16.02.2012 | 10:08

Land NÖ unterstützt die Generalsanierung des Pfarrhofes in Mailberg

LH Pröll: Basis für ein aktives Pfarrleben in der Region

Der Pfarrhof in Mailberg wurde einer Generalsanierung unterzogen. Die NÖ Landesregierung hat in ihrer letzten Sitzung auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 200.000 Euro zugesagt. „Der Pfarrhof in Mailberg ist die Basis für ein aktives Pfarrleben in der Region. Der Finanzierungsbeitrag des Landes Niederösterreich soll eine wichtige Hilfe zur umfassenden Generalsanierung und zur denkmalgerechten Erneuerung des Pfarrhofes leisten", so Landeshauptmann Pröll.

Der zweigeschossige Pfarrhof in Mailberg wurde im 16. Jahrhundert errichtet, Eigentümer ist der Malteser Ritterorden. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude befand sich in einem äußerst schlechten Bauzustand und wurde generalsaniert. Nach der Restaurierung des Pfarrhofes soll das komplette Erdgeschoss der Pfarrgemeinde zur Verfügung stehen.

Neben Maßnahmen zur Entfeuchtung des Mauerwerks wurden die Fassade und das mächtige Dach umfassend saniert sowie alle Fenster und Türen in Anpassung an den Altbestand erneuert.

Die Kosten für das Gesamtprojekt belaufen sich auf rund 2.225.000 Euro. Das Land Niederösterreich wird sich mit einem Förderbetrag in der Höhe von 200.000 Euro beteiligen.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung