Förderung ökologischer Maßnahmen an Gewässern

Ökologische Maßnahmen an Fließgewässern und Vorhaben an Stillgewässern sowie flächenhafte Maßnahmen können über den NÖ Landschaftsfonds gefördert werden. Die Förderungsabwicklung und die Betreuung der Förderwerber erfolgt durch die Abteilung Wasserbau der NÖ Landesregierung.

Förderung aus Mitteln des NÖ Landsschaftsfonds

Förderungsanträge können von Vereinen, Projektgemeinschaften, Gemeinden, Wasserverbänden oder Einzelpersonen eingereicht werden.

Punktuelle Maßnahmen 

  • Beseitigung von ökologischen Beeinträchtigungen (z.B. Absturz- und Einbindungsbauwerke)
  • Errichtung von Fischaufstiegshilfen
  • Dotationen von Gerinnen und Altarmen

Lineare Maßnahmen

  • Strukturmaßnahmen im Gewässer und am Ufer (Verbesserung der Breiten- und Tiefenvarianz
  • Wiederherstellung von natürlichen Sohlverhältnissen
  • Anlage von Gewässerbegleitstreifen (Pufferzone, Rückzugsgebiet, ...)

Flächenhafte Maßnahmen

  • Wiederherstellung von Vernässungsflächen
  • Kulturartenänderung im Hochwasserabflussbereich
  • Schaffung und gewässerkonforme Betreuung von Überflutungsflächen
  • Grundankauf
  • Wasserrückhalt und Erosionsschutz

Richten Sie ein formloses Ansuchen an:

Geschäftsstelle des NÖ Landschaftsfonds
Landhausplatz 1
3109 St.Pölten
Tel.: 02742/9005-12909
Fax: 02742/9005-13535
E-Mail: post.lf3@noel.gv.at

Es unterstützen Sie in technischen und rechtlichen Fragen, sowie bei der Projekts- und Förderungsabwicklung:

Für das Industrieviertel: Dipl.Ing. Wolfgang Bürger, Tel. 02622/9025-10708, wolfgang.buerger@noel.gv.at

Für das Mostviertel: Dipl.Ing. Erich Czeiner, Tel. 02742/9005-14473, erich.czeiner@noel.gv.at

Für das Waldviertel: Dipl.Ing. Alfred Kahrer, Tel. 02982/9025-10451, alfred.kahrer@noel.gv.at

Für das Weinviertel: Dipl.Ing. Werner Rubey, Tel. 02572/9025-10660, werner.rubey@noel.gv.at

Für Wasserrückhalte- und Erosionsschutzmaßnahmen: Dipl.Ing. Hans Katzmayer, Tel. 02742/9005-14442, mailto:hans.katzmayer@noel.gv.at

Für Maßnahmen zur Verbesserung der Durchgängigkeit (z.B. Fischaufstiegshilfen) und Maßnahmen zur Restrukturierung morphologisch veränderter Fließgewässerstrecken (Renaturierung der Gewässer) können unter Berücksichtigung  der wasserwirtschaftlichen Prioritäten – in Ergänzung zur Förderung gemäß Umweltförderungsgesetz des Bundes – Förderungen des NÖ Wasserwirtschaftsfonds gewährt werden.

Bei der Förderung wird unterschieden zwischen kommunalen Förderungswerbern und Wettbewerbsteilnehmern.

Die Abwicklung erfolgt über die Abteilung Wasserbau des Amtes der NÖ Landesregierung. Ansprechperson: Dipl.Ing. Werner Jester, Tel. 02742/9005-14316, werner.jester@noel.gv.at

Downloads

Ihr Kontakt zum Thema Wasser

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wasserbau
Landhausplatz 1, Haus 4
3109 St. Pölten
E-Mail: post.wa3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005/14410, Fax: 02742/9005-14325   
Letzte Änderung dieser Seite: 9.8.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung