28.09.2012 | 13:51

Tourismusregion St. Corona setzt verstärkt auf Familien

Bohuslav, Schneeberger: Für die neue touristische Ausrichtung stehen fünf Millionen Euro bereit

Die Bergbahnen St. Corona GmbH, die mehrheitlich im Besitz des Landes Niederösterreich steht, positioniert sich neu und spezialisiert sich verstärkt auf Angebote für Familien und Kinder. „Für die gesamte neue touristische Ausrichtung stehen fünf Millionen Euro bereit", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav und Mag. Klaus Schneeberger, Aufsichtsratsvorsitzender der Wirtschaftsagentur ecoplus.

Im Mittelpunkt steht die Erneuerung der Sommerrodelbahn, die mit einer Höhendifferenz von rund 180 Metern zu einer besonderen Attraktion für die Touristen ausgebaut wird. Am Kampstein sollen bestehende Hütten und Gasthöfe durch einen Familienerlebnisweg verbunden werden und im Bereich der Kampsteiner Schwaig  als neues Wahrzeichen eine Aussichtswarte entstehen. Auch das Kindersportland wird erweitert, um hier für Kinder ein Winter-Eldorado zu schaffen.

„Mit der Neuausrichtung dieser Tourismusregion wollen wir mehr Gäste nach St. Corona bringen und damit wichtige Arbeitsplätze in der Region sichern. Insbesondere verstärken wir das Angebot für Familien und Kinder", führt Bohuslav weiter aus.

Schneeberger: „Mit diesen Maßnahmen reagieren wir rechtzeitig auf die Veränderungen im Wintertourismus und setzen auf eine ganzjährige Lösung. In der Region St. Corona sehen Experten noch Potenzial, das wir mit diesen Maßnahmen heben wollen."

Der Skibetrieb am Einersessellift Kampstein, Schlepplift Hannesen I und Vierersessellift Hannesen II wird nach der Wintersaison 2012/13 eingestellt und die Anlagen in diesem Bereich rückgebaut, der bestehende Teich für die Beschneiung des Kindersportlandes St. Corona genutzt.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer,
Telefon 02742/9005-12026, e-mail http://www.ots.at/email/lukas.reutterer/noel.gv.at, bzw.
Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Gregor Lohfink, Telefon
02742/9000-19616, e-mail http://www.ots.at/email/g.lohfink/ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung