27.03.2012 | 10:16

Saison 2012/2013 des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich

Eröffnung mit Uraufführung von Friedrich Cerha

Im Novomatic Forum in Wien präsentierten gestern, Montag, 26. März, Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada und Geschäftsführerin Maria Grätzel das Programm der Saison 2012/2013 des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich. Eröffnet wird Orozco-Estradas vierte Saison im Oktober mit der Uraufführung von Friedrich Cerhas „Vier Skizzen für Orchester".

Damit wird die Tradition fortgeführt, jede Saison seit dem Amtsantritt des gebürtigen Kolumbianers im Herbst 2009 mit einer Uraufführung zu beginnen. Als Bekenntnis zur Musik der Gegenwart und als Dokumentation eines wesentlichen Anliegens des Tonkünstler-Orchesters sind die Auftragswerke der ersten drei Jahre von Christian Muthspiel, Gerald Resch und Iván Eröd nun auch auf einer CD unter dem Titel „Zeit:Punkte" erschienen.

Schwerpunkte setzt Orozco-Estrada 2012/2013 u. a. mit der Aufführung von Gustav Mahlers 2. Symphonie mit Juliane Banse und Janina Baechle, der 3. Symphonie von Johannes Brahms sowie mit zwei Konzertblöcken mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart. Gustav Mahlers „Kindertotenlieder" mit Solistin Bernarda Fink werden im Anschluss an die Aufführungen für Harmonia Mundi eingespielt. Neben Orozco-Estrada bzw. dem ersten Gastdirigenten Michail Jurowski wird das Orchester in der nächsten Saison von Dirigenten wie Jun Märkl, Matthew Halls oder Yutaka Sado geleitet. Gemeinsam mit den Tonkünstlern musizieren werden namhafte Künstler wie Rudolf Buchbinder, Chen Reiss, Clemens Hagen oder Florian Boesch.

In Kooperation mit dem Festival „Wien Modern" widmen sich die Tonkünstler und Brad Lubman amerikanischer Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. In der dreiteiligen Konzertreihe „Plugged-In" will das Orchester wieder unkonventionelle Wege abseits des klassischen Orchesterrepertoires beschreiten: In der kommenden Saison werden dabei Alegre Corrêa, Georg Breinschmid, Elisabeth Kulman und die Jazz Bigband Graz die musikalischen Wegbegleiter sein.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung