12.08.2015 | 00:15

Teilnehmerinnen-Rekord beim 10. NÖ Frauenlauf erwartet

LR Schwarz: NÖ Frauenlauf ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden

Freuen sich auf den NÖ Frauenlauf: Läuferin Bianca Polak, Organisator Mag. Christian Kohl und Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. (v.l.n.r.)
Freuen sich auf den NÖ Frauenlauf: Läuferin Bianca Polak, Organisator Mag. Christian Kohl und Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Über den 10. NÖ Frauenlauf und den erwarteten Teilnehmerinnen-Rekord informierte heute, Mittwoch, Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gemeinsam mit Organisator Mag. Christian Kohl im Sportzentrum Niederösterreich in St. Pölten. Der NÖ Frauenlauf ist eine Initiative von Landesrätin Schwarz und dem NÖ Frauenreferat und findet am Sonntag, 30. August, rund um den Ratzersdorfer See in St. Pölten statt.

Landesrätin Schwarz betonte, „dass der NÖ Frauenlauf zu einer Erfolgsgeschichte geworden ist". Damit stehe der „Frauensport im Fokus". Viele Frauen hätten aufgrund von Beruf und Familie eine Doppelbelastung und zu wenig Zeit, um auf sich selbst zu achten. „Wir wollen darauf hinweisen, dass es gut tut, sich auch Zeit zu nehmen, Sport zu machen", so Schwarz. So ließen sich etwa Verspannungen und Kopfschmerzen dadurch am besten lösen, indem man den Körper durch Sport bewege.

„Der NÖ Frauenlauf wird zehn Jahre alt", so Schwarz. Erstmals stattgefunden habe er im Rahmen des NÖ Gesundheitstreffs im Jahr 2006 mit 100 Teilnehmerinnen. „Das enorme Wachstum kann sich sehen lassen", so die Landesrätin. Bereits jetzt habe man 2.200 Anmeldungen und erwarte aufgrund der Erfahrungen aus den Vorjahren, dass sich viele erst kurz vor dem Lauf anmelden, einen Teilnehmerrekord von 2.500. Zurückzuführen sei das darauf, dass die Veranstaltung „top organisiert" sei und „die, die einmal dabei waren, immer wieder kommen", so Schwarz.

Der Start werde dieses Jahr erstmals vor der NV Arena stattfinden, da man für die angemeldete Teilnehmerinnenzahl am alten Startbereich nicht genügend Platz habe. Angeboten werden unterschiedlichste Läufe und Distanzen, so etwa Teamwertungen wie die Generationenteamwertung. So nehme etwa ein Team der Bäuerinnen mit 90 Anmeldungen am Lauf teil. Die jüngste Teilnehmerin sei drei Jahre alt, die älteste 80, so Schwarz, die von einem „Familientag, der den Damen zugutekommt" sprach. „Alle Damen sind eingeladen, sich fit zu trainieren", betonte die Landesrätin.

Zudem werde für einen guten Zweck gelaufen, so Schwarz. Mit jedem gelaufenen Kilometer werde Geld für die niederösterreichische Krebshilfe erlaufen. Für die Unterstützung bedankte sich Schwarz bei den Sponsoren sowie Organisator Kohl und dem Frauenreferat für die Ausrichtung des NÖ Frauenlaufs.

Organisator Kohl sagte, dass es beim NÖ Frauenlauf heuer die Distanzen 2,5, 5 und 10,4 Kilometer gebe. Die Nordic Walking-Strecke betrage aufgrund der neuen Streckenführung heuer 3,8 anstatt der bisherigen 3,3 Kilometer. Für Kinder bis zum Jahrgang 2006 gebe es einen Kinderlauf über 500 Meter, bei diesem dürften auch Burschen mitlaufen. Der Lauf für Jugendliche (Mädchen bis zum Jahrgang 2000) führe über 1.000 Kilometer. Erstmals werde es heuer auch einen Jubiläumssekt in Kooperation mit „So schmeckt Niederösterreich" geben, mit dem die Damen auf ihren Erfolg anstoßen könnten.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, Amt der NÖ Landesregierung, Referat Generationen, Telefon 02742/9005-13003, e-mail frauen@noel.gv.at, http://www.noe-frauenlauf.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image