09.03.2012 | 09:26

Seminar zur Renovierung von Kellergassen

In der Kellergasse Raschala werden Tipps gegeben

Diesen Samstag, 10. März, wird im Gemeinschaftskeller in der Kellergasse Raschala in Hollabrunn interessierten Kellerbesitzerinnen und -besitzern sowie Handwerkerinnen und Handwerkern von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit geboten, an einem Seminar mit dem Titel „Zukunft Kellergasse - Renovieren, aber richtig!" teilzunehmen.

Erste Schritte zur Erhaltung und Weiterentwicklung der Kellergassen wurden im westlichen Weinviertel in der Vergangenheit bereits gesetzt, in den kommenden Jahren investieren bis zu 120 Kellerbesitzerinnen und -besitzer aus elf Kellergassen der Region in die Revitalisierung dieser Gassen. Dabei profitieren sie auch von den LEADER-Fördermöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund geht es nun darum, den Interessierten Informationen über das richtige Renovieren zukommen zu lassen; damit keine falschen Bau- und Ausbesserungsmaßnahmen in den Kellergassen erfolgen, bedarf es einer intensiven Bewusstseinsbildung zur richtigen Revitalisierung der Presshäuser und Vorkappln.

Anhand zahlreicher Bild- und Praxisbeispiele werden im Rahmen des Seminars u. a. Fragen zur Verwendung der richtigen Materialien bzw. zur Behandlung von Außenputz, Holzoberflächen, Eisenteilen etc. beantwortet. Bei einer Führung durch die Kellergasse bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort Beispiele präsentiert, um zu sehen, welche Fehler zu vermeiden sind und worauf besonders zu achten ist. Abschließend können Fragen diskutiert werden.

Die Kellergasse Raschala wurde um 1800 errichtet und ist eine der schönsten und besterhaltenen Kellergassen des Weinviertels.

Nähere Informationen: Leader-Regionsbüro im RIZ Hollabrunn, Telefon 02952/302 60-5850, e-mail office(at)leader.co.at, bzw. www.leader.co.at/kellergassen-revitalisieren-und-beleben.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung