COVID-19 Förderung Spielbetrieb von Sportvereinen

Unterstützung von niederösterreichischen Sportvereinen, die durch die Ausbreitung des Erregers SARS-CoV-2 und der damit verbundenen verordneten Zuschauerbeschränkungen bei Sportveranstaltungen von Einnahmenausfällen betroffen sind.  

Gegenstand der Förderung ist die anteilige finanzielle Unterstützung der Kosten für Heimspiele in der Allgemeinen Klasse, die aufgrund regionaler behördlicher Coronamaßnahmen im Zeitraum 05. Oktober bis 31. Dezember 2020 ohne Zuschauer stattfinden müssen. 

Antragsberechtigt sind Sportvereine, die

  • ihren Vereinssitz in Niederösterreich haben und
  • Mitglieder bei anerkannten NÖ Sportfachverbänden sind und
  • einen Spielbetrieb für die Saison 2020/2021 beim zuständigen NÖ Sportfachverband angemeldet haben und
  • wettkampforientierte Nachwuchsarbeit betreiben (eigenständiger Meisterschaftsbetrieb für Kinder und Jugendliche oder Trägerverein einer Spielgemeinschaft im Nachwuchs) und
  • Einnahmen aus dem Ticketverkauf im Kalenderjahr 2019 hatten und
  • mindestens ein Heimspiel in der Allgemeinen Klasse aufgrund regionaler behördlicher Coronamaßnahmen ohne Zuschauer bestritten haben und
  • einen Antrag auf Bundesförderung aus dem „Non-Profit-Organisationen Unterstützungsfonds“ eingebracht haben, vgl. https://npo-fonds.at/.

In begründeten Ausnahmefällen kann von der Mitgliedschaft bei einem anerkannten NÖ Sportfachverband und Anmeldung bei dessen Spielbetrieb sowie von einem Nachweis der Förderbeantragung beim „Non-Profit-Organisationen Unterstützungsfonds“ abgesehen werden.

Nicht unter Einnahmen aus dem Ticketverkauf fallen insbesondere:

  • Einnahmen aus Spenden
  • Einnahmen aus Losverkäufen
  • Einnahmen aus Matchpatronanzen
  • Einnahmen aus Sponsorings
  • Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen
  • Einnahmen aus Kantinenbetrieb

Sportvereine, die über die österreichweiten Ligen der olympischen Mannschaftssportarten eine Förderung gemäß Förderprogramm für eine COVID-19 Sonderförderung gemäß § 14 BSFG 2017- Sportligen COVID-19 Fonds des Bundes beantragen können, sind von der COVID-19 Förderung Spielbetrieb von Sportvereinen des Landes Niederösterreich ausgenommen. Dies betrifft NÖ Sportvereine insbesondere folgender Ligen:

  • Tipico Fußball Bundesliga
  • HPYBET Fußball Bundesliga
  • Bet-at-home Eishockey Liga
  • Alps Hockey League
  • Österreichische Handball Spusu Liga
  • DenizBank AG Volley League Men
  • Österreichische bet-at-home Basketball Superliga
  • Österreichische Hockey Liga

Die Förderung erfolgt durch eine nicht rückzahlbare Beihilfe.

Für die Bemessung der Förderhöhe wird der Fördersatz mit der nachgewiesenen Anzahl der förderbaren Heimspiele multipliziert.

Der Fördersatz in den einzelnen Sportligen der Allgemeinen Klasse pro förderbarem Heimspiel beträgt: 

Sportligen der Allgemeinen Klasse Fördersatz
Fußball Regionalliga 3.500 €
Fußball 1. Landesliga 2.500 €
Fußball 2. Landesliga 2.000 €
Fußball Gebietsliga 1.250 €
Fußball 1. Klasse 1.000 €
Fußball 2. Klasse 750 €
Bundesligen in Sportarten, die nicht im Sportligen-COVID-19-Fonds abgedeckt sind 1.000 €
Sonstige Ligen 500 €


Ein Antrag auf Förderung kann bei der Förderstelle ab 01. November 2020 bis 31. März 2021 eingebracht werden.

Die Abrechnung und Auszahlung der Förderung erfolgt im Nachhinein und setzt die Antragstellung sowie die Erbringung der Nachweise voraus. Der Nachweis der förderbaren Heimspiele in den Monaten Oktober, November und Dezember 2020 kann für alle drei Monate gesamt (z.B. für Oktober, November und Dezember 2020, frühestens am 01. Jänner 2021) oder monatsweise (z.B. für Oktober 2020 frühestens am 01. November 2020 und für November 2020 frühestens am 01. Dezember 2020) erbracht werden. Im Fall von monatsweisen Abrechnungen können nur Teilauszahlungen erfolgen.

Der Antrag auf Förderung ist bei der Förderstelle grundsätzlich im elektronischen Weg einzubringen und hat jedenfalls zu enthalten: 

  • Ausgefüllter schriftlicher Antrag unter Verwendung des aktuell vorgegebenen Antragsformulars „COVID-19 Förderung Spielbetrieb von Sportvereinen“ (vgl. Website der Förderstelle)
  • Ausgefüllte schriftliche Beilage unter Verwendung des aktuell vorgegebenen Beilagenmusters „Förderbare Heimspiele“ in den Monaten Oktober, November und Dezember 2020 (vgl. Website der Förderstelle)
  • Bestätigung der Förderbeantragung beim „Non-Profit-Organisationen Unterstützungsfonds“ des Bundes (Förderbewilligung oder -ablehnung)

Bei Bedarf können von der Förderstelle Detailinformationen eingeholt und stichprobenartige Kontrollen zur Prüfung der Nachweise durchgeführt werden.

FAQs - Fragen und Antworten
Downloads

Ihr Kontakt zum Thema NÖ Sportförderungen

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Sport
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten Email: post.wst5@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 12597
Letzte Änderung dieser Seite: 5.11.2020
© 2020 Amt der NÖ Landesregierung