26.11.2012 | 13:08

Theater, Tanz, Kabarett, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Klappe, Santa!" bis „Leben, einfach leben"

Im Cinema Paradiso in St. Pölten lesen Christoph und Ernst Grissemann am Mittwoch, 28. November, ab 20.30 Uhr vorweihnachtliche Texte von Bert Brecht, Robert Gernhardt, Max Goldt, Erich Kästner, Alfred Polgar u. a. aus ihrem Buch „Klappe, Santa!". Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und http://www.cinema-paradiso.at/.

Am Mittwoch, 28. November, lädt auch der Vierzigerhof in Langenlois ab 19 Uhr wieder zu „Literatur im Kino": Nach einer Lesung von Jaroslav Rudiš aus seiner Graphic Novel „Alois Nebel" wird der gleichnamige Film von Tomáš Luňák gezeigt. Nähere Informationen und Karten unter 0664/432 79 73, http://www.dum.at/ und http://www.vierzigerhof.at/.

„Literatur im Museum" wiederum nennt sich eine Veranstaltungsreihe im Essl Museum in Klosterneuburg, in deren Rahmen der 1966 in Wien geborene Schriftsteller Thomas Stangl seine literarischen Erkundungen mit dem Titel „Türen (Chinese Publishing)" präsentiert. Beginn ist um 19 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail info@essl.museum und http://www.essl.museum/.

Ebenfalls am Mittwoch, 28. November, referiert Dr. Heimo Konrad, Geschäftsführer der GQ Kulturberatung und Kulturforschung KG, ab 18 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein im Rahmen der Reihe „Vortrag am Kamin" über „Kultur zwischen Auftrag und Kontrolle am Beispiel der Kulturbetriebe des Bundes". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/850 15 und http://www.volkskultureuropa.org/.

In der NDU-Fabrik der New Design University in St. Pölten ist am Mittwoch, 28. November, im Rahmen der Vortragsreihe „Design - Gesellschaft - Verantwortung" Prof. Ursula Tischner vom Savannah College of Art and Design (USA) zu Gast, die ab 18 Uhr unter dem Titel „Sustainable Design for Sustainable (Behavior) Change" über das rasche Wachstum der Weltbevölkerung und die massive Verknappung der Ressourcen sprechen wird. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen unter 02742/890-2403, Dr. Karin Hirschberger, e-mail karin.hirschberger@ndu.ac.at, http://www.ndu.ac.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten gastiert am Mittwoch, 28., und Donnerstag, 29. November, jeweils ab 20 Uhr Roland Düringer mit seinem neuen Programm „Wir - Ein Umstand". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Am Donnerstag, 29. November, liest der Kriminalpsychologe, Tatortanalytiker und Autor Dr. Thomas Müller ab 19.30 Uhr im Hotel-Restaurant Riepl in Hollabrunn aus seinem Buch „Gierige Bestie". Nähere Informationen und Karten unter 0664/795 79 35, Elisabeth Schüttengruber-Holly, e-mail elisabeth.schuettengruber@aon.at.

In Waidhofen an der Ybbs lädt die Stadtbücherei am Donnerstag, 29. November, ab 19 Uhr zu einer „Kriminacht im Schloss": Im Rothschildschloss geleiten Birgit Amenitsch, Beatrix Cmolik, Christian Sitz, Fritz Stummer u. a. dabei auf eine Reise durch die europäische Krimilandschaft. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at.

In der „babü" in Wolkersdorf präsentiert der Kabarettist Gerhard Gradinger am Donnerstag, 29. November, ab 20.30 Uhr unter dem Titel „Replay" ein Best-of seiner bisherigen vier Programme. Am Sonntag, 2. Dezember, folgt ab 19 Uhr im Kultursaal Schleinbach das Weihnachts-Special „Weihnachten aus der Dusche" von Heilbutt und Rosen. Nähere Informationen und Karten in der „babü" unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, http://www.babue.com/.

„Und wenn ich auf dieser Erde nirgends meinen Platz finden sollte ..." nennt sich eine musikalische Lesung aus den Briefen Heinrich von Kleists, die Sabine Haupt und Bernhard Moshammer am Donnerstag, 29. November, im Festspielhaus St. Pölten präsentieren. Am Samstag, 1. Dezember, zeigt dann das Cullberg Ballet „The Strindberg Project", einen vom 100. Todestag von August Strindberg inspirierten Abend mit den beiden Teilen „August did not have what is commonly considered good taste as far as furniture is concerned" (Tilman O\'Donnell) und „Translations" (Melanie Mederlind). Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at, http://www.festspielhaus.at/.

„Frohe Weihnachten oder was?" heißt es hingegen am Freitag, 30. November, ab 18 Uhr im Feuerwehrhaus von Unterbergern, wo die Neue Bühne Rossatz die gleichnamige Komödie von Walter Topitz zur Aufführung bringt. Nähere Informationen unter 0650/430 68 95, e-mail office@topkulturevents.org, http://www.topkulturevents.org/.

„Ach Du Heilige..." wiederum nennt sich das Weihnachtsprogramm von Monica Weinzettl und Gerold Rudle, mit dem das Kabarettistenpaar am Freitag, 30. November, im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn auftritt. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Im Prälatensaal von Stift Dürnstein wird am Freitag, 30. November, „Wellentanz", eine literarisch-musikalische Reise entlang der Donau von und mit Mercedes Echerer und der Gruppe Folksmilch, uraufgeführt. Am Samstag, 1. Dezember, folgt „Leselust" mit Kathrin und Lukas Resetarits, die Texte von HC Artmann, Friedrich Achleitner, Ernst Jandl u. a. vortragen. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen bei Wachau Kultur Melk unter 02752/540 60, e-mail office@kultur-melk.at und http://www.kultur-melk.at/.

Im Hotel am Sachsengang in Groß Enzersdorf bringt die Theatergruppe Lampenfieber am Freitag, 30. November, und Samstag, 1. Dezember, jeweils ab 19.30 Uhr die Komödie „Bubblegum und Brillanten" von Jürgen Baumgarten zur Aufführung (Regie Karin Chmel). Nähere Informationen und Karten unter 0664/173 43 24, e-mail bestellung@lampenfieber.at und http://www.lampenfieber.at/.

Am Samstag, 1. Dezember, gastieren maschek mit „111111 - Ein phänomenaler Fernsehtag" in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Ebenfalls am Samstag, 1. Dezember, feiert im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, „Der Kalif, die Wunderlampe und das Glück", ein unterhaltsames Stück nach Motiven aus „1.001 Nacht" von Ewald Polacek, Premiere; Beginn ist um 17 Uhr. Folgetermine: 2. und 9. Dezember jeweils ab 17 Uhr, 8. und 14 Uhr. Dezember jeweils ab 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden servieren Dagmar Kutzenberger, Michaela Mock und Martin Niedermair am Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr unter dem Titel „Sternspritzer" ein literarisch-musikalisches Potpourri für die Weihnachtszeit. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Montag, 3. Dezember, spricht Dr. Friedrich Orter ab 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein über „Den Opfern eine Stimme geben - Erfahrungen eines Reporters". Eintritt: freie Spenden zugunsten von Amnesty International; nähere Informationen und Reservierungen unter 02732/703 12, e-mail f.dorn@aon.at.

Schließlich wird am Montag, 3. Dezember, auch ab 18.30 Uhr im Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg das Buch „Leben, einfach leben. Eine Spurensuche" (ISBN 978-3-222-13362-6) von Propst Maximilian Fürnsinn vorgestellt. Nähere Informationen beim Styria Verlag unter 01/512 88 08-0, e-mail office@styriabooks.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung