09.08.2012 | 13:58

Hochwasserschutz Persenbeug-Hagsdorf wird 2013 gebaut

Land Niederösterreich fördert den Donauhochwasserschutz Hagsdorf mit 1,4 Millionen Euro

In diesen Tagen jährt sich das verheerende Jahrhunderthochwasser von 2002 zum zehnten Mal. „Zum Schutz der Menschen wird jetzt ab 2013 auch der wichtige Hochwasserschutz für Persenbeug-Hagsdorf gebaut", betont Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

„Seit dem tragischen Hochwasser 2002 konnten dank Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll 270 Hochwasserschutzprojekte fertig gestellt werden, an weiteren 110 Projekten wird derzeit intensiv gebaut. Das Land Niederösterreich fördert dieses 4,7 Millionen Euro-Projekt mit 1,4 Millionen Euro. Bei der Planung des Hochwasserschutzes wurde besonderes Augenmerk auf das Orts- und Landschaftsbild gelegt", so Pernkopf und LAbg. Karl Moser.

Im Rahmen des Hochwasserschutzkonzeptes sind auch mobile Elemente für die Katastralgemeinde Hagsdorf vorgesehen. Die gesamte Anlage ist, wie bei derartigen Projekten üblich, auf hundertjährliche Ereignisse ausgelegt. Allein in den letzten zehn Jahren hat das Land Niederösterreich rund 570 Millionen Euro in Projekte zum Schutz der Menschen investiert.

Zusammenhalt ist stärker als Wasser, das haben damals die Nachbarschaftshilfe, Feuerwehren, Bundesheer, Katastrophenhilfe und nicht zuletzt tausende helfende Hände zur Bewältigung der Katastrophen gezeigt. „An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön auch den Einsatzkräften, die bei den jüngsten Unwettern im Einsatz waren und geholfen haben. Wir sind stolz auf unsere Kameradinnen und Kameraden", so Pernkopf abschließend.

Nähere Informationen: Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Mag. Markus Habermann, Telefon 02742/9005-15473, e-mail markus.habermann@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung