15.12.2015 | 09:57

Gleißenfeld: Neubau der Brücke über den Zissgraben abgeschlossen

Gesamtkosten von 100.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Die Landesstraße L 4141 quert westlich von Gleißenfeld (Gemeinde Scheiblingkirchen-Thernberg) den Zissgraben. Das rund 70 Jahre alte Brückenobjekt wies zuletzt bereits erhebliche Schäden auf. Aus diesem Grund war es erforderlich, die bestehende Brücke abzutragen und ein neues, den heutigen Verkehrsbedürfnissen und statischen Anforderungen entsprechendes Bauwerk zu errichten. Nach der Montage des Brückengeländers konnten die Arbeiten für den Brückenneubau kürzlich abgeschlossen werden.

Das neue Brückenobjekt ist nun auf ein 100-jährliches Hochwasser ausgelegt, die Stahlbetonfertigteile stellte die Brückenmeisterei Neunkirchen her. Die Fahrbahn wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard mit einer Breite von 6,50 Metern ausgeführt, die beidseitigen Gehsteige wurden auf jeweils 1,25 Meter verbreitert. Die Arbeiten führte die Brückenmeisterei Neunkirchen in einer Bauzeit von rund vier Monaten durch. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 100.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.  

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung