16.08.2012 | 00:29

NÖ Technologie bei Olympischen Spielen

Bohuslav: Niederösterreich positioniert sich als technologiefreundlicher Wirtschaftsstandort

tecnet equity, die Technologiefinanzierungsgesellschaft des Landes Niederösterreich, finanziert technologieorientierte und innovative Unternehmen und unterstützt diese bei Patent- und Technologieverwertungen. Erklärtes Ziel der tecnet equity ist, mit ihrem umfassenden Angebot für innovative Gründerinnen und Gründer bzw. Unternehmerinnen und Unternehmer den Technologiestandort Niederösterreich zu stärken. Zu den Unternehmen, die vom Land Niederösterreich über die tecnet equity NÖ mit Know-how und Risikokapital unterstützt werden, zählt auch die Firma Wikitude mit Sitz in Korneuburg, die ein neues, innovatives Produkt namens „ARchitect" auf den Markt gebracht hat. Zum Einsatz kam die neue Technik unter anderem bereits bei den diesjährigen Olympischen Spielen in London.

„Unsere Unterstützung für Wikitude ist eine Investition, von der nicht nur dieses eine Unternehmen profitiert - unser Bundesland positioniert sich damit als technologiefreundlicher Wirtschaftsstandort, an dem Forschung und Entwicklung einen hohen Stellenwert genießen. Zudem gibt Wikitude auch heimischen Betrieben ein Instrument in die Hand, um die erweiterte Realität als Markt der Zukunft einfach und doch effizient zu nutzen", betont in diesem Zusammenhang Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Die in Niederösterreich angesiedelte Firma Wikitude ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich der mobilen Augmented Reality und damit der „erweiterten Realität". Neben Kundenprojekten und der Entwicklung des „Wikitude World Browsers" als Vorzeigeprodukt liegt ein besonderes Augenmerk auf Forschungsprojekten, die Wikitude zu einem Pionier auf diesem Gebiet machen. Der „Wikitude World Browser" ist ein Augmented Reality Browser, der auf unzählige Content Quellen (Words) zugreift. Mit dem „ARchitect" ermöglicht Wikitude jetzt auch die einfache Erstellung von dynamischen Inhalten durch Partner in Augmented Reality, die Erstellung von dynamischen Inhalten in der „erweiterten Realität" wird vereinfacht, neue Anwendungs- und Werbeformen werden eröffnet. Weitere Produkterweiterungen für interaktive Werbung sowie Gaming sind in Umsetzung.

Der „ARchitect" wird von Wikitude seit Beginn des heurigen Jahres auf Lizenzbasis vertrieben, mittlerweile setzen mehr als 10.000 Entwickler und Partner auf diese innovative Technologie. Auf der Angebotsseite gibt es bereits mehr als 100 Anwendungen und über zwei Millionen User, die dieses Angebot über Kunden-Apps nutzen. Als Hauptanwender für die Zukunft hat das niederösterreichische Unternehmen die Reise- und Tourismusbranche, den Immobilienmarkt, Eventveranstalter sowie interaktive Marketing-Kampagnen ins Auge gefasst.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at bzw. http://www.wikitude.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Manuela Eichinger-Hesch Tel: 0 27 42/90 05 - 12 15 6
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung