26.03.2007 | 11:19

Wenn Kinder psychische Hilfe brauchen

NÖ Hilfswerk bietet Psychotherapie auf Krankenschein

Wenn Kinder und Jugendliche große Probleme haben, wissen sie oft nicht, an wen sie sich wenden können und ziehen sich zurück oder werden aggressiv. Das Niederösterreichische Hilfswerk bietet Familien in solchen Situationen schon seit Jahren Hilfe in Form von Therapien an. Neu ist, dass eine Psychotherapie für Kinder von drei bis achtzehn Jahren nun auch auf Krankenschein in Anspruch genommen werden kann.

Vor allem durch den immer größer werdenden Leistungsdruck kommt es bei vielen Jugendlichen zu psychischen Problemen. Die Folgen sind etwa Essstörungen, Alkohol- und Drogenprobleme.

Insgesamt finanziert die Krankenkasse jährlich 2.000 Therapiestunden. Eine Behandlung dauert 10 bis 40 Stunden über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten. Dabei stellt der Hausarzt eine Überweisung aus, worauf ein Hilfswerk-Psychologe eine Diagnose erstellt, mit der dann ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt wird.

Nähere Informationen: NÖ Hilfswerk, Telefon 02742/90 600, www.hilfswerk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung