Seitenbereiche:

Hauptmenü:

Top menü


Katastrophenfonds


Aufgrund des Katastrophenfondsgesetzes 1996 (Kat FG 1996) können für die zusätzliche Finanzierung von Maßnahmen zur Beseitigung von außergewöhnlichen Schäden, die durch

Hochwasser,
Erdrutsch,
Vermurung,
Lawinen,
Erdbeben,
Schneedruck,
Orkan
Bergsturz und
Hagel

im Vermögen der Gemeinde eingetreten sind, Katastrophenfondsmittel gewährt werden.




Antragsformular (Word-Datei, 83kb)
Richtlinien (PDF-Datei, 23kb)

Weiterführende Informationen

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gemeinden
Katja Schatzl E-Mail: post.ivw3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12623, Fax: 02742/9005-12225

3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 5

Lageplan, Adressen aller Dienststellen


|

Footer


Letzte Änderung dieser Seite: 28.09.2009

Nö Landkarte Amstetten Baden Bruck a. d. Leitha Gmünd Gänserndorf Hollabrunn Horn Korneuburg Krems Lilienfeld Melk Mistelbach Mödling Neunkirchen Scheibbs St. Pölten Tulln Waidhofen a. d. Thaya Wiener Neustadt Wien Umgebung Zwettl

Detailbereichsmenü und Zusatzinformationen aus dem Bereich Gemeindeservice

> > > > > >
Gemeindeservice