02.07.2012 | 16:13

LH Pröll eröffnete Ortsdurchfahrt Kollnbrunn

„Völlig neue Lebensqualität"

Landeshauptmann Pröll eröffnete die Ortsdurchfahrt von Kollnbrunn.
Landeshauptmann Pröll eröffnete die Ortsdurchfahrt von Kollnbrunn.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete am heutigen Montag, 2. Juli, die neue Ortsdurchfahrt von Kollnbrunn in der Gemeinde Bad Pirawarth. Der Umbau dieses Straßenstücks wurde vorgenommen, um den durch die A 5 Nordautobahn erzielten Entlastungseffekt nachhaltig zu sichern. Rund 1,5 Millionen Euro wurden dafür investiert.

Durch die A 5 Nordautobahn und die neue Ortsdurchfahrt sei für die Bewohnerinnen und Bewohner von Kollnbrunn eine völlig neue Lebensqualität entstanden, sagte Landeshauptmann Pröll in seiner Festrede. Darüber hinaus trage der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur so wie auch die hervorragende Arbeit der Exekutive dazu bei, die Verkehrssicherheit wesentlich zu erhöhen, betonte er. So seien die Unfallzahlen im ersten Halbjahr 2012 um 27 Prozent gesunken, so der Landeshauptmann.

Die Ortsdurchfahrt von Kollnbrunn im Zuge der Landesstraße B 7 wurde auf einer Gesamtlänge von 1.050 Metern neu gestaltet. Dabei wurde die Fahrbahnbreite mit sieben Metern ausgeführt, neue Gehsteige und ein kombinierter Geh- und Radweg wurden angelegt. Zahlreiche neue Abstellflächen bieten in Zukunft ausreichend Platz für den ruhenden Verkehr. Besonderes Augenmerk wurde auch auf die Grünraumgestaltung gelegt. Die Bauarbeiten wurden von der Baufirma Arge Strabag/Alpine und der Straßenmeisterei Wolkersdorf in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region ausgeführt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image