08.10.2004 | 10:07

Mödling ist 200. „Gesunde Gemeinde“

Prokop: Gesundheitsvorsorge als Schwerpunkt

Mödling ist die 200. „Gesunde Gemeinde“ Niederösterreichs. Im Rahmen des „Gesunde Gemeinde-Tages“ morgen, Samstag, 9. Oktober, wird Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop die Gemeinde ehren.

„Die Gesundheit ist das höchste Gut. In Niederösterreich legen wir besonderes Hauptaugenmerk auch auf die Gesundheitsvorsorge. Das Bewusstsein jedes Einzelnen sollte geschärft werden“, erläutert Prokop. Steigende Lebenserwartung und Gesundheit sollten Hand in Hand gehen. Die Aktion „Gesunde Gemeinde“ trage entscheidend zur Gesundheit der Bevölkerung bei.

Die „Gesunde Gemeinde“ ist eine Initiative des Gesundheitsforums NÖ und wurde 1995 gestartet. Im Mittelpunkt stehen Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Lebensfreude. Auf die Bedürfnisse der einzelnen Gemeinden wird genau eingegangen. Die „Gesunde Gemeinde“ ist ein langfristiges Vorsorgeprojekt, damit soll das Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung gehoben werden. Am Programm stehen beispielsweise Vorträge über Ernährung, Wirbelsäulengymnastik, Lauftreffs oder Informationen zu Suchtverhalten.

Bisher wurden über 6.000 gesundheitsfördernde Projekte in den Gemeinden durchgeführt. Regionalbetreuer vor Ort kümmern sich um die Umsetzung. Das heurige Jahr ist der mentalen Gesundheit gewidmet.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung