Webinare für Kinder und Jugendliche


Schülerin
© StockRocket – stock.adobe.com

Liebe Kinder, Jugendliche und Wissenschaftsinteressierte!

In Zeiten von Social Distancing ist es leider nicht möglich, Workshops zu veranstalten. Um euch trotzdem die Möglichkeit zu geben, spannende Wissenschaftsfelder kennenzulernen und interessante Experimente durchzuführen, bieten wir ab sofort Webinare an. Die Teilnahme ist kostenlos!

Stöbert durch das Angebot – wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und Erforschen.


Bitte beachten Sie:
Pro Webinar gibt es eine begrenzten Zahl an verfügbaren Plätzen. Den aktuellen Stand freier Plätze können Sie direkt beim Veranstalter des jeweiligen Webinars erfragen.



Juli 2020

Sind wir allein?

Datum, Uhrzeit:

  • 6. Juli 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Die Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob es auf anderen Planeten Leben gibt und wie wir dieses entdecken könnten, ist eine der wohl spannendsten Forschungsaufgaben der heutigen Zeit. Wie könnte außerirdisches Leben aussehen? Welche Lebensräume könnte es auf anderen Planeten geben und wie kann Leben überhaupt entstehen? Könnte es in unserem Sonnensystem außerirdisches Leben geben? Woher kommt die Vorstellung von kleinen grünen Männchen? Wie realistisch sind die Außerirdischen in Filmen und Serien wie Star Trek, Star Wars, E.T. oder Independence Day? Könnten Außerirdische vielleicht auch böse sein und müssen wir deshalb vor ihnen Angst haben?



Datum, Uhrzeit:

  • 6. Juli 2020, 9-12 Uhr


Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Sicher hast du dich schon einmal gefragt, wie es auf anderen Planeten aussieht, oder ob man dort vielleicht sogar leben könnte. Seit langer Zeit sind Astronominnen und Astronomen damit beschäftigt, die Sonne und ihre Planeten genau zu erforschen und in den letzten Jahrzehnten haben uns Satelliten und Raumsonden zu einem ein nie dagewesenen Wissen über unserem Sonnensystem verholfen. Viele Fragen bleiben jedoch noch immer Gegenstand der modernen Forschung. Dabei werden der Aufbau, die Oberflächen und Atmosphären der Planeten, aber auch ihrer zahlreichen Monde untersucht. Auch Asteroiden und Kometen sind ein wichtiges Forschungsgebiet und helfen uns, die Geschichte unseres Sonnensystems und seine Entstehung besser zu verstehen.


Datum, Uhrzeit:

  • 6. Juli 2020, 10-11 Uhr

Altersgruppe: 5-7 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10

 

Kursinhalt: 

Glaubst du alles, was du siehst? Einfache optische Experimente und Basteleien mit verblüffenden Effekten, versetzen dich und auch deine Zuschauer nach dem Webinar in Staunen. Denn wenn du die Multispektralbrille aufsetzt, wird die Welt plötzlich zur Disko. Es ist, als würden Regenbögen vor dir tanzen. Doch wie lässt sich das erklären? Interessiert? Dann mach doch einfach mit!

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.


Gibt es astronomische Bedrohungen für das irdische Leben?


Datum, Uhrzeit:

  • 8. Juli 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Asteroideneinschläge, Sonneneruptionen und Sterne am Ende ihrer Lebenszeit, die als Supernovae oder mit gewaltigen Gammastrahlenausbrüchen ihr Leben aushauchen sind nur einige der Gefahren, die das Leben auf der Erde auch noch zu Lebzeiten der Sonne bedrohen. Immer wieder wurden durch solche Phänomene im Lauf der Erdgeschichte auch Massensterben auf unserem Planeten verursacht, bei denen nicht nur die Dinosaurier ihr Ende gefunden haben. Doch wie groß sind diese Gefahrenpotentiale wirklich und welche Konsequenzen hätte eine solche kosmische Katastrophe für das Leben auf der Erde? Diesen Fragen werden in diesem Webinar auf den Grund gehen.


Datum, Uhrzeit:

  • 8. Juli 2020, 10-11 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Warum bekommen Pflanzen keinen Sonnenbrand? Ist die Sonne ein Stern oder ein Planet? Woher weiß man eigentlich wie heiß es auf der Sonne ist? In diesem Webinar erfahrt ihr viel Wissenswertes über die Sonne und bastelt ein cooles Sonnenrad, das sich wie ein Propeller dreht. Mit der selbstgebastelten Sonnenuhr fangen wir - wie die alten Römer und Ägypter - die Zeit ein. Interessiert? Dann bastelt doch einfach mit!


Datum, Uhrzeit:

  • 9. Juli 2020, 10-11 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Traust du deinen Augen? Wir beschäftigen uns in diesem Webinar mit verblüffenden Experimenten, die dir zeigen, dass nicht alles was wir sehen, der Wahrheit entspricht. Mit optischen Illusionen und Täuschungen lässt sich nämlich unser Gehirn austricksen. Gemeinsam gehen wir allerlei “Zaubereien” auf den Grund. Geschickte Finger und Spaß am Basteln sind gefragt.

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.


Datum, Uhrzeit:

  • 9. Juli 2020, 16-19 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Hast du dich schon einmal gefragt, wie ein Blitz entsteht oder wie der Strom eigentlich in die Steckdose kommt? Vom Handy über die Waschmaschine bis hin zu Elektroautos, Elektrizität ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Viele wichtige Phänomene und Erfindungen zum Thema Elektrizität lassen sich mit einfachen und faszinierenden Experimenten sehr gut nachvollziehen. In diesem Workshop folgst du dem Weg des Stromes bis zu dir nach Hause und lernst auch wie du dir beispielsweise aus einfachen Haushaltsgegenständen deine eigene Batterie baust, mithilfe von elektrischen Ladungen Dinge zum Schweben bringst oder wie genau ein Elektromotor funktioniert.


Datum, Uhrzeit:

  • 10. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 8. Juli 2020)
  • 24. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 22. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Die Gasplaneten, deren Ringsysteme und insbesondere die Monde stellen nicht nur geologisch faszinierende Untersuchungsobjekte dar. Tiefe Ozeane, Eis- und Schwefelwelten könnten auch Horte für besonders angepasste Lebensformen sein und die Suche nach diesen potentiellen Lebensformen gewinnt immer mehr an Dynamik. Und auch der große rote Fleck des Jupiters, ein Wirbelsturm, ist einen genaueren Blick wert.


Datum, Uhrzeit:

  • 10. Juli 2020, 15-16 Uhr (Anmeldung: bis 7. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 8 / max. 10


Kursinhalt:
Ahoi Matrosen!

Wir stechen in See. Alle an Bord. Leinen los.
Stop! Hat jemand überprüft ob das Schiff auch nicht untergeht?

Unser Containerschiff wiegt rund 180.000 Tonnen, ist ca. 400 Meter lang und kann schwimmen. Wie geht das? 

In diesem Webinar gehen wir der Sache auf den Grund. Eine Stunde lang werden wir gemeinsam spannende Experimente durchführen und herausfinden, wieso ein Schiff schwimmt und was das alles mit dem Thema Auftrieb zu tun hat. Als Abschluss entwirft jeder/jede ein eigenes Schiff und segelt los. 


Datum, Uhrzeit:

  • 10. Juli 2020, 16:30-17:30 Uhr (Anmeldung: bis 7. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 8 / max. 10


Kursinhalt:
Sie sind ca. eineinhalb Zentimeter groß, fliegen bis zu 25 Kilometer pro Stunde und wenn man die Ohren offen hält dann hört man sie summen. Wer kann das wohl sein? Richtig! Es ist die Biene. 

Wieso können wir das Summen von der Biene, einer Fliege oder Mücke hören? In diesem Webinar gehen wir der Sache auf den Grund. Eine Stunde lang werden wir gemeinsam spannende Experimente durchführen und dabei eine Zauberflöte, eine Tröte und eine summende Biene bauen. Wir finden heraus, wieso eine Biene summt und was das alles mit dem Thema Ton zu tun hat. 


Datum, Uhrzeit:

  • 13. Juli 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 6. Juli 2020)

Altersgruppe: 5-7 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Glaubst du alles, was du siehst? Auch im zweiten Teil des Webinars beschäftigen wir uns wieder mit optischen Experimenten, die mit unerwarteten Effekten überraschen. Wenn ihr mal ausprobieren wollt, wie direkt vor eurem Auge etwas verschwindet, von dem ihr ganz sicher wisst, dass es da ist, dann macht mit.

Die Teilnahme ist natürlich auch möglich, wenn man den ersten Teil nicht absolviert hat.
Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.


Datum, Uhrzeit:

  • 16. Juli 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 9. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
"Ich habe es genau gesehen!" Manchmal meinen wir, etwas zu sehen, was in Wirklichkeit anders ist, als wir es wahrnehmen. Im Teil II des Webinars 

beschäftigen wir uns wieder mit beeindruckenden, optischen Illusionen und Täuschungen. Geschickte Finger und Spaß am Basteln sind gefragt. Die Teilnahme ist übrigens auch möglich, wenn ihr beim ersten Teil nicht dabei wart.

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.



Datum, Uhrzeit:

  • 16. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 14. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Der innerste Planet unseres Sonnensystems offenbart einen Blick in eine fremde Welt. Karge, milliardenalte, mit Kratern übersäte, Gesteinslandschaften, keine vorhandene Atmosphäre, immer dieselbe Seite der Sonne zeigend, bewegt sich Merkur auf seiner Bahn und lädt dazu ein Fragen zu stellen. Wo ist die Atmosphäre hin? Wieso gibt es so viele Krater? Könnte die Erde auch einmal so aussehen?


Datum, Uhrzeit:

  • 17. Juli 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 10. Juli 2020)

Altersgruppe: 7-10 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Wenn du gerne bastelst, bist du in diesem Webinar genau richtig. Denn wir stellen einen Schönbildfernseher her, durch dessen kleines Guckloch die prächtigsten Bilder zu sehen sind. Auch der „Um-die-Eckegucker” ist ein nützliches optisches Gerät, wenn du als DetektivIn oder IndianerIn unterwegs bist oder dich nur einfach ungesehen anschleichen willst.

Wer einen faszinierenden Durchblick bekommen möchte, der macht einfach mit.
Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.



Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen

Datum, Uhrzeit:

  • 20. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 18. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Materie, Raum und sogar die Zeit nahmen im Urknall ihren Anfang. Seitdem sind mehr als 13,5 Milliarden Jahre vergangen und das Universum hat zu seiner heutigen Form gefunden. Sterne und Galaxien sind entstanden und haben teilweise in gewaltigen Supernovae und Gammastrahlenausbrüchen wieder ein Ende gefunden. Wie könnte die weitere Entwicklung unseres Universums aussehen und was verbirgt sich hinter dunkler Materie und dunkler Energie? Ist unser Universum das einzige, oder gibt es vielleicht noch andere Universen? Diese Fragen, aber auch Grundlagen zu Schwarzen Löchern, Wurmlöchern und Zeitreisen werden wir in diesem Workshop diskutieren.


Datum, Uhrzeit:

  • 21. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 19. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Hört, hört! Wusstest du, dass der berühmte Komponist, Ludwig van Beethoven am Ende seines Lebens, nach langer Schwerhörigkeit vermutlich komplett taub war? Um trotzdem weiter zu komponieren benutzte er verschiedene Apparaturen, mithilfe derer er Schall fühlen konnte. Ja, das ist möglich. Man kann Schall nicht nur hören sondern auch fühlen und sehen. Doch was genau ist eigentlich Schall? Wie können sich Töne von einem Instrument oder einem Lautsprecher zu unseren Ohren bewegen, und wovon hängt es eigentlich ab, wie etwas klingt? Mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Akustik beschäftigen wir uns in vielen spannenden und wohlklingenden Experimenten in diesem Webinar.


Datum, Uhrzeit:

  • 21. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 19. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

3D-Drucker, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind Entwicklungen, die in den nächsten zehn Jahren unser Leben vermutlich für immer verändern werden. Doch was kommt danach? Ein Blick in die Entwicklungsabteilungen großer Konzerne und in die Forschungslaboratorien verschiedener Universitäten lässt Technologien erahnen, welche heute noch nach Science-Fiction klingen. In diesem Webinar wagen wir einen Blick in diese Zukunft. Welche Technologien könnten um 2050 oder 2100 unseren Alltag bestimmen?


Datum, Uhrzeit:

  • 22. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 20. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Weißt du was passiert, wenn der Druck zu groß wird? Genau, es knallt! Aus dem Alltag kennen wir Begriffe wie Luftdruck, Wasserdruck und Händedruck. Aber was genau ist das eigentlich, dieser Druck? Wie entsteht er, wie kann man ihn messen und wie hängen Druck und Temperatur zusammen? Was passiert, wenn gar kein Druck vorhanden ist? Diese und viele weitere spannende Fragen wollen wir in diesem Workshop beantworten, indem wir in einer Reihe von aufregenden Experimenten, alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Phänomenen rund um das Thema Druck auf die Spur gehen. Ganz bestimmt gehört bei diesem Workshop auch ein wenig Nervenkitzel zum Programm.


Datum, Uhrzeit:

  • 23. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 21. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Seit der Antike haben Menschen mit Sonnenuhren die Uhrzeit bestimmt. Doch so einfach Sonnenuhren auf den ersten Blick erscheinen sind sie gar nicht und es bedarf einiger Überlegungen um sie richtig zu benutzen. Ein genaues Verständnis der Erdbewegung um die Sonne ist maßgeblich um zu verstehen, wie Sonnenuhren funktionieren. In diesem Webinar werden wir den Bewegungen und Bahnen der Himmelskörper im Sonnensystem auf den Grund gehen und verschiedene Modelle von Sonnenuhren selbst bauen. Anschließend können die Uhren mit nach Hause genommen werden, damit auch ohne einer mechanischen oder elektrischen Uhr immer die richtige Uhrzeit bestimmt werden kann.


Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen


Datum, Uhrzeit:

  • 24. Juli 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 22. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Der Nachthimmel ist übersät mit Millionen von Sternen. Viele davon Zentrum eines eigenen Planetensystems. Wir werden uns ansehen, was Planeten eigentlich sind und wie sie um Sterne gesehen werden können, die Lichtjahre entfernt sind. Sind alle Sterne um die Planeten kreisen unserer Sonne ähnlich? Und wie sehen diese Planeten aus? All diese Fragen und noch mehr beantworten wir in diesem Webinar.


Datum, Uhrzeit:

  • 27. Juli 2020, 16-19 Uhr (Anmeldung: bis 25. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Materie, Raum und Zeit nahmen mit dem Urknall ihren Ursprung. Seitdem sind mehr als 13 Milliarden Jahre vergangen, Sterne sind entstanden und wieder vergangen und das Universum hat letztendlich zu seiner heutigen Form gefunden hat. Doch die Entwicklung ist nicht zu Ende und die weitere Zukunft unseres Universums wirft viele Fragen auf. In diesem Webinar werden wir uns ansehen, was Sterne eigentlich sind und wie sie funktionieren.


Datum, Uhrzeit:

  • 31. Juli 2020, 16-19 Uhr (Anmeldung: bis 29. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Materie, Raum und Zeit nahmen mit dem Urknall ihren Ursprung. Seitdem sind mehr als 13 Milliarden Jahre vergangen, Galaxien sind entstanden, haben sich stetig gewandelt und das Universum hat letztendlich zu seiner heutigen Form gefunden hat. Doch die Entwicklung ist nicht zu Ende und die weitere Zukunft unseres Universums wirft viele Fragen auf. In diesem Webinar werden wir uns ansehen, was Galaxien eigentlich sind, wie sie verändern und woraus sie bestehen. Ihre Entwicklung und auch ihr Ende stehen im Programm.



August 2020


Datum, Uhrzeit:

  • 3. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 1. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Hört, hört! Wusstest du, dass der berühmte Komponist, Ludwig van Beethoven am Ende seines Lebens, nach langer Schwerhörigkeit vermutlich komplett taub war? Um trotzdem weiter zu komponieren benutzte er verschiedene Apparaturen, mithilfe derer er Schall fühlen konnte. Ja, das ist möglich. Man kann Schall nicht nur hören sondern auch fühlen und sehen. Doch was genau ist eigentlich Schall? Wie können sich Töne von einem Instrument oder einem Lautsprecher zu unseren Ohren bewegen, und wovon hängt es eigentlich ab, wie etwas klingt? Mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Akustik beschäftigen wir uns in vielen spannenden und wohlklingenden Experimenten in diesem Webinar.



Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen


Datum, Uhrzeit:

  • 4. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 2. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Materie, Raum und sogar die Zeit nahmen im Urknall ihren Anfang. Seitdem sind mehr als 13,5 Milliarden Jahre vergangen und das Universum hat zu seiner heutigen Form gefunden. Sterne und Galaxien sind entstanden und haben teilweise in gewaltigen Supernovae und Gammastrahlenausbrüchen wieder ein Ende gefunden. Wie könnte die weitere Entwicklung unseres Universums aussehen und was verbirgt sich hinter dunkler Materie und dunkler Energie? Ist unser Universum das einzige, oder gibt es vielleicht noch andere Universen? Diese Fragen, aber auch Grundlagen zu Schwarzen Löchern, Wurmlöchern und Zeitreisen werden wir in diesem Workshop diskutieren.



Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen


Datum, Uhrzeit:

  • 5. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 3. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Der Nachthimmel ist übersät mit Millionen von Sternen. Viele davon Zentrum eines eigenen Planetensystems. Wir werden uns ansehen, was Planeten eigentlich sind und wie sie um Sterne gesehen werden können, die Lichtjahre entfernt sind. Sind alle Sterne um die Planeten kreisen unserer Sonne ähnlich? Und wie sehen diese Planeten aus? All diese Fragen und noch mehr beantworten wir in diesem Webinar.


Datum, Uhrzeit:

  • 5. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 29. Juli 2020)

Altersgruppe: 5-7 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Glaubst du alles, was du siehst? Einfache optische Experimente und Basteleien mit verblüffenden Effekten, versetzen dich und auch deine Zuschauer nach dem Webinar in Staunen. Denn wenn du die Multispektralbrille aufsetzt, wird die Welt plötzlich zur Disko. Es ist, als würden Regenbögen vor dir tanzen. Doch wie lässt sich das erklären? Interessiert? Dann mach doch einfach mit!

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.



Sind wir allein?


Datum, Uhrzeit:

  • 6. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 4. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Die Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob es auf anderen Planeten Leben gibt und wie wir dieses entdecken könnten, ist eine der wohl spannendsten Forschungsaufgaben der heutigen Zeit. Wie könnte außerirdisches Leben aussehen? Welche Lebensräume könnte es auf anderen Planeten geben und wie kann Leben überhaupt entstehen? Könnte es in unserem Sonnensystem außerirdisches Leben geben? Woher kommt die Vorstellung von kleinen grünen Männchen? Wie realistisch sind die Außerirdischen in Filmen und Serien wie Star Trek, Star Wars, E.T. oder Independence Day? Könnten Außerirdische vielleicht auch böse sein und müssen wir deshalb vor ihnen Angst haben?



Datum, Uhrzeit:

  • 7. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 5. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Der Mars wird schon seit vielen Jahren von Satelliten und Rovern genauestens untersucht. Die gewonnenen Informationen erlaubten uns ein neues Bild über den frühen Mars und seine Entwicklung zu zeichnen. So sind Lawinen und Staubstürme nur beispielhafte Phänomene, die nicht nur auf der Erde zu finden sind. Wassereis lässt sich auf dem Mars ebenfalls nachweisen und selbst Leben scheint möglich zu sein.


Datum, Uhrzeit:

  • 7. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 31. Juli 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Traust du deinen Augen? Wir beschäftigen uns in diesem Webinar mit verblüffenden Experimenten, die dir zeigen, dass nicht alles was wir sehen, der Wahrheit entspricht. Mit optischen Illusionen und Täuschungen lässt sich nämlich unser Gehirn austricksen. Gemeinsam gehen wir allerlei “Zaubereien” auf den Grund. Geschickte Finger und Spaß am Basteln sind gefragt.

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.


Datum, Uhrzeit:

  • 7. August 2020, 15-16 Uhr (Anmeldung: bis 4. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 8 / max. 10


Kursinhalt:
Ahoi Matrosen!

Wir stechen in See. Alle an Bord. Leinen los.

Stop! Hat jemand überprüft ob das Schiff auch nicht untergeht?

Unser Containerschiff wiegt rund 180.000 Tonnen, ist ca. 400 Meter lang und kann schwimmen. Wie geht das? 

In diesem Webinar gehen wir der Sache auf den Grund. Eine Stunde lang werden wir gemeinsam spannende Experimente durchführen und herausfinden, wieso ein Schiff schwimmt und was das alles mit dem Thema Auftrieb zu tun hat. Als Abschluss entwirft jeder/jede ein eigenes Schiff und segelt los.


Datum, Uhrzeit:

  • 7. August 2020, 16:30-17:30 Uhr (Anmeldung: bis 4. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 8 / max. 10


Kursinhalt:
Sie sind ca. eineinhalb Zentimeter groß, fliegen bis zu 25 Kilometer pro Stunde und wenn man die Ohren offen hält dann hört man sie summen. Wer kann das wohl sein? Richtig! Es ist die Biene. 

Wieso können wir das Summen von der Biene, einer Fliege oder Mücke hören? In diesem Webinar gehen wir der Sache auf den Grund. Eine Stunde lang werden wir gemeinsam spannende Experimente durchführen und dabei eine Zauberflöte, eine Tröte und eine summende Biene bauen. Wir finden heraus, wieso eine Biene summt und was das alles mit dem Thema Ton zu tun hat. 



Datum, Uhrzeit:

  • 10. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 8. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Hast du dich schon einmal gefragt, wie ein Blitz entsteht oder wie der Strom eigentlich in die Steckdose kommt? Vom Handy über die Waschmaschine bis hin zu Elektroautos, Elektrizität ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Viele wichtige Phänomene und Erfindungen zum Thema Elektrizität lassen sich mit einfachen und faszinierenden Experimenten sehr gut nachvollziehen. In diesem Workshop folgst du dem Weg des Stromes bis zu dir nach Hause und lernst auch wie du dir beispielsweise aus einfachen Haushaltsgegenständen deine eigene Batterie baust, mithilfe von elektrischen Ladungen Dinge zum Schweben bringst oder wie genau ein Elektromotor funktioniert.



Datum, Uhrzeit:

  • 10. August 2020, 16-19 Uhr (Anmeldung: bis 8. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Materie, Raum und Zeit nahmen mit dem Urknall ihren Ursprung. Seitdem sind mehr als 13 Milliarden Jahre vergangen, Sterne sind entstanden und wieder vergangen und das Universum hat letztendlich zu seiner heutigen Form gefunden hat. Doch die Entwicklung ist nicht zu Ende und die weitere Zukunft unseres Universums wirft viele Fragen auf. In diesem Webinar werden wir uns ansehen, was Sterne eigentlich sind und wie sie funktionieren.



Datum, Uhrzeit:

  • 11. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 9. Augst 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

3D-Drucker, Industrie 4.0 und das Internet der Dinge sind Entwicklungen, die in den nächsten zehn Jahren unser Leben vermutlich für immer verändern werden. Doch was kommt danach? Ein Blick in die Entwicklungsabteilungen großer Konzerne und in die Forschungslaboratorien verschiedener Universitäten lässt Technologien erahnen, welche heute noch nach Science-Fiction klingen. In diesem Webinar wagen wir einen Blick in diese Zukunft. Welche Technologien könnten um 2050 oder 2100 unseren Alltag bestimmen?


Datum, Uhrzeit:

  • 11. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 4. August 2020)

Altersgruppe: 5-7 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Glaubst du alles, was du siehst? Auch im zweiten Teil des Webinars beschäftigen wir uns wieder mit optischen Experimenten, die mit unerwarteten Effekten überraschen. Wenn ihr mal ausprobieren wollt, wie direkt vor eurem Auge etwas verschwindet, von dem ihr ganz sicher wisst, dass es da ist, dann macht mit.

Die Teilnahme ist natürlich auch möglich, wenn man den ersten Teil nicht absolviert hat.
Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.



Datum, Uhrzeit:

  • 12. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 10. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Sicher hast du dich schon einmal gefragt, wie es auf anderen Planeten aussieht, oder ob man dort vielleicht sogar leben könnte. Seit langer Zeit sind Astronominnen und Astronomen damit beschäftigt, die Sonne und ihre Planeten genau zu erforschen und in den letzten Jahrzehnten haben uns Satelliten und Raumsonden zu einem ein nie dagewesenen Wissen über unserem Sonnensystem verholfen. Viele Fragen bleiben jedoch noch immer Gegenstand der modernen Forschung. Dabei werden der Aufbau, die Oberflächen und Atmosphären der Planeten, aber auch ihrer zahlreichen Monde untersucht. Auch Asteroiden und Kometen sind ein wichtiges Forschungsgebiet und helfen uns, die Geschichte unseres Sonnensystems und seine Entstehung besser zu verstehen.


Datum, Uhrzeit:

  • 13. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 11. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Seit der Antike haben Menschen mit Sonnenuhren die Uhrzeit bestimmt. Doch so einfach Sonnenuhren auf den ersten Blick erscheinen sind sie gar nicht und es bedarf einiger Überlegungen um sie richtig zu benutzen. Ein genaues Verständnis der Erdbewegung um die Sonne ist maßgeblich um zu verstehen, wie Sonnenuhren funktionieren. In diesem Webinar werden wir den Bewegungen und Bahnen der Himmelskörper im Sonnensystem auf den Grund gehen und verschiedene Modelle von Sonnenuhren selbst bauen. Anschließend können die Uhren mit nach Hause genommen werden, damit auch ohne einer mechanischen oder elektrischen Uhr immer die richtige Uhrzeit bestimmt werden kann.


Datum, Uhrzeit:

  • 13. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 6. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
"Ich habe es genau gesehen!" Manchmal meinen wir, etwas zu sehen, was in Wirklichkeit anders ist, als wir es wahrnehmen. Im Teil II des Webinars 

beschäftigen wir uns wieder mit beeindruckenden, optischen Illusionen und Täuschungen. Geschickte Finger und Spaß am Basteln sind gefragt. Die Teilnahme ist übrigens auch möglich, wenn ihr beim ersten Teil nicht dabei wart.

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.


Datum, Uhrzeit:

  • 14. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 12. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Die Gasplaneten, deren Ringsysteme und insbesondere die Monde stellen nicht nur geologisch faszinierende Untersuchungsobjekte dar. Tiefe Ozeane, Eis- und Schwefelwelten könnten auch Horte für besonders angepasste Lebensformen sein und die Suche nach diesen potentiellen Lebensformen gewinnt immer mehr an Dynamik. Und auch der große rote Fleck des Jupiters, ein Wirbelsturm, ist einen genaueren Blick wert.



Datum, Uhrzeit:

  • 19. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 17. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Weißt du was passiert, wenn der Druck zu groß wird? Genau, es knallt! Aus dem Alltag kennen wir Begriffe wie Luftdruck, Wasserdruck und Händedruck. Aber was genau ist das eigentlich, dieser Druck? Wie entsteht er, wie kann man ihn messen und wie hängen Druck und Temperatur zusammen? Was passiert, wenn gar kein Druck vorhanden ist? Diese und viele weitere spannende Fragen wollen wir in diesem Workshop beantworten, indem wir in einer Reihe von aufregenden Experimenten, alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Phänomenen rund um das Thema Druck auf die Spur gehen. Ganz bestimmt gehört bei diesem Workshop auch ein wenig Nervenkitzel zum Programm.


Datum, Uhrzeit:

  • 20. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 13. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Warum bekommen Pflanzen keinen Sonnenbrand? Ist die Sonne ein Stern oder ein Planet? Woher weiß man eigentlich wie heiß es auf der Sonne ist? In diesem Webinar erfahrt ihr viel Wissenswertes über die Sonne und bastelt ein cooles Sonnenrad, das sich wie ein Propeller dreht. Mit der selbstgebastelten Sonnenuhr fangen wir - wie die alten Römer und Ägypter - die Zeit ein. Interessiert? Dann bastelt doch einfach mit!



Datum, Uhrzeit:

  • 21. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 19. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Sicher hast du dich schon einmal gefragt, wie es auf anderen Planeten aussieht, oder ob man dort vielleicht sogar leben könnte. Seit langer Zeit sind Astronominnen und Astronomen damit beschäftigt, die Sonne und ihre Planeten genau zu erforschen und in den letzten Jahrzehnten haben uns Satelliten und Raumsonden zu einem ein nie dagewesenen Wissen über unserem Sonnensystem verholfen. Viele Fragen bleiben jedoch noch immer Gegenstand der modernen Forschung. Dabei werden der Aufbau, die Oberflächen und Atmosphären der Planeten, aber auch ihrer zahlreichen Monde untersucht. Auch Asteroiden und Kometen sind ein wichtiges Forschungsgebiet und helfen uns, die Geschichte unseres Sonnensystems und seine Entstehung besser zu verstehen.


Datum, Uhrzeit:

  • 25. August 2020, 10-11 Uhr (Anmeldung: bis 18. August 2020)

Altersgruppe: 7-10 Jahre

Veranstalter: Zukunftsakademie Mostviertel GmbH

TeilnehmerInnen: mind. 4 / max. 10


Kursinhalt:
Wenn du gerne bastelst, bist du in diesem Webinar genau richtig. Denn wir stellen einen Schönbildfernseher her, durch dessen kleines Guckloch die prächtigsten Bilder zu sehen sind. Auch der „Um-die-Eckegucker” ist ein nützliches optisches Gerät, wenn du als DetektivIn oder IndianerIn unterwegs bist oder dich nur einfach ungesehen anschleichen willst.
Wer einen faszinierenden Durchblick bekommen möchte, der macht einfach mit.

Das Spezialmaterial, das neben haushaltsüblichen Materialien benötigt wird, wird vorab zugesandt.



Gefährliche Boten aus den Tiefen des Alls?


Datum, Uhrzeit:

  • 26. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 24. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Kometen und Asteroiden faszinieren die Menschen schon seit Tausenden von Jahren. Wurden sie früher oft als übernatürliche Unheilsbringer gedeutet, so wissen wir heute, dass sie aus den Tiefen des Sonnensystems stammen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit deren Umlaufbahnen und gehen der Frage nach, ob Kometen und Asteroiden der Erde gefährlich werden könnten. Wir führen Experimente zu Asteroideneinschlägen durch und versuchen herauszufinden, wie es zum Aussterben der Dinosaurier gekommen ist. Wir untersuchen die Zusammensetzung von Kometen und bauen auch einen Kometen aus Trockeneis nach. Aber auch echte Meteoriten werden wir genau studieren.


Datum, Uhrzeit:

  • 28. August 2020, 9-12 Uhr (Anmeldung: bis 26. August 2020)

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12


Kursinhalt:

Der innerste Planet unseres Sonnensystems offenbart einen Blick in eine fremde Welt. Karge, milliardenalte, mit Kratern übersäte, Gesteinslandschaften, keine vorhandene Atmosphäre, immer dieselbe Seite der Sonne zeigend, bewegt sich Merkur auf seiner Bahn und lädt dazu ein Fragen zu stellen. Wo ist die Atmosphäre hin? Wieso gibt es so viele Krater? Könnte die Erde auch einmal so aussehen?




Bereits abgehaltene Webinare

Mai 2020

Datum, Uhrzeit:

  • 15. Mai 2020, 15-17 Uhr

Altersgruppe: 9-99 Jahre

Veranstalter: Verein Technologykids

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 10


Kursinhalt:

In dieser Aktivität beschäftigen sich die Kinder mit dem Bauen, Verstehen, Testen und Verbessern von sehr einfachen Stromkreisen – mit Kupferklebeband oder Aluminiumfolie, Klebeband und LEDs auf Papier und Wellpappe.

Dabei wird zuerst in einem Vorversuch das prinzipielle Verständnis gefestigt. Nach dem gemeinsamen Brainstorming ein Prototyp auf Papier gezeichnet und schließlich mit LEDs und Knopfzellen umgesetzt.

Das WS Material kann im Vorfeld selber besorgt werden (Materialliste mit Hinweisen zum Kauf und zum "finden/sammeln" der Materialien) oder gegen einen Unkostenbeitrag vom Verein Technologykids erworben werden.

Datum, Uhrzeit:

  • 15. Mai 2020, 15-16 Uhr  

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:

Durch Magnete entsteht elektrischer Strom! Elektrizität ist nichts als Elektronen, die sich bewegen und damit entsteht um stromdurchflossene Leiter ein Magnetfeld. Wir nutzen diesen Effekt im alltäglichen Leben zum Beispiel bei Magnetschwebebahnen, Lautsprechern und Elektromotoren.

In unserem Workshop kommen wir erst der Elektrizität auf die Spur und sehen uns an, was die Begriffe "Ladung", "Magnetfeld" etc. zu bedeuten haben. Die Workshopleitung hat dafür einige Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten vorbereitet.

Ein kleiner Elektromotor ist gar nicht so schwierig zu bauen! Mit den Materialien, die wir den Teilnehmenden im Vorfeld als Materialpaket zukommen lassen, wird aus einem Dauermagnet, einer Schraube, ein paar Holzleisten und viel Wissen und Know-how von allen Teilnehmenden selbst ein e-Motor gebaut.

Datum, Uhrzeit:

  • 15. Mai 2020, 16-19 Uhr
  • 31. Mai 2020, 14-17 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Materie, Raum und Zeit nahmen mit dem Urknall ihren Ursprung. Seitdem sind mehr als 13 Milliarden Jahre vergangen, Sterne sind entstanden und wieder vergangen und das Universum hat letztendlich zu seiner heutigen Form gefunden hat. Doch die Entwicklung ist nicht zu Ende und die weitere Zukunft unseres Universums wirft viele Fragen auf. In diesem Workshop werden wir ansehen, was Sterne eigentlich sind und wie sie funktionieren. Doch auch Galaxien eigentlich sind, woraus sie bestehen, ihre Entwicklung und auch ihr Ende stehen im Programm.

Datum, Uhrzeit:

  • 15. Mai 2020, 17-18 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:

Pflanzen sind dazu in der Lage sich auf mehrere Arten fortzupflanzen. Die wohl am bekannteste Art ist die Fortpflanzung mittels Samen. Dies entspricht der generativen Vermehrung. Jedoch habt ihr vielleicht schon einmal etwas von Ablegern oder Stecklingen gehört! Ein Ableger ist ein Teil einer Pflanze, der von einer Mutterpflanze entfernt und dann mit etwas Know-how zum Wurzeln gebracht wurde. Der so produzierte Ableger ist mit der ursprünglichen Pflanze genetisch identisch, das heißt sie ist per Definition ein Klon, der die gleichen Erbanlagen wie die Mutterpflanze besitzt. Bei dieser Technik macht man sich die vegetative Vermehrung zu Nutze, weil dafür keine Samenzellen hergestellt werden müssen.

In unserem Workshop werden mit den Materialien in unserem Paket Pflanzen vermehrt - aus einer einzigen Pflanze werden mehrere Klone geschaffen. Aber das ist noch nicht alles: Unser Pflanzenklon wächst nicht in Erde, sondern wird mit einer Nährlösung in einem Superabsorgersubstrat großgezogen. Dieses Substrat stellen die Teilnehmenden im Workshop auch selbst her.

(Chemikalien werden per Post versendet) 

Datum, Uhrzeit:

  • 15. Mai 2020, 13-16 Uhr
  • 15. Mai 2020, 16:30-19:30
  • 16. Mai 2020, 9-12 Uhr
  • 16. Mai 2020, 13-16 Uhr
  • 20. Mai 2020, 13-16 Uhr
  • 20. Mai 2020, 16:30-19:30 Uhr
  • 29. Mai 2020, 13-16 Uhr
  • 29. Mai 2020, 16:30-19:30 Uhr
  • 30. Mai 2020, 9-12 Uhr
  • 30. Mai 2020, 13-16 Uhr

Altersgruppe: 10-14 Jahre

Veranstalter: Chemie On Tour

TeilnehmerInnen: min. 6 / max. 8 


Kursinhalt:

In unserem dreistündigen Workshop schlüpfen Schülerinnen und Schüler selbst in die Rolle eines Chemikers. Dabei gehen die Schülerinnen unter anderen folgenden Fragen auf den Grund: Wie erzeugt man aus einem Apfel Strom? Wie überzieht man einen Eisennagel mit Kupfer? Welche Stoffe sind sauer oder basisch? Unter Anleitung von Chemikern der Technischen Universität (TU) Wien verwandeln wir das Zuhause in ein chemisches Labor.  

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten vorab per Post alle benötigten Chemikalien und benötigtes Equipment, damit wir nicht nur auf Haushaltschemikalien zurückgreifen müssen. Keine Sorge, alle gelieferten Chemikalien sind ungiftig. Der Workshop wird digital über GoToMeeting betreut, das heißt die Teilnehmerinnen benötigen einen Laptop mit Webcam und bekommen rechtzeitig den Link per E-Mail zugesendet. Der optimale Arbeitsplatz ist in der Küche.  

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage. Da wir die Chemikalien direkt nach Anmeldeschluss versenden, können wir bestätigte Anmeldungen danach nicht mehr stornieren.

Datum, Uhrzeit:

  • 16. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Hört, hört! Wusstest du, dass der berühmte Komponist, Ludwig van Beethoven am Ende seines Lebens, nach langer Schwerhörigkeit vermutlich komplett taub war? Um trotzdem weiter zu komponieren benutzte er verschiedene Apparaturen, mithilfe derer er Schall fühlen konnte. Ja, das ist möglich. Man kann Schall nicht nur hören sondern auch fühlen und sehen. Doch was genau ist eigentlich Schall? Wie können sich Töne von einem Instrument oder einem Lautsprecher zu unseren Ohren bewegen, und wovon hängt es eigentlich ab, wie etwas klingt? Mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Akustik beschäftigen wir uns in vielen spannenden und wohlklingenden Experimenten in diesem Workshop.

Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen

Datum, Uhrzeit:

  • 17. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Materie, Raum und sogar die Zeit nahmen im Urknall ihren Anfang. Seitdem sind mehr als 13,5 Milliarden Jahre vergangen und das Universum hat zu seiner heutigen Form gefunden. Sterne und Galaxien sind entstanden und haben teilweise in gewaltigen Supernovae und Gammastrahlenausbrüchen wieder ein Ende gefunden. Wie könnte die weitere Entwicklung unseres Universums aussehen und was verbirgt sich hinter dunkler Materie und dunkler Energie? Ist unser Universum das einzige, oder gibt es vielleicht noch andere Universen? Diese Fragen, aber auch Grundlagen zu Schwarzen Löchern, Wurmlöchern und Zeitreisen werden wir in diesem Workshop diskutieren.

Datum, Uhrzeit:

  • 22. Mai 2020, 14:30-17:30 Uhr

Altersgruppe: 12-19 Jahre

Veranstalter: Umblick Forschungs- und Bildungsverein

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Kennst du das? Die Liste der Inhaltsstoffe auf deiner neuen Creme ist so lang und du hast das Gefühl, du brauchst einen geheimen Entschlüsselungscode um da durchzublicken? Regale voller Deos, Cremes u Co., du mittendrin und um ehrlich zu sein, weißt du nicht, was davon jetzt gut für dich ist? Wir begeben uns gemeinsam in den Kosmetik-Dschungel und entwirren ihn! Dabei gehen wir auch den Fragen nach wie Tier- und Umweltschutz mit dem Kauf von Kosmetika zusammenhängen und warum Kosmetik sogar gesundheitsschädlich sein kann. Nach diesem Workshop hast du nicht nur eine neue DIY Naturkosmetik, sondern auch das Wissen worauf du beim nächsten Einkauf achten kannst und wie dir Handy-Apps dabei helfen können.  

Um an diesem Workshop teilnehmen zu können brauchst du einen Laptop oder PC oder ein Tablet, Kopfhörer und Internetzugang. Zusätzlich wäre ein Smartphone von Vorteil. Bist du dir nicht sicher, ob deine technische Ausstattung reicht? Melde dich, wir finden eine Lösung!

Datum, Uhrzeit:

  • 22. Mai 2020, 15-16 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:

Den Schall kann man sich grundsätzlich wie eine Welle vorstellen, die sich in alle Richtungen symmetrisch von der Schallquelle aus wegbewegt. Als Schallquelle bezeichnen wir etwas, das schwingt, das kann ein Musikinstrument sein oder unsere Stimmbänder. Dabei erzeugen laute Geräusche größere und leise Geräusche kleinere Schwingungen.

Eine Schallkanone ist eigentlich eine Kettenreaktion der Luft. Die Workshopleitung zeigt durch einige Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten und viel Anschauungsmaterial die Funktionsweise der Kanone.

In unserem Workshop bauen die Teilnehmenden mit Hilfe der Materialien aus dem Paket, das wir vorab schicken, eine eigene Schallkanone: Sie sieht auf den ersten Blick leer aus, ist sie aber nicht. Sie ist nämlich gefüllt mit Luft. Und Luft besteht aus vielen kleinen Teilchen.

Datum, Uhrzeit:

  • 22. Mai 2020, 16-17 Uhr
  • 29. Mai 2020, 15-16 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: mind. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Was, eigentlich, ist der Kosmos? Und warum spricht man von "Makro"- und "Mikro"kosmos? 

In unserem Workshop begeben wir uns in die unendlichen Weiten des Weltalls. Unsere Workshopleitung erforscht mit Hilfe des Materialpaketes, das wir vorab versenden, und einigen Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten die großen Rätsel um Sterne, Sonnensysteme und Galaxien. Dabei werden auch die "Raumzeit", "Lichtjahre", das "Beamen" und viele andere Begriffe aus der Weltraumforschung erklärt und von den Teilnehmenden selbst erforscht und nachgebaut. Schließlich werden Mondlandungen und auch weitere Weltraum-Forschungsprojekte ein Thema. Am Ende des Workshops haben alle Teilnehmenden ihr eigenes Sonnensystem selbst gebaut.

Datum, Uhrzeit:

  • 22. Mai 2020, 17-18 Uhr
  • 29. Mai 2020, 16-17 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: mind. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Die Geschichte des Pythagoreischen Bechers.
Namensgebend für den Becher ist der antike Philosoph Pythagoras. Über ihn erzählt man sich folgende Geschichte:

Vor langer Zeit wollte Pythagoras auf der Insel Samos Wasserleitungen bauen lassen. Eines Tages bemerkte er aber, dass seine Arbeiter immer weniger Zeit mit dem Bauen der Leitungen verbrachten, sich dafür aber immer öfter und länger dem Genuss des Weintrinkens hingaben. Damit die Arbeit trotzdem vorangehen konnte, erfand Pythagoras einen besonderen Becher. Aus ihm konnte der Arbeiter nun ein wenig Wein trinken. Wurde der Arbeiter aber zu gierig und wollte den Becher mit Wein vollfüllen, lief alles aus dem Becher aus und er wurde nass. Mit anderen Worten drückt der Becher das griechische Sprichwort aus „Wer viel haben möchte, verliert auch das Wenige“. 

Unsere Workshopleitung zeigt mit einigen Anschauungsmaterialien, wie dieser Becher in der Antike ausgesehen hat und auch die Physik, die hinter diesem "Saugheber" steckt.

Mit den Materialien aus unseren Materialpaketen können alle Teilnehmenden selbst so einen Becher herstellen.

Gefährliche Boten aus den Tiefen des Alls? 

Datum, Uhrzeit:

  • 23. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Kometen und Asteroiden faszinieren die Menschen schon seit Tausenden von Jahren. Wurden sie früher oft als übernatürliche Unheilsbringer gedeutet, so wissen wir heute, dass sie aus den Tiefen des Sonnensystems stammen. In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit deren Umlaufbahnen und gehen der Frage nach, ob Kometen und Asteroiden der Erde gefährlich werden könnten. Wir führen Experimente zu Asteroideneinschlägen durch und versuchen herauszufinden, wie es zum Aussterben der Dinosaurier gekommen ist. Wir untersuchen die Zusammensetzung von Kometen und bauen auch einen Kometen aus Trockeneis nach. Aber auch echte Meteoriten werden wir genau studieren.

Datum, Uhrzeit:

  • 24. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Weißt du was passiert, wenn der Druck zu groß wird? Genau, es knallt! Aus dem Alltag kennen wir Begriffe wie Luftdruck, Wasserdruck und Händedruck. Aber was genau ist das eigentlich, dieser Druck? Wie entsteht er, wie kann man ihn messen und wie hängen Druck und Temperatur zusammen? Was passiert, wenn gar kein Druck vorhanden ist? Diese und viele weitere spannende Fragen wollen wir in diesem Workshop beantworten, indem wir in einer Reihe von aufregenden Experimenten, alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Phänomenen rund um das Thema Druck auf die Spur gehen. Ganz bestimmt gehört bei diesem Workshop auch ein wenig Nervenkitzel zum Programm.

Datum, Uhrzeit:

  • 29. Mai 2020, 14:30-17:30 Uhr

Altersgruppe: 12-19 Jahre

Veranstalter: Umblick Forschungs- und Bildungsverein

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Wolltest du schon immer eine VR-Brille haben, sie sind aber zu teuer? Dann ist dieser Workshop genau richtig für dich: Deine selbstgebaute VR-Brille kostet nichts! 

Wir bauen gemeinsam eine VR-Brille, die mit deinem Smartphone funktioniert. Und wir beantworten die Fragen: Warum kann der Mensch 3D sehen? Wie funktionieren 3D-Kinofilme, VR- und 360°-Kameras? Was ist eigentlich Augmented Reality? Du erfährst, wo die neuen Technologien heute schon eingesetzt werden und wo noch mehr möglich ist. Am Ende gibt es eine lustige Challenge, die mit der selbst gebauten VR-Brille erfüllt werden kann.

Die Materialienliste und die VR-Linsen werden rechtzeitig vorm Workshop zugeschickt.

Der Workshop wird online durchgeführt. Du brauchst also Laptop, Tablet oder PC und auf jeden Fall ein Smartphone. Bist du nicht sicher, ob du alles hast, was du brauchst? Melde dich, wir finden eine Lösung! (buero@umblick.at)

Datum, Uhrzeit:

  • 29. Mai 2020, 16-19 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Hast du dich schon einmal gefragt, wie ein Blitz entsteht oder wie der Strom eigentlich in die Steckdose kommt? Vom Handy über die Waschmaschine bis hin zu Elektroautos, Elektrizität ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Viele wichtige Phänomene und Erfindungen zum Thema Elektrizität lassen sich mit einfachen und faszinierenden Experimenten sehr gut nachvollziehen. In diesem Workshop folgst du dem Weg des Stromes bis zu dir nach Hause und lernst auch wie du dir beispielsweise aus einfachen Haushaltsgegenständen deine eigene Batterie baust, mithilfe von elektrischen Ladungen Dinge zum Schweben bringst oder wie genau ein Elektromotor funktioniert.

Datum, Uhrzeit:

  • 29. Mai 2020, 17-18 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:

Warum fliegen eigentlich Flugzeuge? Warum fliegen Helikopter? Und was sind Gyrokopter?

Die Antworten auf alle Fragen haben etwas mit den Luffteilchen zu tun. 

Unsere Workshopleitung wird mit viel Anschauungsmaterial aus dem Museum der Nerdigkeiten zeigen, was "Fliegen" eigentlich bedeutet und auch, wie sich Drohnen fortbewegen und steuern lassen.

Mithilfe des Materialpaketes, das wir im Vorfeld zuschicken, wird dann von den Teilnehmenden Hands-on geforscht. Den Höhepunkt bildet der Bau eines Magnus-Fliegers, der so ganz anders aussieht als ein gewohntes Fluggerät und der auch im Freien eingesetzt werden kann. 

Woher hat der Magnus-Flieger seinen Namen?

Unser Magnus-Flieger ist nach Heinrich Gustav Magnus (1802–1870) benannt. Er beschrieb das physikalische Phänomen der Strömungsmechanik, das die Querkraftwirkung bezeichnet, die ein rotierender runder Körper in einer Strömung erfährt.

Diese Kraft, die Magnus beschrieb, ist der Grund, warum unser Magnus-Flieger durch die Luft segeln kann.

Gibt es astronomische Bedrohungen für das irdische Leben? 

Datum, Uhrzeit:

  • 30. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Asteroideneinschläge, Sonneneruptionen und Sterne am Ende ihrer Lebenszeit, die als Supernovae oder mit gewaltigen Gammastrahlenausbrüchen ihr Leben aushauchen sind nur einige der Gefahren, die das Leben auf der Erde auch noch zu Lebzeiten der Sonne bedrohen. Immer wieder wurden durch solche Phänomene im Lauf der Erdgeschichte auch Massensterben auf unserem Planeten verursacht, bei denen nicht nur die Dinosaurier ihr Ende gefunden haben. Doch wie groß sind diese Gefahrenpotentiale wirklich und welche Konsequenzen hätte eine solche kosmische Katastrophe für das Leben auf der Erde? Diesen Fragen werden in diesem Workshop auf den Grund gehen.

Sind wir allein?

 

Datum, Uhrzeit:

  • 31. Mai 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Die Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob es auf anderen Planeten Leben gibt und wie wir dieses entdecken könnten, ist eine der wohl spannendsten Forschungsaufgaben der heutigen Zeit. Wie könnte außerirdisches Leben aussehen? Welche Lebensräume könnte es auf anderen Planeten geben und wie kann Leben überhaupt entstehen? Könnte es in unserem Sonnensystem außerirdisches Leben geben? Woher kommt die Vorstellung von kleinen grünen Männchen? Wie realistisch sind die Außerirdischen in Filmen und Serien wie Star Trek, Star Wars, E.T. oder Independence Day? Könnten Außerirdische vielleicht auch böse sein und müssen wir deshalb vor ihnen Angst haben?



Juni 2020

Datum, Uhrzeit:

  • 4. Juni 2020, 16-17 Uhr 
  • 26. Juni 2020, 17-18 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Durch Magnete entsteht elektrischer Strom! Elektrizität ist nichts als Elektronen, die sich bewegen und damit entsteht um stromdurchflossene Leiter ein Magnetfeld. Wir nutzen diesen Effekt im alltäglichen Leben zum Beispiel bei Magnetschwebebahnen, Lautsprechern und Elektromotoren. 

In unserem Workshop kommen wir erst der Elektrizität auf die Spur und sehen uns an, was die Begriffe "Ladung", "Magnetfeld" etc. zu bedeuten haben. Die Workshopleitung hat dafür einige Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten vorbereitet. 

Ein kleiner Elektromotor ist gar nicht so schwierig zu bauen! Mit den Materialien, die wir den Teilnehmenden im Vorfeld als Materialpaket zukommen lassen, wird aus einem Dauermagnet, einer Schraube, ein paar Holzleisten und viel Wissen und Know-how von allen Teilnehmenden selbst ein e-Motor gebaut.


Datum, Uhrzeit:

  • 4. Juni 2020, 17-18 Uhr
  • 26. Juni 2020, 15-16 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Die UV-Strahlung von der Sonne ist eine sehr energiereiche Strahlung, die ihre Energie auch problemlos an alle Gegenstände abgeben kann, auf die sie trifft.  Ein Beispiel ist unsere Haut kennengelernt, wo sie neben der gewollten Bräunung auch „Sonnenbrand“ auslösen kann.

Die Energie der UV-Strahlen kann aber nicht nur unsere Haut angreifen, sondern auch für produktive Dinge genutzt werden. So hilft die UV-Strahlung verschiedene chemische oder physikalische Prozesse anzutreiben, wie z. B. bei Solarzellen.

Ein bekannter chemischer Prozess, bei dem die UV-Strahlung eine Rolle spielt, ist die Entwicklung von Bildern in der Fotographie. Ein Gemisch aus Chemikalien wird auf einen Trägerfilm aufgetragen und dann mit Hilfe von Linsen belichtet. Durch die Belichtung wird eine Reaktion in Gang gesetzt, die auf dem Trägermaterial farbliche Veränderungen auslöst.  Diese Veränderungen lassen so das Bild entstehen. 

Unsere Workshopleitung zeigt anhand von Anschauungsmaterial, wie Solarzellen funktionieren und auch, wie die UV-Strahlung auf verschiedene Materialien wirkt.

Danach wird mit den Materialien, die wir den Teilnehmenden im Vorfeld zusenden, eine Fotografie wie in alter Zeit hergestellt. Dieses Foto sieht ganz anders aus als heutige Digitalfotos!


Datum, Uhrzeit:

  • 4. Juni 2020, 15-16 Uhr
  • 26. Juni 2020, 16-17 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Pflanzen sind dazu in der Lage sich auf mehrere Arten fortzupflanzen. Die wohl am bekannteste Art ist die Fortpflanzung mittels Samen. Dies entspricht der generativen Vermehrung. Jedoch habt ihr vielleicht schon einmal etwas von Ablegern oder Stecklingen gehört! Ein Ableger ist ein Teil einer Pflanze, der von einer Mutterpflanze entfernt und dann mit etwas Know-how zum Wurzeln gebracht wurde. Der so produzierte Ableger ist mit der ursprünglichen Pflanze genetisch identisch, das heißt sie ist per Definition ein Klon, der die gleichen Erbanlagen wie die Mutterpflanze besitzt. Bei dieser Technik macht man sich die vegetative Vermehrung zu Nutze, weil dafür keine Samenzellen hergestellt werden müssen.  

In unserem Workshop werden mit den Materialien in unserem Paket Pflanzen vermehrt - aus einer einzigen Pflanze werden mehrere Klone geschaffen. Aber das ist noch nicht alles: Unser Pflanzenklon wächst nicht in Erde, sondern wird mit einer Nährlösung in einem Superabsorgersubstrat großgezogen. Dieses Substrat stellen die Teilnehmenden im Workshop auch selbst her.


(Chemikalien werden per Post versendet) 

Datum, Uhrzeit:

  • 5. Juni 2020, 13-16 Uhr
  • 5. Juni 2020, 16:30-19:30
  • 6. Juni 2020, 9-12 Uhr
  • 10. Juni 2020, 13-16 Uhr
  • 10. Juni 2020, 16:30-19:30 Uhr
  • 11. Juni 2020, 9-12 Uhr
  • 11. Juni 2020, 13-16 Uhr
  • 11. Juni 2020, 16:30-19:30 Uhr
  • 12. Juni 2020, 9-12 Uhr
  • 12. Juni 2020, 13-16 Uhr 

Altersgruppe: 10-14 Jahre

Veranstalter: Chemie On Tour

TeilnehmerInnen: min. 6 / max. 8

 

Kursinhalt
In unserem dreistündigen Workshop schlüpfen Schülerinnen und Schüler selbst in die Rolle eines Chemikers. Dabei gehen die Schülerinnen unter anderen folgenden Fragen auf den Grund: Wie erzeugt man aus einem Apfel Strom? Wie überzieht man einen Eisennagel mit Kupfer? Welche Stoffe sind sauer oder basisch? Unter Anleitung von Chemikern der Technischen Universität (TU) Wien verwandeln wir das Zuhause in ein chemisches Labor.  

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten vorab per Post alle benötigten Chemikalien und benötigtes Equipment, damit wir nicht nur auf Haushaltschemikalien zurückgreifen müssen. Keine Sorge, alle gelieferten Chemikalien sind ungiftig. Der Workshop wird digital über GoToMeeting betreut, das heißt die Teilnehmerinnen benötigen einen Laptop mit Webcam und bekommen rechtzeitig den Link per E-Mail zugesendet. Der optimale Arbeitsplatz ist in der Küche.  

Die Anmeldung erfolgt über unsere Homepage. Da wir die Chemikalien direkt nach Anmeldeschluss versenden, können wir bestätigte Anmeldungen danach nicht mehr stornieren.


Upcycling & Zero Waste – Gehst du noch den Müll rausbringen oder bist du schon kreativ damit? + Tipps zum Müll reduzieren im Alltag!

Datum, Uhrzeit:

  • 5. Juni 2020, 14:30-17:30 Uhr
  • 26. Juni 2020, 14:30-17:30 Uhr

Altersgruppe: 8-19 Jahre

Veranstalter: Umblick Forschungs- und Bildungsverein

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:
Wenn du auch der Meinung bist, dass alte Zeitungen, leere Tetra Paks, Eierschachteln und Co. viel zu schade sind, um im Müll zu landen, dann bist du hier genau richtig! Gemeinsam machen wir „Müll“ zu einem spannenden Thema. Wir überlegen uns wie wir Müll im Alltag reduzieren können und geben dir kleine nützliche Werkzeuge mit auf den Weg, die dir dabei helfen unnötigen Müll zu vermeiden. Das klingt nach Zero Waste! Schon einmal davon gehört? Auch gehen wir den Fragen auf den Grund: Wieviel Müll machen wir täglich? Warum trennen wir Müll? Und trennen wir überhaupt richtig? Zeig uns deinen Müll! Wir nehmen ihn unter die Lupe und schenken den entdeckten Schätzen ein zweites Leben. Los geht’s lass uns Upcyclen! 

Um an diesem Workshop teilnehmen zu können brauchst du einen Laptop, PC oder ein Tablet. Zusätzlich benötigst du Kopfhörer und Internetzugang. Ein Smartphone wäre von Vorteil. Hast du nicht die nötige technische Ausstattung? Melde dich, wir finden eine Lösung.


Dunkle Materie/Energie, Multiversum und die Frage nach Zeitreisen 

Datum, Uhrzeit:

  • 5. Juni 2020, 16-19 Uhr
  • 27. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Materie, Raum und sogar die Zeit nahmen im Urknall ihren Anfang. Seitdem sind mehr als 13,5 Milliarden Jahre vergangen und das Universum hat zu seiner heutigen Form gefunden. Sterne und Galaxien sind entstanden und haben teilweise in gewaltigen Supernovae und Gammastrahlenausbrüchen wieder ein Ende gefunden. Wie könnte die weitere Entwicklung unseres Universums aussehen und was verbirgt sich hinter dunkler Materie und dunkler Energie? Ist unser Universum das einzige, oder gibt es vielleicht noch andere Universen? Diese Fragen, aber auch Grundlagen zu Schwarzen Löchern, Wurmlöchern und Zeitreisen werden wir in diesem Workshop diskutieren.


Datum, Uhrzeit:

  • 6. Juni 2020, 15-17 Uhr

Altersgruppe: 9-99 Jahre

Veranstalter: Verein Technologykids

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 10

 

Kursinhalt:
In dieser Aktivität beschäftigen sich die Kinder mit dem Bauen, Verstehen, Testen und Verbessern von sehr einfachen Stromkreisen – mit Kupferklebeband oder Aluminiumfolie, Klebeband und LEDs auf Papier und Wellpappe.

Dabei wird zuerst in einem Vorversuch das prinzipielle Verständnis gefestigt. Nach dem gemeinsamen Brainstorming ein Prototyp auf Papier gezeichnet und schließlich mit LEDs und Knopfzellen umgesetzt. 

Das WS Material kann im Vorfeld selber besorgt werden (Materialliste mit Hinweisen zum Kauf und zum "finden/sammeln" der Materialien ) oder gegen einen Unkostenbeitrag vom Verein Technologykids erworben werden.

Datum, Uhrzeit:

  • 6. Juni 2020, 16-19 Uhr
  • 21. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Der Mars wird schon seit vielen Jahren von Satelliten und Rovern genauestens untersucht. Die gewonnenen Informationen erlaubten uns ein neues Bild über den frühen Mars und seine Entwicklung zu zeichnen. So sind Lawinen und Staubstürme nur beispielhafte Phänomene, die nicht nur auf der Erde zu finden sind. Wassereis lässt sich auf dem Mars ebenfalls nachweisen und selbst Leben scheint möglich zu sein.


Datum, Uhrzeit:

  • 7. Juni 2020, 16-19 Uhr
  • 28. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Hört, hört! Wusstest du, dass der berühmte Komponist, Ludwig van Beethoven am Ende seines Lebens, nach langer Schwerhörigkeit vermutlich komplett taub war? Um trotzdem weiter zu komponieren benutzte er verschiedene Apparaturen, mithilfe derer er Schall fühlen konnte. Ja, das ist möglich. Man kann Schall nicht nur hören sondern auch fühlen und sehen. Doch was genau ist eigentlich Schall? Wie können sich Töne von einem Instrument oder einem Lautsprecher zu unseren Ohren bewegen, und wovon hängt es eigentlich ab, wie etwas klingt? Mit diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema Akustik beschäftigen wir uns in vielen spannenden und wohlklingenden Experimenten in diesem Workshop.


Datum, Uhrzeit:

  • 12. Juni 2020, 14:30-17:30 Uhr

Altersgruppe: 12-19 Jahre

Veranstalter: Umblick Forschungs- und Bildungsverein

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:
Kennst du das? Die Liste der Inhaltsstoffe auf deiner neuen Creme ist so lang und du hast das Gefühl, du brauchst einen geheimen Entschlüsselungscode um da durchzublicken? Regale voller Deos, Cremes u Co., du mittendrin und um ehrlich zu sein, weißt du nicht, was davon jetzt gut für dich ist? Wir begeben uns gemeinsam in den Kosmetik-Dschungel und entwirren ihn! Dabei gehen wir auch den Fragen nach wie Tier- und Umweltschutz mit dem Kauf von Kosmetika zusammenhängen und warum Kosmetik sogar gesundheitsschädlich sein kann. Nach diesem Workshop hast du nicht nur eine neue DIY Naturkosmetik, sondern auch das Wissen worauf du beim nächsten Einkauf achten kannst und wie dir Handy-Apps dabei helfen können.  

Um an diesem Workshop teilnehmen zu können brauchst du einen Laptop oder PC oder ein Tablet, Kopfhörer und Internetzugang. Zusätzlich wäre ein Smartphone von Vorteil. Bist du dir nicht sicher, ob deine technische Ausstattung reicht? Melde dich, wir finden eine Lösung!

Datum, Uhrzeit:

  • 12. Juni 2020, 15-16 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Warum fliegen eigentlich Flugzeuge? Warum fliegen Helikopter? Und was sind Gyrokopter?

Die Antworten auf alle Fragen haben etwas mit den Luffteilchen zu tun. 

Unsere Workshopleitung wird mit viel Anschauungsmaterial aus dem Museum der Nerdigkeiten zeigen, was "Fliegen" eigentlich bedeutet und auch, wie sich Drohnen fortbewegen und steuern lassen.

Mithilfe des Materialpaketes, das wir im Vorfeld zuschicken, wird dann von den Teilnehmenden Hands-on geforscht. Den Höhepunkt bildet der Bau eines Magnus-Fliegers, der so ganz anders aussieht als ein gewohntes Fluggerät und der auch im Freien eingesetzt werden kann. 

Woher hat der Magnus-Flieger seinen Namen?

Unser Magnus-Flieger ist nach Heinrich Gustav Magnus (1802–1870) benannt. Er beschrieb das physikalische Phänomen der Strömungsmechanik, das die Querkraftwirkung bezeichnet, die ein rotierender runder Körper in einer Strömung erfährt.

Diese Kraft, die Magnus beschrieb, ist der Grund, warum unser Magnus-Flieger durch die Luft segeln kann.

Datum, Uhrzeit:

  • 12. Juni 2020, 16-17 Uhr
  • 19. Juni 2020, 17-18 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: min. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Den Schall kann man sich grundsätzlich wie eine Welle vorstellen, die sich in alle Richtungen symmetrisch von der Schallquelle aus wegbewegt. Als Schallquelle bezeichnen wir etwas, das schwingt, das kann ein Musikinstrument sein oder unsere Stimmbänder. Dabei erzeugen laute Geräusche größere und leise Geräusche kleinere Schwingungen.

Eine Schallkanone ist eigentlich eine Kettenreaktion der Luft. Die Workshopleitung zeigt durch einige Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten und viel Anschauungsmaterial die Funktionsweise der Kanone.

In unserem Workshop bauen die Teilnehmenden mit Hilfe der Materialien aus dem Paket, das wir vorab schicken, eine eigene Schallkanone: Sie sieht auf den ersten Blick leer aus, ist sie aber nicht. Sie ist nämlich gefüllt mit Luft. Und Luft besteht aus vielen kleinen Teilchen.

Datum, Uhrzeit:

  • 13. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Materie, Raum und Zeit nahmen mit dem Urknall ihren Ursprung. Seitdem sind mehr als 13 Milliarden Jahre vergangen, Sterne sind entstanden und wieder vergangen und das Universum hat letztendlich zu seiner heutigen Form gefunden hat. Doch die Entwicklung ist nicht zu Ende und die weitere Zukunft unseres Universums wirft viele Fragen auf. In diesem Workshop werden wir ansehen, was Sterne eigentlich sind und wie sie funktionieren. Doch auch Galaxien eigentlich sind, woraus sie bestehen, ihre Entwicklung und auch ihr Ende stehen im Programm.

Datum, Uhrzeit:

  • 14. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Hast du dich schon einmal gefragt, wie ein Blitz entsteht oder wie der Strom eigentlich in die Steckdose kommt? Vom Handy über die Waschmaschine bis hin zu Elektroautos, Elektrizität ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Viele wichtige Phänomene und Erfindungen zum Thema Elektrizität lassen sich mit einfachen und faszinierenden Experimenten sehr gut nachvollziehen. In diesem Workshop folgst du dem Weg des Stromes bis zu dir nach Hause und lernst auch wie du dir beispielsweise aus einfachen Haushaltsgegenständen deine eigene Batterie baust, mithilfe von elektrischen Ladungen Dinge zum Schweben bringst oder wie genau ein Elektromotor funktioniert.

Datum, Uhrzeit:

  • 19. Juni 2020, 14:30-17:30 Uhr

Altersgruppe: 12-19 Jahre

Veranstalter: Umblick Forschungs- und Bildungsverein

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:
Wolltest du schon immer eine VR-Brille haben, sie sind aber zu teuer? Dann ist dieser Workshop genau richtig für dich: Deine selbstgebaute VR-Brille kostet nichts! 

Wir bauen gemeinsam eine VR-Brille, die mit deinem Smartphone funktioniert. Und wir beantworten die Fragen: Warum kann der Mensch 3D sehen? Wie funktionieren 3D-Kinofilme, VR- und 360°-Kameras? Was ist eigentlich Augmented Reality? Du erfährst, wo die neuen Technologien heute schon eingesetzt werden und wo noch mehr möglich ist. Am Ende gibt es eine lustige Challenge, die mit der selbst gebauten VR-Brille erfüllt werden kann.

Die Materialienliste und die VR-Linsen werden rechtzeitig vorm Workshop zugeschickt.

Der Workshop wird online durchgeführt. Du brauchst also Laptop, Tablet oder PC und auf jeden Fall ein Smartphone. Bist du nicht sicher, ob du alles hast, was du brauchst? Melde dich, wir finden eine Lösung! (buero@umblick.at)

Datum, Uhrzeit:

  • 12. Juni 2020, 17-18 Uhr
  • 19. Juni 2020, 15-16 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: mind. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Was, eigentlich, ist der Kosmos? Und warum spricht man von "Makro"- und "Mikro"kosmos? 

In unserem Workshop begeben wir uns in die unendlichen Weiten des Weltalls. Unsere Workshopleitung erforscht mit Hilfe des Materialpaketes, das wir vorab versenden, und einigen Exhibits aus dem Museum der Nerdigkeiten die großen Rätsel um Sterne, Sonnensysteme und Galaxien. Dabei werden auch die "Raumzeit", "Lichtjahre", das "Beamen" und viele andere Begriffe aus der Weltraumforschung erklärt und von den Teilnehmenden selbst erforscht und nachgebaut. Schließlich werden Mondlandungen und auch weitere Weltraum-Forschungsprojekte ein Thema. Am Ende des Workshops haben alle Teilnehmenden ihr eigenes Sonnensystem selbst gebaut.

Datum, Uhrzeit:

  • 19. Juni 2020, 16-17 Uhr

Altersgruppe: 6-10 Jahre

Veranstalter: Science Pool

TeilnehmerInnen: mind. 5 / max. 15

 

Kursinhalt:
Die Geschichte des Pythagoreischen Bechers 
Namensgebend für den Becher ist der antike Philosoph Pythagoras. Über ihn erzählt man sich folgende Geschichte: 

Vor langer Zeit wollte Pythagoras auf der Insel Samos Wasserleitungen bauen lassen. Eines Tages bemerkte er aber, dass seine Arbeiter immer weniger Zeit mit dem Bauen der Leitungen verbrachten, sich dafür aber immer öfter und länger dem Genuss des Weintrinkens hingaben. Damit die Arbeit trotzdem vorangehen konnte, erfand Pythagoras einen besonderen Becher. Aus ihm konnte der Arbeiter nun ein wenig Wein trinken. Wurde der Arbeiter aber zu gierig und wollte den Becher mit Wein vollfüllen, lief alles aus dem Becher aus und er wurde nass. Mit anderen Worten drückt der Becher das griechische Sprichwort aus „Wer viel haben möchte, verliert auch das Wenige“. 

Unsere Workshopleitung zeigt mit einigen Anschauungsmaterialien, wie dieser Becher in der Antike ausgesehen hat und auch die Physik, die hinter diesem "Saugheber" steckt.

Mit den Materialien aus unseren Materialpaketen können alle Teilnehmenden selbst so einen Becher herstellen.

Datum, Uhrzeit:

  • 19. Juni 2020, 16-19 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Weißt du was passiert, wenn der Druck zu groß wird? Genau, es knallt! Aus dem Alltag kennen wir Begriffe wie Luftdruck, Wasserdruck und Händedruck. Aber was genau ist das eigentlich, dieser Druck? Wie entsteht er, wie kann man ihn messen und wie hängen Druck und Temperatur zusammen? Was passiert, wenn gar kein Druck vorhanden ist? Diese und viele weitere spannende Fragen wollen wir in diesem Workshop beantworten, indem wir in einer Reihe von aufregenden Experimenten, alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Phänomenen rund um das Thema Druck auf die Spur gehen. Ganz bestimmt gehört bei diesem Workshop auch ein wenig Nervenkitzel zum Programm.

Sind wir allein? 

Datum, Uhrzeit:

  • 20. Juni 2020, 9-12 Uhr

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Die Suche nach einer Antwort auf die Frage, ob es auf anderen Planeten Leben gibt und wie wir dieses entdecken könnten, ist eine der wohl spannendsten Forschungsaufgaben der heutigen Zeit. Wie könnte außerirdisches Leben aussehen? Welche Lebensräume könnte es auf anderen Planeten geben und wie kann Leben überhaupt entstehen? Könnte es in unserem Sonnensystem außerirdisches Leben geben? Woher kommt die Vorstellung von kleinen grünen Männchen? Wie realistisch sind die Außerirdischen in Filmen und Serien wie Star Trek, Star Wars, E.T. oder Independence Day? Könnten Außerirdische vielleicht auch böse sein und müssen wir deshalb vor ihnen Angst haben?

Gibt es astronomische Bedrohungen für das irdische Leben?

 

Datum, Uhrzeit:

  • 26. Juni 2020, 9-12 Uhr 

Altersgruppe: 8-12 Jahre

Veranstalter: SCI.E.S.COM

TeilnehmerInnen: mind. 6 / max. 12

 

Kursinhalt:

Asteroideneinschläge, Sonneneruptionen und Sterne am Ende ihrer Lebenszeit, die als Supernovae oder mit gewaltigen Gammastrahlenausbrüchen ihr Leben aushauchen sind nur einige der Gefahren, die das Leben auf der Erde auch noch zu Lebzeiten der Sonne bedrohen. Immer wieder wurden durch solche Phänomene im Lauf der Erdgeschichte auch Massensterben auf unserem Planeten verursacht, bei denen nicht nur die Dinosaurier ihr Ende gefunden haben. Doch wie groß sind diese Gefahrenpotentiale wirklich und welche Konsequenzen hätte eine solche kosmische Katastrophe für das Leben auf der Erde? Diesen Fragen werden in diesem Workshop auf den Grund gehen.

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wissenschaft und Forschung
Landhausplatz 1 3109 St. Pölten E-Mail: post.k3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-17040
Fax: 02742/9005-13029
Letzte Änderung dieser Seite: 10.7.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung