04.10.2012 | 16:55

LR Rosenkranz: Spatenstich für Tierheimneubau in Mistelbach

Zeitgemäße und flächendeckende Versorgung von Tieren sichergestellt

Tierschutz-Landesrätin Barbara Rosenkranz hat vor kurzem den Spatenstich für das neue Tierheim am Dechanthof in Mistelbach durchgeführt. Finanziert wird das Bauvorhaben im Ausmaß von 2,6 Millionen Euro vom Land Niederösterreich. Die Stadt bringt 150.000 Euro ein und realisiert den Kanalanschluss sowie die Straßenanbindung an die B 40.

Nach den Neubauten in Krems, St. Pölten und Wiener Neustadt erhält damit auch die vierte Region Niederösterreichs ein den heutigen Anforderungen entsprechendes Tierheim. „Damit wird in Niederösterreich die Umsetzung des im Jahr 2000 in Angriff genommenen Tierheimkonzeptes zur flächendeckenden Versorgung von Tieren in Tierheimen erfolgreich abgeschlossen", bilanziert Tierschutz-Landesrätin Barbara Rosenkranz zufrieden.

Die Betreuung der Tiere obliegt in bewährter Weise dem „Tierschutzverein Dechanthof - Die gute Tat." Dieser steht nun vor der Herausforderung, den Tierheimbetrieb auch während der Bauphase zu gewährleisten. Noch in diesem Jahr werden einige der alten Gebäude abgebrochen. Durch verstärkte Kooperation mit den anderen Tierheimen, einem auf die Bauphasen abgestimmten Betreuungsplan und einem auf der Baustelle eingerichteten Heizprovisorium ist der laufende Betrieb gesichert. Den Winter 2013/2014 werden die Hunde, Katzen und Kleintiere bereits im neuen Tierheim verbringen können.

Den Neubau geplant haben die Architekten DI Brandhofer und DI Bauer aus Purgstall, die örtliche Bauaufsicht nimmt Ing. Müllner von der Trend Baumeister GmbH aus Strasshof wahr.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung