18.10.2016 | 13:32

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Musikkammer" in Baden bis zur „Beatpatrol" in St. Pölten

Morgen, Mittwoch, 19. Oktober, spielt Symphony4Vienna im Rahmen der Reihe „Musikkammer - Kammer Musik Baden" ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden die Streichquartette op. 64 Nr. 6 Es-Dur von Joseph Haydn, KV 428 Es-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart und c-moll op. 51 Nr. 1 von Johannes Brahms. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst unter 02252/86800-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Am Donnerstag, 20. Oktober, unternimmt das Duo BartolomeyBittmann im Rahmen des „Klangbogens Mödling" und unter dem Titel „Neubau" ab 19.30 Uhr im Theresiensaal von Mödling eine Reise durch verschiedenste klangliche Umgebungen. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 20. Oktober, teilt das Ensemble IALMA im Haus der Regionen in Krems/Stein, wo derzeit Galicien zu Gast ist, mit dem Programm „Camino" rund um das Pilgern nach Santiago de Compostela sein kulturelles Erbe mit dem Publikum. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

„We don\'t dance" heißt es am Donnerstag, 20. Oktober, in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk, wenn ab 20 Uhr Singer/Songwriter-Tradition mit Jazz, Pop und Songs von Bob Dylan, den Bee Gees u. a. gemischt wird. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und http://www.tischlereimelk.at/.

Am Donnerstag, 20. Oktober, bestreiten auch Agnes Heginger, Mathilfe Hoursiangou, Andreas Moser und Michael Seifried ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten das Programm „Eine Art Chansons & Eine letzte Art Chansons" mit Musik von Friedrich Cerha sowie Texten von Ernst Jandl, Gerhard Rühm und Friedrich Achleitner. Am Sonntag, 23. Oktober, eröffnet dann das Duo JuJu, Judith Reiter und Julia Schreitl-Angerer, mit seinem Programm „Saxophastisch! Bratschissimo!" die Reihe „erlebnis:musik"; die Familienvorstellung für Kinder ab sechs Jahren beginnt um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Freitag, 21. Oktober, machen Willi Resetarits und Stubnblues für ein „Best of" Station im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf; Beginn ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/2204-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und http://www.konzerthaus-weinviertel.at/.

Ein Doppelkonzert bietet das Alte Depot in Mistelbach am Freitag, 21. Oktober, ab 21 Uhr: Auf die Gruppe Männertherapie und ihre Mischung aus Rock, Pop und Weinviertler Dialekt folgt Liedermacherin Karin Kienberger, die gemeinsam mit ihrer Band Mundart-Pop mit Alltagspoesie präsentiert. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling gastiert am Freitag, 21. Oktober, die junge oberösterreichische Singer-Songwriterin AVEC. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

„Vienna Folk - Schrammel & die Jazz Vienna" steht am Freitag, 21. Oktober, im Volksheim Herzogenburg auf dem Programm, wo das Ensemble rund um Kontragitarrist Peter Havlicek ab 19.30 Uhr zu hören ist. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 02782/83315-79, Barbara Senger, und http://www.herzogenburg.at/.

Die Marktgemeinde Königstetten und der Tullnerfelder Kulturverein veranstalten am Freitag, 21. Oktober, den mittlerweile bereits elften „Tullnerfelder Musik- & Literaturtag"; den musikalischen Part übernimmt dabei Hans Theessink. Beginn im Stalltheater Königstetten ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. unter 0699/11 35 11 77, e-mail mvm@donaukultur.com und http://www.donaukultur.com/.

Ebenfalls am Freitag, 21. Oktober, steht ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden anlässlich des 100.Todestages von Kaiser Franz Joseph unter dem Titel „Der Kaiser Franz Josef und die Musik seiner Völker" eine musikalische Hommage von Elisabeth Eschwé und Arkadi Winokurow an den Habsburger und die Vielfalt der Musik seiner Kronländer auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Samstag, 22. Oktober, sind in der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel Wilfried & die Neue Band zu hören. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/1820353, e-mail marina@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

In Waidhofen an der Thaya tritt nach beinahe vier Jahrzehnten Misthaufen, eine Austropop-Band aus den 1970er-Jahren, in neuer Formation wieder auf. Treibende Kraft hinter der Neuauflage, die am Samstag, 22. Oktober, ab 20 Uhr im Folk-Club-Lokal Igel zu Gast ist, ist Bandgründer Alf Krauliz. Nähere Informationen und Karten unter 0660/7623853, e-mail presse@folkclub.at und http://www.folkclub.at/.

Einen Tag nach ihrem Mödling-Auftritt macht die junge oberösterreichische Singer-Songwriterin AVEC am Samstag, 22. Oktober, im Zuge ihrer „What If We Never Forget-Tour 2016" auch im Rahmen des „Mühlenfestes" in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn Station. Beginn ist um 20.30 Uhr, nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

„Everything and more" nennt sich ein Programm aus den Genres Blues-, Folk- und Latinrock mit Nummern von JJCale, Eric Clapton, Bob Dylan, den Dire Straits, Santana u. a., mit dem die Gruppe WOHER! am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden zu hören ist. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst unter 02252/86800-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Am Samstag, 22. Oktober, steigt auch ab 19 Uhr in einer beheizten Zeltlandschaft am Sebastian-Kneipp-Platz in Drosendorf eine „Austropop-Party", bei der die Band A3 Filterlos ab 21 Uhr bekannte Titel von Rainhard Fendrich, Wolfgang Ambros und Georg Danzer interpretiert. Karten u. a. unter 0664/2244010; nähere Informationen unter 0664/2302890 und http://www.drosendorf.at/.

Unter dem Titel „Zehn kleine Elefanten - Kinderlieder auch für Onkel und Tanten" lädt der „Kinder Klangbogen Mödling" am Samstag, 22. Oktober, in die Stadtgalerie Mödling. Zu hören sind die von Stefan Heckel vertonten Gedichte des Kinderbuchautors Heinz Janisch ab 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Im Danubium Stadtsaal Tulln tritt am Samstag, 22. Oktober, Alexander Goebel „... wieder solo!" auf. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/62693 und http://www.danubium.at/.

Zwei Tage nach Melk heißt es am Samstag, 22. Oktober, auch im Weritas in Kirchberg am Wagram „We don\'t dance", zu hören ist das Quartett hier ab 19 Uhr. Karten beim Gemeindeamt von Kirchberg am Wagram unter 02279/2332-0; nähere Informationen unter http://www.orchesterwerkstatt.at/.

„Wo fangt‘s an" fragen sich Die Strottern und die Jazzwerkstatt Wien bei einem gemeinsamen Konzert am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten. Nähere Informationen und Karten unter 07472/601-454 und http://www.avb.amstetten.at/.

„Jetzt geht\'s los!" wiederum heißt es am Samstag, 22. Oktober, im Gasthaus Lettner in Aschbach-Markt, wo die Gruppe zwo3wir ab 20 Uhr A-cappella-Musik erklingen lässt. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Aschbach-Markt unter 07476/77321-11 und http://www.aschbach-markt.gv.at/.

Ebenfalls am Samstag, 22. Oktober, spielt ab 20 Uhr im JazzClub Drosendorf das Trio Karl Hodina, Sigi Finkel und Vlado Blum auf. Nähere Informationen und Karten unter 0664/9364090 und http://www.jazzclub-drosendorf.at/.

Am Samstag, 22. Oktober, lassen auch die Jazzsängerin Irena Noskova und Swing.at ab 19.30 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf mit „Swing, swing, swing" die Stimmung der großen Swing- und Blues-Jahre wieder aufleben. „S(w)ing mal wieder" heißt es auch am Sonntag, 23. Oktober, im Leopold-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel, wo die Singgruppe Tribuswinkel gemeinsam mit dem Chor Pro Musica aus Haslau-Maria Ellend ab 16 Uhr ein Chor-Konzert gestaltet; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

Am Sonntag, 23. Oktober, werden im Rahmen des Projekts „chor.komposition" im Klangraum Krems Minoritenkirche in zwei Konzerten insgesamt elf Uraufführungen zu Gehör gebracht, welche die fünf Komponisten Manfred Novak, Florian Maierl, Teresa Riveiro Böhm, Markus Pfandler-Pöcksteiner und Peter Peinstingl in einjähriger Zusammenarbeit mit elf Chören entwickelt haben: Zu hören sind dabei beim Konzert „Schmettert!" ab 16 Uhr Cantus Vivendi, die Cappella Ars Musica, die TexSinger, Eichgraben Vokal, der Kinderchor Phoenix und Salto Vocale bzw. beim Konzert „Liebe, Lust & Frohsinn" ab 19 Uhr Amstetten Vokal, die Capella Cantabile, der Frauenchor Cantilena, Musica Capricciosa und Stimmlicht Gänserndorf. Nähere Informationen und Karten bei der Chorszene Niederösterreich unter 02732/85015 und e-mail chorszene@volkskulturnoe.at.

Die Musikschule Hollabrunn lädt am Sonntag, 23. Oktober, unter dem Titel „Flautissimo und mehr ..." zu einem Benefizkonzert zugunsten der Pfarre Bergau in die Pfarrkirche Bergau. Beginn ist um 16 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Am Montag, 24. Oktober, bringt die „Scottish Colours Tour" zwei Bands an einem Abend in das Cinema Paradiso Baden: Cassie und Maggie MacDonald aus Kanada bringen dabei den Indian Summer zum Klingen, das Ian Morrison Trio aus Schottland präsentiert Indie-Folk. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Am Dienstag, 25. Oktober, singt Il Canto, ein Frauenchor aus Nowosibirsk, im Rahmen der Reihe „Baden vokal" ab 19.30 Uhr in der Frauenkirche Baden Werke von Sergei Iwanowitsch Taneyev, Igor Strawinsky und Valerij Kalistratov sowie russische Volkslieder. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Kulturabteilung Baden unter 02252/86800-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Schließlich wird am Dienstag, 25. Oktober, ab 18 Uhr im VAZ St. Pölten wieder das „Beatpatrol Festival" veranstaltet. Mit dabei bei der diesjährigen Ausgabe des Electronicmusic-Festivals sind Steve Aoki, Robin Schulz, Deorro, Scooter, Sigma, Netsky, Wilkinson u. a. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/ bzw. e-mail info@beatpatrol.at und http://www.beatpatrol.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung