25.05.2012 | 00:35

Bürgerbeteiligungsinitiative wird von Bevölkerung gut angenommen

Über 30.000 Bürgerwünsche und Bürgervorschläge liegen bereits vor

Die Bürgerbeteiligungsinitiative „Zukunft für Alle" der NÖ Landesakademie kommt bei den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut an. So beträgt der Rücklauf rund 14 Tage nach dem Startschuss der Aktion durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bereits über 30.000 rückgesendete Fragebögen, freut sich der Geschäftsführer der NÖ Landeakademie, Dr. Christian Milota, über diese Zwischenbilanz.

„Bei einer ersten Sichtung kann man bereits sehen, dass sehr viele Menschen viel Zeit und Engagement in diese Antworten investiert haben. Bürgerbeteiligung ist in Niederösterreich eben nicht nur ein Schlagwort, sondern gelebte Realität. Umso mehr bedanken wir uns bei den Bürgerinnen und Bürgern für die rege Teilnahme an unserer Initiative", so Milota weiter.

Die Bevölkerung kann sich noch bis 20. Juni 2012 an der Zukunftsbefragung beteiligen. Die NÖ Landesakademie sorgt anschließend, gemeinsam mit renommierten Meinungsforschern, für die korrekte Auswertung der Daten. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligungsaktion werden im Frühherbst 2012 der Öffentlichkeit präsentiert.

Als Dankeschön fürs Mitmachen warten mehr als 1.000 Preise auf die Absender der Zukunftsfragebögen, darunter auch zwei Autos, Wellness-Aufenthalte oder Urlaubsgutscheine.

Die Fragebögen wurden an jeden Haushalt geschickt und sind darüber hinaus in allen Bürgerbüros der Bezirkshauptmannschaften erhältlich. Erstmals ist heuer auch eine Online-Teilnahme übers Internet jederzeit möglich. Der Fragebogen im Internet: http://www.zukunft.noe-lak.at/.

Rückfragehinweis: Mag. Susanne Schiller, Leitung Öffentlichkeitsarbeit NÖ Landesakademie, Telefon 02742/294-17433, 0664/60 41 74 33, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung