Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Förderung für NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen


NÖ Kinderbetreuungsförderung
Elternförderung

Berufstätige Eltern, die ihr Kind in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung betreuen lassen, können vom Land NÖ im Rahmen der NÖ Kinderbetreuungsförderung einen Zuschuss zum Betreuungsbeitrag erhalten.

Der maximal anerkannte Stundensatz beträgt 2,50 Euro für jedes Kind unter 3 Jahren und 2,10 Euro für jedes Kind über 3 Jahren. Die Höhe der Förderung hängt vom Familieneinkommen ab. Gefördert wird jener Anteil (25%, 50% oder 75%) an den anerkannten Kosten, in dessen Bereich das Familieneinkommen liegt.

Diese Trägerorganisationen berechnen die Eltern-Zuschüsse im Rahmen der NÖ Kinderbetreuungsförderung direkt:

NÖ Hilfswerk
     Ferstlergasse 4
     3100 St. Pölten
     Tel.: 02742/249 DW 1022 bis 1029

Service Mensch GmbH
     Volkshilfe NÖ
     Grazer Straße 49-51
     2700 Wr. Neustadt
     Tel.: 02622/82200-6433 od. -6435

Betreuungseinrichtungen finden Sie auf der Website von Family Business unter http://www.kinderbetreuung.at/.

Die Richtlinien bezüglich der NÖ Kinderbetreuungsförderung finden Sie unten als Download.



Förderung im Rahmen des verpflichtenden Kindergartenjahres 

In Niederösterreich besteht ab Herbst 2009 die gesetzliche Verpflichtung, im Jahr vor Beginn der Schulpflicht einen Kindergarten zu besuchen.

Die Verpflichtung besteht für einen halbtägigen Besuch und ist kostenlos. Absolviert ein Kind das verpflichtende Kindergartenjahr in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung, so kann der Betreiber der Einrichtung beim Land NÖ eine Förderung aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen beantragen.



Institutionelle Kinderbetreuungseinrichtungen
Trägerförderung

Die Betreiber von NÖ Horten und NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen erhalten vom Land Niederösterreich und der Standortgemeinde der Einrichtung einen Personal- und Infrastrukturkostenzuschuss. Das Land Niederösterreich übernimmt 20 % der anerkannten Personalkosten (Normkosten), die Standortgemeinde der Einrichtung übernimmt 10% der anerkannten Personalkosten (Normkosten) zuzüglich einer Infrastrukturkostenpauschale, sofern die Räumlichkeiten nicht durch die Gemeinde zur Verfügung gestellt werden oder der Rechnungsabschluss des Vorjahres der Einrichtung einen entsprechenden Überschuss aufweist.

Die Höhe der zu gewährenden Personalkostenpauschale richtet sich nach den konkreten Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtung.

Die Richtlinie finden Sie unten als Download.



Zuschuss zum Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebotes

Aufgrund der verlängerten Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über den Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebotes soll im Interesse der Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Betreuungsquote der Unter-Drei-Jährigen erhöht werden.

Der Zuschuss wird für die Schaffung von zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen in elementaren Kinderbildungseinrichtungen und Betreuungseinrichtungen für Unter-Drei-Jährige für folgende Maßnahmen gewährt:

  • Investitionskostenzuschüsse für die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze oder zur räumlichen Qualitätsverbesserung
  • Personalkostenzuschüsse für maximal 3 Betriebsjahre zur Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze oder zur Verlängerung der Öffnungszeiten oder zur Verbesserung des Betreuungsschlüssels
  • Investitionskostenzuschüsse zur Erreichung der Barrierefreiheit
  • einmaliger Zuschuss zum Koordinationsaufwand für die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze
  • Investitionen zur Neuschaffung von Betreuungsangeboten bei Tagesmüttern/vätern für jede/jeden zusätzliche/n Tagesmutter/-vater
  • Zuschüsse für Ausbildungslehrgänge für Tagesmütter/-väter und für Hilfspersonal in Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Zuschüsse zu Lohnkosten und zum Administrativaufwand zur Anstellung zusätzlicher Tagesmütter/-väter.


Weiterführende Informationen

Ihre Kontaktstelle des Landes für die NÖ Kinderbetreuungsförderung sowie die institutionelle Kinderbetreuungseinrichtung-Trägerförderung

Amt der NÖ Landesregierung
Abt. Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Frau Gabriele Luger und Frau Gabriela Kranz E-Mail: Kinderbetreuung@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13283 bzw. 13524, Fax: 02742/9005-13335

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 9

Lageplan, Adressen aller Dienststellen


|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 06.12.2016

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Kinderbetreuung

> > > > > >
Kinderbetreuung