12.02.2009 | 14:34

Neue Tonträger für Volksmusik-Fans

Vorstellung bzw. Verkauf im „Haus der Regionen"

Im Bereich der niederösterreichischen Volkskultur bzw. -musik sind kürzlich wieder neue Tonträger erschienen. Eine dieser Neuerscheinungen - nämlich „Eine musikalische Visitenkarte" von Ernst Spirk - wird morgen, Freitag, 13. Februar, im „Haus der Regionen" in Krems-Stein vorgestellt.

„Eine musikalische Visitenkarte" porträtiert den Orgel- und Instrumentenbauer, Komponisten, Arrangeur, Musiklehrer und Musikanten Ernst Spirk und soll dessen Vielseitigkeit aufzeigen. So finden sich auf der CD u. a. Polkas, Walzer, Boarische, Ländler oder auch Märsche. Die Stücke stammen teilweise aus Spirks „Tanzweisen" oder aus den „Burgenländischen Harmonikastückeln", aus seinem Privatarchiv oder auch aus Sammlungen bzw. dem „Burgenländischen Notenbiachl". Ernst Spirk, der schon in jungen Jahren mit der Volkslied- und Volkstanzpflege in Kontakt kam und dabei vor allem die Steirische Harmonika kennen und lieben lernte, lebt in Laxenburg, beherrscht eine Vielzahl von Instrumenten und musiziert sowohl alleine als auch in unterschiedlichen Ensembles. Die morgige Präsentation seiner neuen CD in Krems-Stein startet um 19.30 Uhr; der Tonträger ist in der Folge bei der „Volkskultur Niederösterreich" erhältlich.

Eine andere Neuerscheinung hat die „Cremser Selection" mit dem Titel „Pfeffer & Schmalz - Lieder und Tänze aus der Wachau & Wien" auf den Markt gebracht. Neben dem „traditionellen" Thema der Gruppe - dem Wein, der in gefühlvoll interpretierten Liedern in den Mittelpunkt gestellt wird - wird bei dieser neuen CD ein Schwerpunkt auf die Tanzmusik des 19. Jahrhunderts und auf die Werke des 1890 verstorbenen Wiener Tanzgeigers Alois Strohmayer gelegt. Die „Cremser Selection" existiert seit dem Jahr 2001 und ist auf traditionsreiche Musik aus Wien und der Wachau spezialisiert. Die neue CD „Pfeffer & Schmalz" kann u. a. in der „Galerie der Regionen" in Krems-Stein erstanden werden.

Nähere Informationen: Volkskultur Niederösterreich, Telefon 02275/4660, e-mail office@volkskulturnoe.at, http://www.volkskulturnoe.at/, bzw. Galerie der Regionen, e-mail galerie@volkskultureuropa.org, http://www.volkskultureuropa.org/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung