02.05.2012 | 10:21

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Stadtmuseum Wiener Neustadt bis zur Kulturfabrik Hainburg

Bei einem Klavierabend im Stadtmuseum Wiener Neustadt spielt die Pianistin Eugenie Russo heute, Mittwoch, 2. Mai, ab 19.30 Uhr Werke von Domenico Scarlatti, Wolfgang Amadeus Mozart, Frédéric Chopin und Johannes Brahms. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 2. Mai, präsentiert „Pro Jazz Austria" ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden die Sängerin und Jazztrompeterin Michaela Rabitsch und den Gitarristen Robert Pawlik, die Inspirationen aus Afrika und Kuba, aber auch aus ihrer Wiener Heimat in ihre Songs einfließen lassen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst in Baden unter 02252/868 00-550.

Morgen, Donnerstag, 3. Mai, lädt der Klangturm St. Pölten ab 19.30 Uhr zum „einSchwingen12": Bei freiem Eintritt sind dabei aktuelle Positionen experimenteller, improvisierter und elektronischer Musik von Peter Priemer, Patrick Lechner und Marko Ciciliani sowie Medienkunst zu sehen bzw. hören. Nähere Informationen beim Klangturm St. Pölten unter 02742/90 80 90-100, e-mail office@klangturm.at und http://www.klangturm.at/.

Morgen, Donnerstag, 3. Mai, spielt auch die Militärmusik Niederösterreich ab 19 Uhr im Festspielhaus St. Pölten ihr „Frühjahrskonzert"; Stargast ist Marianne Mendt. Unter der Leitung von Adolf Obendrauf unternehmen das Blasorchester der Militärmusik, die Big Band sowie zahlreiche Solisten dabei eine musikalische Reise rund um die Welt; der Reinerlös kommt gemeinnütziger Zwecken zugute. Nähere Informationen und Karten beim Militärkommando Niederösterreich unter 050201/304 09 03 und e-mail milkdonoe.fgg5@bmlvs.gv.at.

Im Stadttheater Mödling bringt der „Philharmonia Zyklus Mödling" morgen, Donnerstag, 3. Mai, ein Fagott- und Gitarrekonzert des Duos Dinkhauser - Boros; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Mödling unter 02236/429 99, e-mail tzf@gmx.net und http://www.stadttheatermoedling.at/.

Im Stadttheater Wiener Neustadt steht morgen, Donnerstag, 3. Mai, „Sirtaki 2012" auf dem Spielplan; mit dabei sind Georges Dimou, Jorgos Gerolymatos, Jannis Leferis, Nona Woudouri, das Orchester Andreas Boutsikakis u. a. Unter dem Titel „Symphonisch Virtuos" spielt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Elisabeth Fuchs dann am Samstag, 5. Mai, die österreichische Erstaufführung von Kurt Schwertsiks „Ein empfindsames Konzert für Kontrabass und Orchester" op. 56 sowie Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie D-Dur KV 385 („Haffner") und Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-902.

In der Bühne im Hof in St. Pölten ist am Donnerstag, 3. Mai, erstmals die kubanische A-Cappella-Gruppe Vocal Sampling zu hören. Am Montag, 7. Mai, folgt dann mit Sean Keane „The Voice of Ireland". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

In der Reihe „Connecting Tunes" präsentiert die Gruppe Stelzhamma am Freitag, 4. Mai, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein unter dem Titel „Donaulieder" aktuelle musikalische Strömungen vor dem Hintergrund der oberösterreichischen Volksmusik aus Franz Stelzhammers Zeit. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

Im Jugendheim Pillichsdorf wiederum geht es am Freitag, 4. Mai, um die Ab- und Hintergründe des Wienerliedes, wenn die Wienerwaldhansl\'n ab 20.30 Uhr Höhepunkte aus über 100 Jahren Wienerliedkultur präsentieren. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.at/.

Mit Eigenkompositionen und Arrangements aus dem Jazzstandard- und Pop-Repertoire gastiert am Freitag, 4. Mai, das aus drei Pianisten gebildete Uli Datler Trio in der„Kulturmü´µ" in Hollabrunn. Beginn ist um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/11 53 35 56, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf laden acht Tänzer und Musiker aus Zimbabwe zu einer Reise in die Welt afrikanischer Lebensfreude und Kultur. „Streets of Africa" beginnt um 19.30 Uhr; bereits ab 10.15 Uhr gibt es eine Version für Kinder ab zehn Jahren. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Im Mostviertel findet unter dem Motto „Singen bewegt" von 4. bis 6. Mai das 1. Kinderchorfestival statt: Am Freitag, 4. Mai, wird dabei ab 19 Uhr im Schloss St. Peter/Au zu einem „Willkommen im Mostviertel" geladen, wobei die neun Jugendchöre aus den Bundesländern dem Publikum vorgestellt werden. Am Samstag, 5. Mai, folgt ab 19.30 Uhr eine große Chorgala im Promulgationssaal von Stift Seitenstetten. Den Abschluss des Festivals bildet ein gemeinsam musikalisch umrahmter Gottesdienst in der Basilika am Sonntagberg am Sonntag, 6. Mai, ab 9.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten für das Galakonzert unter 07477/428 85-17 und http://www.stift-seitenstetten.at/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk kann man am Freitag, 4. Mai, ab 20 Uhr Viktor Gernot & His Best Friends mit dem Konzert „Bèsame mucho" erleben. Am Sonntag, 6. Mai, werden Otto Lechner und Peter Rosmanith ab 16 Uhr den Stummfilm „Die Abenteuer des Prinzen Achmed" mit Livemusik begleiten. Nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

Im Café Publik des Festspielhauses St. Pölten gastiert am Samstag, 5. Mai, ab 20 Uhr die in Chicago lebenden Chanteuse Megan Remy, die - zum ersten Mal in Österreich - ihre Show „U.S. Girls/Mile Me Deaf" präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In St. Pölten kommt es am Samstag, 5. Mai, auch im Festsaal des Diözesankonservatoriums zum mittlerweile zehnten Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebsforschung von St. Anna: Heidemarie Aigner, Christina Maria Eder, Wolfgang Kram, Christian Aigner, Jim Edinberg u. a. bringen dabei Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt, Franz Schubert und Robert Schumann zur Aufführung. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0664/463 48 46, e-mail w.kram@gmx.at und http://www.wolfgang-kram.at/.

Ebenfalls am Samstag, 5. Mai, lässt das siebenköpfige Ensemble Audite Silete Musica ab 19.30 Uhr im Rittersaal der Burgarena Reinsberg Vokal- und Instrumentalmusik der Renaissance und des Barock, u. a. von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel, erklingen. Nähere Informationen und Karten bei der Burgarena Reinsberg unter 07487/213 88, e-mail office@reinsberg.at und http://www.reinsberg.at/.

Am Samstag, 5. Mai, wird auch ab 19.30 Uhr im Festsaal der Raiffeisenbank Fischamend Josef Hajeks gedacht. Der Schwechater Zitherverein und das Mandolinenensemble Musikschule Donauland bringen dabei 12 Kompositionen des Zitherlehrers, Musikschulinhabers und Komponisten, der von 1901 bis 1930 in Fischamend wirkte, zur Aufführung. Nähere Informationen beim Heimatmuseum Fischamend unter 02232/773 00 und 0676/534 25 07, Franz Lorenz, e-mail heimatmuseum.fischamend@aon.at und http://www.heimatmuseum-fischamend.at/.

Im Kammgarnsaal Möllersdorf lädt die Vokalformation Indigo am Samstag, 5. Mai, ab 19 Uhr zum „Frühlingserwachen". Das Repertoire des reinen Damenensembles erstreckt sich von geistlicher Literatur und Wiener Musik über Opern, Operetten und Chor-Orchesterwerke bis zu Schlagern und U-Musik. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10.

Schließlich spielt der von Mitgliedern der Wiener Symphoniker gegründete Wiener Concert Verein am Sonntag, 6. Mai, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg Joseph Haydns Symphonie Nr. 25 C-Dur Hob: I:25, Hans Rotts Symphonie für Streichorchester As-Dur und Astor Piazzollas „Las cuatro estaciones porteñas" für Violine und Kammerorchester. Es dirigiert Aleksandar Markovic; Solist ist Franz Michael Fischer. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger.haydngesellschaft@gmail.com und http://www.haydngesellschaft.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung