14.05.2012 | 00:11

Theater, Tanz, Musical, Lesungen, Buchpräsentationen und mehr

Von „Kasimir und Karoline" in Mödling bis „Geliebte Geliebte" in Schwechat

Im Stadttheater Mödling feierte am Samstag, 12. Mai, Ödön von Horváths am Münchner Oktoberfest angesiedeltes Volksstück „Kasimir und Karoline" Premiere (Inszenierung: Peter M. Preissler). Folgetermine: 17. bis 19., 22. sowie 24. bis 26. Mai jeweils ab 19.30 Uhr bzw. 20. Mai ab 17 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net, http://www.stadttheatermoedling.at/ und http://www.theaterzumfuerchten.at/.

Am Mittwoch, 16. Mai, heißt es ab 19 Uhr im Kultursaal der Musikschule Steinakirchen am Forst Vorhang auf für „Ferraculus - Das Eisenstraße-Musical". Das Schulprojekt im Rahmen des diesjährigen Viertelfestivals erzählt eine ereignisreiche Geschichte rund um den Kobold Ferry Ferraculus und die Baumfee Ironea, die sich auf die Suche nach dem ersten Eisenschmied der Geschichte begeben. Gespielt wird außerdem am Samstag, 19. Mai, ab 15 und 20 Uhr sowie am Sonntag, 20. Mai, ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Steinakirchen am Forst unter 07488/713 25-0 und e-mail gemeinde@steinakirchen-forst.gv.at bzw. www.viertelfestival-noe.at/ferraculus.

Am Freitag, 18. Mai, präsentiert Wolfgang „Fifi" Pissecker ab 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn unter dem Titel „Ich kenn\' Sie! Wer sind Sie?" seine Erlebnisse vom Jakobsweg. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und http://www.buehnenwirtshaus.at/.

Ebenfalls am Freitag, 18. Mai, wird am 19 Uhr im BORG Wiener Neustadt das Buch „Franz ‚Bimbo\' Binder. Ein Leben für den Fußball" vorgestellt; aus dem im Residenz Verlag erschienen Werk lesen Hubert Hutfless jr. und Maximilian Huber. Nähere Informationen unter 02622/215 05 und e-mail office@buecher-hikade.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, steht am Freitag, 18. Mai, ab 20 Uhr mit einem Gastspiel von Wolfgang Katzer ein „Bamschabl-Solo" mit dem Titel „Eigentlich wollte ich Ihnen ganz was anderes erzählen" auf dem Spielplan. Am Dienstag, 22. Mai, folgt ab 19 Uhr ein „Märchenmix" des TAM-Jugendtheaterkurses. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

Am Samstag, 19. Mai, gastiert Sylvie Guillem im Festspielhaus St. Pölten. Ab 19.30 Uhr bringt die Tänzerin in Zusammenarbeit mit den Choreografen William Forsythe und Mats Ek unter dem Titel „6000 miles away" die Stücke „Rearray", „27\'52" und „Bye" auf die Bühne. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Die Kulturwerkstatt Tischlerei Melk lädt am Samstag, 19. Mai, ab 20 Uhr bei freiem Eintritt zum Lesefest „VolksLesen.tv". Im Rahmen des NÖ Viertelfestivals und in Kooperation mit den Europäischen Literaturtagen 2012 erzählen Leser und Leserinnen dabei über ihre Lieblingslektüren; außerdem wird der neue Band des etwas anderen Reisebegleiters „Draußen in der Wachau" vorgestellt. Nähere Informationen unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Am Samstag, 19. Mai, stellen auch Mark Perry und Gregor Semrad ab 17 Uhr im Prälatensaal von Stift Dürnstein ihr neuestes, im Leopold Stocker Verlag erschienenes Werk „Traditionelle Handwerkskunst in Österreich" vor (ISBN 978-3-7020-1344-8). Nähere Informationen unter 0676/405 10 75.

Am Sonntag, 20. Mai, ist die Schauspielerin Dany Sigel im Kapuzinersaal der Musikschule Tulln zu Gast, wo sie ab 10.30 Uhr unter dem Titel „Benatzky hin ... Benutzky her" musikalische Lebensbetrachtungen serviert; am Klavier begleitet wird die Matinee von Leopold Großmann. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice des Rathauses Tulln unter 02272/690, e-mail stadtamt@tulln.at und http://www.tulln.at/.

Am Dienstag, 22. Mai, laden die Literaturedition Niederösterreich und die Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden ab 19.30 Uhr zur Präsentation des Gedichtbandes „Nordwärts/Städte: Stätten" von Franz Forster in das Haus der Kunst in Baden. Der 1940 in Wien geborene Autor nimmt seine Leser dabei auf eine Reise zu Plätzen mit, die ihn berührt haben, die sein Leben geprägt haben und als eindringliche Momentaufnahmen in seinem Gedächtnis geblieben sind. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung/Abteilung Kunst und Kultur - Literaturedition Niederösterreich unter 02742/9005-15538 und -13104, e-mail noe-literaturedition@noel.gv.at und http://www.literaturedition-noe.at/.

Am Dienstag, 22. Mai, wird auch ab 18 Uhr im Stadtmuseum Klosterneuburg die Preisüberreichung des „Poets Festivals 2011" der Klosterneuburger Literaturgesellschaft und des Schulamts vorgenommen. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Klosterneuburg unter 02243/444-299 und -393, e-mail stadtmuseum@klosterneuburg.at und www.klosterneuburg.at/stadtmuseum.

Schließlich hält Andrea Schramek am Dienstag, 22. Mai, ab 20 Uhr im Theater Forum Schwechat ein Teufelinnen-Seminar: „Geliebte Geliebte" versteht sich als rasante Fahrt vom siebenten Himmel zur Hölle und zurück, in der alle Höhen und Tiefen einer Dreiecksbeziehung beleuchtet werden. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung