27.09.2017 | 14:59

1. NÖ Demenz-Tag am 13. Oktober im VAZ St. Pölten

Schleritzko/Schwarz: Aktiv gegen das Vergessen

Am Freitag, 13. Oktober, dreht sich im VAZ St. Pölten von 9 bis 17 Uhr alles rund um das Thema Demenz vorbeugen, erkennen und handeln. Nach einem Gratis-Frühstück gibt es vor Ort eine Gesundheitsstraße mit Infoständen, Tests, Beratungen und Tipps. Vorträge und Workshops befassen sich mit Themen wie Früherkennung, Pflege, gesunder Lebensstil, Gedächtnistraining, Entlastung für Angehörige, und vieles mehr. Um 10 Uhr erwartet die Besucher ein Kabarett mit Comedian Alex Kristan und um 13 Uhr ein Demenz-Theater. Der Eintritt ist frei!

Die Diagnose Demenz stellt jeden einzelnen Menschen und seine Familie vor großen Herausforderungen. Demenzerkrankungen können nicht geheilt werden, jedoch kann eine frühe Diagnose und Behandlung das Fortschreiten der Krankheit verzögern. Experten sind der Meinung, dass ein gesunder Lebensstil das Risiko an Demenz zu erkranken, reduziert.

„Beim ersten NÖ Demenz-Tag wollen wir die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher über die Erkrankung informieren, ein Bewusstsein dafür schaffen und ihnen aufzeigen, was sie für ihre eigene Gesundheit tun können, um geistig fit bis ins hohe Alter zu bleiben. Eine gute Möglichkeit, sich Tipps und Informationen für sich und seine Liebsten zu holen“, so NÖGUS-Vorsitzender Landesrat Ludwig Schleritzko.

„Die Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz ist uns in Niederösterreich ein besonderes Anliegen. Spezielle Angebote beispielsweise in unseren NÖ Landespflegeheimen stellen sicher, dass Betroffene und ihre Familien bestmöglich unterstützt werden. Beim NÖ Demenz-Tag können sich die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher von den vielfältigen Angeboten überzeugen“, so Landesrätin Barbara Schwarz.

Nähere Informationen: Büro LR Ludwig Schleritzko, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Mobil 0676/812-13546, E-Mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at, Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at, NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS), Mag. Elena Steinmaßl, MSc, Telefon 0676/858 71 33033, E-Mail elena.steinmassl@noegus.at www.noegus.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung