich einmal mehr, dass sich die Leute für die Erzeugung von Käse sehr wohl interessieren.

Vom historischen Kaufmannsladen über ein Kino und eine Schaukäserei bis zu einem Shop und einem Restaurant werde den Gästen die Möglichkeit geboten, in die Welt des Käses einzutauchen. „Denn Käse wird immer mehr zu einem Genussmittel", erklärt Pernkopf weiter. „Vielfalt, Qualität und Geschmack sind die drei Kriterien, auf die der Konsument Wert legt. Und diesem Trend wollen ‚Die Käsemacher‘ aus Niederösterreich auch in Zukunft Rechnung tragen."

1991 sind „Die Käsemacher" aus einer Bauernkäserei entstanden; man ging daran, in Handarbeit ein Sortiment Käsespezialitäten zu produzieren, von Ziegenbällchen bis zum Schaffrischkäse. Heute hat man rund 60 Schaf- und Ziegenmilchlieferanten unter Vertrag, erzeugt und vertrieben werden mehr als 30 verschiedene Käsesorten - vorwiegend Frisch-, Weich- und Schnittkäse.

Pro Jahr werden in Vitis an die 1.200 Tonnen Schaf- und Ziegenkäse sowie 2.800 Tonnen Antipasti-Produkte erzeugt. Dazu verarbeitet man ca. sechs Millionen Liter Milch. Beliefert werden der Einzel- sowie der Großhandel, aber auch spezielle Märkte und die Gastronomie. Der Exportanteil beträgt 40 Prozent. Die Lieferungen erfolgen in 46 Länder weltweit, von Australien bis Zypern. Mit 160 Beschäftigten wird ein Jahresumsatz von 24 Millionen Euro erwirtschaftet.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, Telefon 02742/9005-12705, http://www.kaesemacher.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung