04.06.2009 | 00:30

NÖ an „Austrian Academic Computer Network" angeschlossen

„ACOnet-Knoten" in St. Pölten und Krems

Mittels eines gemeinsamen Projekts mit dem Zentralen Informatikdienst der Universität Wien ermöglicht die NÖ Bildungsgesellschaft m.b.H. für Fachhochschul- und Universitätswesen gemeinnützigen Einrichtungen aus den Bereichen Forschung, Wissenschaft und Kultur den Anschluss an das österreichische Wissenschaftsnetz „Austrian Academic Computer Network" (ACOnet). Nun konnten mit finanzieller Unterstützung des Landes Niederösterreich zwei ACOnet-Knoten in St. Pölten und Krems errichtet werden, so dass auch das Bundesland Niederösterreich seit Anfang dieses Monats an das besagte Netz angeschlossen ist. Neben anderen bedeutenden Einrichtungen profitiert davon auch das vor wenigen Tagen in Klosterneuburg eröffnete „Institute of Science and Technology Austria" (I.S.T. Austria).

Die ACOnet-Datennetzinfrastruktur bietet ihren Teilnehmern leistungsfähigen Zugang zu internationalen Wissenschaftsnetzen und zum Internet. Der niederösterreichische ACOnet-Backbone basiert auf einem Gigabit-Ring, der die Standorte Krems und St. Pölten Wege redundant mit den beiden ACOnet-Core-Standorten in Wien verbindet. Dies ermöglicht einen besonders stabilen und ausfallsicheren Netzwerkbetrieb. Die österreichweite Hochleistungsinfrastruktur, die vom Zentralen Informatikdienst der Universität Wien betrieben wird, ermöglicht allen Teilnehmern nun die effiziente Realisierung gemeinsamer Projekte mit hohem Datenvolumen, die bisher schwierig bis nicht finanzierbar waren.

Nähere Informationen: http://www.noe-bildung.at/, http://www.aconet.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550 Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung