15.10.2012 | 09:33

Festsitzung anlässlich 1000 Jahre Stockerau

Pröll: Stockerau hat für Entwicklung des Weinviertels viel geleistet

Der Stockerauer Bürgermeister Helmut Laab, LH Dr. Erwin Pröll und der Oberbürgermeister der deutschen Partnerstadt Andernach, Achim Hütten, (v.l.n.r.) feierten am vergangenen Samstag, 13. Oktober, 1000 Jahre Stockerau.
Der Stockerauer Bürgermeister Helmut Laab, LH Dr. Erwin Pröll und der Oberbürgermeister der deutschen Partnerstadt Andernach, Achim Hütten, (v.l.n.r.) feierten am vergangenen Samstag, 13. Oktober, 1000 Jahre Stockerau.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Mit einer Festsitzung wurde am Samstag, 13. Oktober, in Stockerau das 1000-Jahr-Jubiläum der Stadtgemeinde gefeiert. An dieser Festsitzung nahm seitens des Landes Niederösterreich Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll teil.

"Was aus diesem Jubiläumsjahr der Stadt Stockerau gelernt werden kann, ist zum einen das Empfinden von Dankbarkeit und das klare Bekenntnis zur ureigenen Heimat. Zum zweiten ist es das Vertrauen in die eigenen Stärken - in dieser Region und in der Stadt Stockerau selbst musste in der Vergangenheit härter gearbeitet werden als anderswo und doch konnten die Herausforderungen gut gemeistert werden. Wenn wir auf diese Stärken vertrauen, sind wir auf dem richtigen Weg und müssen nicht bangen, auch künftige Herausforderungen gut bewältigen zu können. Zum dritten darf nicht vergessen werden, dass das Miteinander sowohl das Land als auch die Stadt groß gemacht hat", sagte der Landeshauptmann in seiner Festansprache und unterstrich, dass die Stadt Stockerau für die Entwicklung des Weinviertels viel geleistet habe.

Neben Pröll kamen im Rahmen der Feierstunde auch Vertreterinnen und Vertreter der im Gemeinderat von Stockerau vertretenen Fraktionen zu Wort, die u. a. auf die geschichtliche und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt und auf die Notwendigkeit des Dialoges und der Offenheit eingingen. Ebenfalls zu Wort kam der Bürgermeister der deutschen Partnerstadt Andernach, Achim Hütten, der auf die große Bedeutung des Pflegens von Freundschaften verwies und - insbesondere auch vor dem Hintergrund der diese Woche erfolgten Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union - seine Freude über die Städtepartnerschaft zwischen Andernach und Stockerau zum Ausdruck brachte.

Im Anschluss an die Festsitzung, die im Veranstaltungszentrum Z2000 stattfand, wurde in der Stadtpfarrkirche St. Stephan ein Festgottesdienst mit Aufführung der Krönungsmesse abgehalten. Anlässlich des 1000-Jahr-Jubiläums fanden in Stockerau heuer bereits mehrere Festveranstaltungen statt, es wurde auch eine 40-seitige Festschrift herausgebracht. Die erste urkundliche Erwähnung Stockeraus erfolgte im Jahr 1012 und steht mit dem Heiligen Koloman, dem früheren Landespatron Niederösterreichs, in Zusammenhang, der 13. Oktober ist der Kolomanstag.

Nähere Informationen: Stadtgemeinde Stockerau, Telefon 02266/695-1202, e-mail stadtgemeinde@stockerau.at, http://www.stockerau.gv.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image