15.10.2012 | 14:57

226.000 Personen besuchten heuer „Die Garten Tulln"

Sobotka: Ausflugsziel mit enorm guten Werten

Am Ende der heurigen Saison am 7. Oktober konnte „Die Garten Tulln" insgesamt rund 1.306.600 Besucherinnen und Besucher verzeichnen, wobei die Schau allein im heurigen Jahr von 226.600 Gästen besucht wurde; beinahe jeder dieser Gäste würde „Die Garten Tulln" auch weiterempfehlen.

„In den fünf Jahren ihres Bestehens konnte sich die Gartenschau in Tulln nicht nur international etablieren, sondern auch laufend am eigenen Angebot arbeiten. Die vielen Gäste, die durch die Schaugärten spaziert sind und das Veranstaltungs- und Weiterbildungsangebot in Anspruch genommen haben, attestieren dem Ausflugsziel enorm gute Werte", freut sich Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka über die hohe Akzeptanz von Europas einziger, vollständig ökologisch gepflegter Gartenschau.

Durch ständige Evaluation und entsprechende Innovationen konnte das ökologische Gartenerlebnis der „Garten Tulln" das Veranstaltungs-, Weiterbildungs- und Serviceangebot laufend verbessern und es konnte eine hohe Besucherzufriedenheit erzielt werden, im Zuge laufender Mystery Guest Testungen konnte Verbesserungspotenzial erkannt und es konnten Adaptierungen vorgenommen werden. Wie Besucherbefragungen ergaben, sind der „Bauerngarten" und der „Rosengarten" die beliebtesten Schaugärten, zu diesen beiden Gärten werden an die Gärtnerinnen und Gärtner der „Garten Tulln", die täglich die rund 60 Mustergärten pflegen, auch am häufigsten Fragen gestellt. Die Naturvermittlerinnen und -vermittler der „Natur im Garten Akademie" konnten im heurigen Jahr 13.744 persönliche Kontakte zählen und dementsprechend oft mit Tipps und Ratschlägen weiterhelfen.

„Ob Gartenbesitzer oder Naturliebhaber, ob Eltern oder Kinder, ob allein oder in der Gruppe - das Gelände der ‚Garten Tulln‘ bietet eine derartige Vielfalt und Abwechslung, dass sich hier jeder wohlfühlt und gerne wiederkommt", so Sobotka zu den jüngsten Zahlen. Die Gelegenheit zu einem Besuch der „Garten Tulln" besteht wieder ab 13. April 2013, wenn „Die Garten Tulln", die erste ökologische Gartenschau Europas und eines der Top-Ausflugsziele in Niederösterreich, in ihre sechste Saison startet. Wer dem Areal der Gartenschau schon früher einen Besuch abstatten will, der hat dazu im Rahmen von Herbst- und Winterführungen Gelegenheit. Eine diesbezügliche Möglichkeit besteht am Nationalfeiertag, 26. Oktober, am Sonntag, 11. November, am Sonntag, 9. Dezember, sowie auch am Sonntag, 13. Jänner 2013. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, Voranmeldungen werden unter 02272/68 1 88 entgegen genommen, der Eintritt kostet 5 Euro.

Nähere Informationen: Die Garten Tulln NÖ Landesgartenschau, Telefon 02272/68 1 88-11 bzw. 0676/84 87 90 715, e-mail bettina.blumenthal@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung