22.05.2012 | 13:23

Konzertveranstaltungen, eine CD-Präsentation und eine Klanginstallation

Von der Sinfonietta Baden bis zum Jazz im Schloss Tribuswinkel

Unter dem Titel „Reife Jugendwerke" spielt die Sinfonietta Baden unter Thomas Rösner morgen, Mittwoch, 23. Mai, ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie D-Dur KV 297 („Pariser Symphonie"), Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19 sowie die Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11 von Johannes Brahms; Solistin ist Anika Vavic am Klavier. Karten beim Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.ccb.at/; nähere Informationen unter 0676/350 25 63, Astrid Braunsperger, e-mail astrid.braunsperger@sinfoniettabaden.at und http://www.sinfoniettabaden.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 23. Mai, treffen im Essl Museum in Klosterneuburg erstmals Franz Hautzinger und Erhard Hirt aufeinander; der „Blind Gig" von Hautz\'n\'Hirt beginnt um 20 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen beim Essl Museum unter 02243/370 50-150, e-mail office@sammlung-essl.at und www.sammlung-essl.at/musik.

Morgen, Mittwoch, 23. Mai, wird auch ab 19 Uhr im Doblinger Barocksaal in Wien die CD „Neue Kammermusik aus Niederösterreich" vorgestellt, zu der zwölf Komponistinnen und Komponisten aus Niederösterreich je ein Werk beigesteuert haben; Interpretinnen sind Ursula Erhart-Schwertmann am Violoncello und Edda Graf am Klavier. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Interessengemeinschaft Niederösterreichischer Komponisten (INÖK) unter 0676/556 92 49, e-mail office@inoek.at und http://www.inoek.at/.

Die Walter-Lehner-Musikschule Hollabrunn veranstaltet am Mittwoch, 23. Mai, das Schlusskonzert am Standort Ravelsbach (Musikheim Ravelsbach) und am Donnerstag, 24. Mai, das Schlusskonzert am Standort Göllersdorf (Turnsaal der Hauptschule); Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Am Dienstag, 29. Mai, folgt dann noch ab 18 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn „All that Jazz", eine Tanzvorführung der Ballettklassen, unterstützt von der Junior Bigband der Musikschule. Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Donnerstag, 24. Mai, sind ab 20 Uhr Agnes Palmisano, Helmut Stippich und Daniel Fuchsberger zu Gast im Salzstadl in Krems/Stein: Der Abend „Kunst und Natur" umfasst Lieder von Franz Schubert, Wiener Dudler und zeitgenössische Werke. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Bei der „Cinezone" im Kino im Kesselhaus am Campus Krems am Donnerstag, 24. Mai, stimmt der Film „Blue Valentine" ab 20.30 Uhr auf ein Konzert des Sängers, Geigers und Gitarristen Sir Tralala ein. Nähere Informationen und Karten beim Kino im Kesselhaus unter 02732/90 80 00 und http://www.kinoimkesselhaus.at/.

Hubert von Goisern macht am Donnerstag, 24. Mai, im Rahmen seiner „Brenna tuats guat" Tour im Schloss Fridau Station; das Open-Air-Konzert beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/510 60 36, e-mail office@kulturverein-schloss-fridau.at und http://www.kulturverein-schloss-fridau.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein ist am Donnerstag, 24. Mai, ab 19.30 Uhr Christof Spörk, Frontman der Global Kryner, zu Gast: Seine „Lieder der Berge" vereinen Humor und Musik vom jazzigen Schlager bis zum Wiener Salsa. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs sind am Donnerstag, 24. Mai, ab 20 Uhr Riccardo Tesi, einer der einfallsreichsten Interpreten auf dem Organetto, dem diatonischen Knopfakkordeon, und Banditaliana zu Gast. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und http://www.klangraum.waidhofen.at/.

In der Burgarena Reinsberg finden am Donnerstag, 24. Mai, ab 18.30 Uhr ein Konzert der Musikschule Reinsberg (Eintritt: freie Spende) sowie am Sonntag, 27. Mai, ab 15 Uhr bei freiem Eintritt ein „Weisenblasen mit Dämmerschoppen" statt. Nähere Informationen bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Im Klangraum Krems Minoritenkirche wird am Donnerstag, 24. Mai, um 19 Uhr die Klang-Licht-Installation „Lineares Universum" von Hans Peter Kuhn eröffnet: In dieser eigens für Krems konzipierten Arbeit bilden 60 Leuchtstoffröhren eine Wolke aus Licht, die von einer Klangwolke aus über 60 einzeln angesteuerten Lautsprechern begleitet wird. Zur Eröffnung der Installation findet außerdem eine Tanz-Performance der japanischen Künstlerin Junko Wada statt. Zugänglich ist das „Lineare Universum" bis 1. Juli, täglich von 11 bis 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Klangraum Krems Minoritenkirche unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@klangraum.at und http://www.klangraum.at/.

Originär österreichische Musik, Klezmer und jüdische Folklore bringt das Ensemble Nifty\'s am Freitag, 25. Mai, im Musikcafé Egon St. Pölten zu Gehör; das Konzert „naye vege" beginnt um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/413 13 99 und 0676/430 20 94 bzw. http://www.musikcafe-egon.at/.

Ebenfalls am Freitag, 25. Mai, sind im Stadttheater Wiener Neustadt die „Tiger Lillies in Concert" zu hören; das Konzert im Rahmen des „Wiener Neustädter Kabarettfrühlings" beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. im Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21, e-mail info@kabarettfruehling.com und http://www.kabarettfruehling.com/.

Im Alten Depot in Mistelbach steht am Freitag, 25. Mai, ab 21 Uhr Blues mit Blues-Zappa und Pumpn-Fritz auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

„Mischen is Possible" nennen die drei Sängerinnen Sabine Schmidt, Judith Lettner und Verena Mayer im Programm im K3, der Kleinkunstbühne von Waidhofen an der Ybbs. Begleitet von Karl Schaupp am Klavier, werden dabei am Freitag, 25. Mai, verschiedene musikalische Genres gemixt. Nähere Informationen und Karten beim KleinKunstKeller K3 unter 0664/455 43 10, e-mail k3@airplay.at und http://www.mostradamus.info/.

Am Freitag, 25., und Samstag, 26. Mai, bekommt das Gelände des nie in Betrieb genommenen Atomkraftwerks in Zwentendorf eine neue Funktion: Beim Musikfestival „Tomorrow" erheben über 50 nationale und internationale Künstler ihre Stimme für ein atomstromfreies Europa. Mit dabei sind u. a. die Leningrad Cowboys, Chase & Status, Patrice, Texta, Bauchklang, die Sofa Surfers, Mono & Nikitamann, Kreisky etc. Karten unter der Hotline 01/880 88; nähere Informationen unter http://www.tomorrow-festival.at/.

Das Stephansharter Musikfest in Leitzing vom 25. bis 27. Mai bringt u. a. eine Krone Hit Disco am Freitag, 25. Mai, Live-Musik mit B.O.M. am Samstag, 26. Mai, und einen traditionellen Frühschoppen am Sonntag, 27. Mai. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Ardagger unter 07479/7312, e-mail gemeinde@ardagger.gv.at und http://www.ardagger.gv.at/.

Im Hof des Weinguts Steininger (bei Schlechtwetter im Loisium) geht am Samstag, 26. Mai, ab 20.30 Uhr die „Langenloiser RockNight 2012" über die Bühne. Gestaltet wird der Abend im Rahmen von „Kultur in Langenloiser Höfen" von den Bands Freiraum und Cube. Nähere Informationen und Karten beim Ursin Haus Langenlois unter 02734/2000-0, e-mail info@ursinhaus.at und http://www.ursinhaus.at/.

Schließlich lädt die Stadtgemeinde Traiskirchen am Sonntag, 27. Mai, ab 11 Uhr im Rahmen der Reihe „Jazz im Schloss" zu einem Jazz-Brunch der Traiskirchner Formation Swing.at, verstärkt durch die Sängerin Irena Noskova, in das Schloss Tribuswinkel. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10; Tischreservierungen unter 0664/230 83 00.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung