08.06.2012 | 00:10

Großer Erfolg für „Wir Radln in die Kirche"

Pernkopf: Wir können alle etwas zum Klimaschutz beitragen

Viele Pfarren und Gläubige aus ganz Niederösterreich haben sich über die Initiative „Wir Radln in die Kirche" an der Klima-Aktions-Woche beteiligt, die heuer vom 30. Mai bis 6. Juni abgehalten wurde. In Probstdorf beispielsweise organisierten die Menschen eine Fahrrad-Sternfahrt nach Wittau, wo die Heilige Messe stattfand, in Bad Vöslau gab es eine Fahrradsegnung und in Amstetten wurde ebenso fleißig zum Gottesdienst geradelt wie in Langenlois und in vielen anderen Pfarren in ganz Niederösterreich.

„Wir alle können etwas zum Klimaschutz beitragen. Fast 50 Prozent aller Autofahrten in Niederösterreich sind kürzer als fünf Kilometer, ein Viertel sogar unter 2,5 Kilometer. Diese Strecken können leicht mit dem Rad zurückgelegt werden, das ist umweltfreundlicher, gesunder und oft auch viel schneller", betonte in diesem Zusammenhang Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Wenn es um den Klimaschutz geht, komme man am Thema Verkehr nicht vorbei, weil rund 25 Prozent der österreichischen Kohlendioxid-Emissionen aus dem Bereich Mobilität stammen. Jeder mit dem Fahrrad zurückgelegte Kilometer bringe Niederösterreich seinem großen Ziel näher, den Kohlendioxid-Verbrauch zu reduzieren. Die vielen Initiativen zur Klima-Aktions-Woche hätten aufgezeigt, wie einfach Klimaschutz im Alltag sein kann und dass nachhaltiges Handeln nichts mit einem Verzicht auf Lebensqualität zu tun habe, so Pernkopf.  

Weitere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Telefon 02742/219 19, http://www.enu.at/, bzw. Büro LR Pernkopf, Klaus Luif, Telefon 02742/9005-12705, e-mail kluas.luif@noel.gv.at, www.facebook.com/enuagentur.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung