10.02.2012 | 11:27

Niederösterreich liegt bei Unternehmensgründungen an der Spitze

Frauenanteil macht bereits 43 Prozent aus

Für Personen, die ihre eigene Firma gründen und selbst Chef sein wollen, ist das Bundesland Niederösterreich ein sehr guter Boden. Im Vorjahr wurden wieder mehr als 7.400 Unternehmen geschaffen. Jeder fünfte Betrieb, der in Österreich neu entsteht, wird in Niederösterreich gegründet, so eine aktuelle Statistik.

Ebenso interessant ist, dass im Jahr 2011 in Niederösterreich schon 43 Prozent aller Unternehmensgründungen auf Frauen entfielen. Vor 15 Jahren hatte der Frauenanteil bei den Firmengründungen noch nicht einmal 30 Prozent ausgemacht.

Die drei wichtigsten Sparten, in denen die neuen Selbstständigen tätig sein wollen, sind Gewerbe und Handwerk, der Handel sowie Information und Consulting. Das Durchschnittsalter der Gründerinnen und Gründer liegt bei knapp 38 Jahren. Jede Neo-Firmenchefin und jeder Neo-Firmenchef schafft mit dem neuen Unternehmen über Vorleistungsverflechtungen und Kaufkrafteffekte im Durchschnitt fünf Arbeitsplätze.

Nähere Informationen beim Gründerservice Niederösterreich, 3100 St. Pölten, Landsbergerstraße 1, Telefonnummer 02742/851-17700, e-mail gruender@wknoe.at, http://wko.at/noe, http://www.gruenderservice.net/.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung