14.03.2012 | 10:42

17. Niederösterreichischer Museumstag

„Geschichte(n) erzählen" als Thema

Der von der „Volkskultur Niederösterreich" alljährlich organisierte Museumstag findet heuer am Sonntag, 18. März, statt und gastiert in diesem Jahr im Schloss Vösendorf. Die eintägige Veranstaltung, die als öffentlich zugängliche Fachtagung eine wichtige Plattform für das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch innerhalb der Museumsgemeinschaft darstellt und zum nunmehr 17. Mal abgehalten wird, trägt diesmal den Titel „Geschichte(n) erzählen - Worauf es bei Ausstellungen ankommt".

Zentrales Thema der Fachtagung ist die Gestaltung von Ausstellungen in Lokal- und Regionalmuseen, des Weiteren wird den Fragen nachgegangen, welche Möglichkeiten sich durch innovative Gestaltungsideen eröffnen und wie besondere Stimmungen im Museum entstehen. Das Thema wird von fachkundigen Referentinnen und Referenten vorgetragen und zur Diskussion gestellt, den Hauptvortrag „Gemeinsam zum Ziel! Anregungen zum Neugestalten von Museen" hält Dr. Renate Goebl von KulturAgenda Wien.

Einlass zum 17. Museumstag ist um 8 Uhr, Beginn um 9.30 Uhr. Das Ende ist für ca. 15.30 Uhr festgesetzt, im Anschluss daran kann am Besichtigungsprogramm teilgenommen werden. Dieses Programm umfasst das Schlossmuseum, das Krippenmuseum, die Awarenausstellung, das Fahrradmuseum sowie auch den Peter Jordan-Gedenkraum.

Nähere Informationen: Museumsmanagement Niederösterreich, Telefon 02732/739 99, e-mail museen@volkskulturnoe.at, www.noemuseen.at/de/default.asp.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung